Startseite » News » PDC Dart WM 2012: 7. Spieltag - Simon Whitlock trotz gebrochenem Sprunggelenk...

Dart News von dartn.de

PDC Dart WM 2012: 7. Spieltag - Simon Whitlock trotz gebrochenem Sprunggelenk überragend

Mittwoch, 21. Dezember 2011 23:32

Auch letzten Spieltag der ersten Runde der diesjährigen PDC Dart WM gab es wieder mindestensSimon Whitlock gewinnt trotz Knochenbruch souverän mit bisher bester Turnierleistung 2 Überraschungen. Aber das überragende Spiel des Abend machte sicherlich der Australier Simon Whitlock, der zum ersten Mal seit Ende Oktober, trotz eines Knochenbruchs im linken Sprunggelenk, wieder eine Bühne betrat. Er humpelte zwar noch ein wenig, diese Behinderung hinderte ihn jedoch nicht daran daß er mit dem bisher höchsten Average des Turniers von 105,11 seinen Gegner Dennis Smith mit 3-0 (3-1, 3-0, 3-0) von der Bühne gefegt hat und damit als erster der Top Favoriten ein Zeichen gesetzt hat. Aber fangen wir wie immer von vorne an: Im ersten Spiel war es der an 20. gesetzte "Pieman" Andy Smith, der einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte und ohne auch nur ein einziges Leg zu gewinnen mit 0-3 gegen seinen Landsmann Scott Rand unterlag.

Das zweite Spiel war sogleich das letzte Vorrundenspiel zwischen dem Südafrikaner Devon Petersen und dem Portugiesen Jose de Sousa, der sein PDC WM Debüt bestritt. Beide Spieler schenkten sich nichts, jedoch bein Stand von 3-3 im entscheidenden 7 Leg konnte sich Peterson mit Hilfe seiner vierten 180 so weit in Führung bringen daß er am Ende seinen Matchdart auf Doppel 16 sicher und ohne Druck checken konnte. Dadurch qualifizierte er sich später am Abend für das Spiel gegen Steve Brown.

Der dreifache Weltmeister John Part aus Kanada hatte in diesem Jahr ausnahmsweise einmal keinen so schweren Start in die Dart Weltmeistrschaft, denn sein Gegner John Henderson, der erst Anfang des Jahres von der BDO zur PDC gewechselt war, kam nicht so recht in sein Spiel wodurch Part seine Chancen zu einem souveränen 3-0 Start-Ziel Sieg konsequent ausnutzen konnte. In Runde 2 wartet nun am 27. Dezember mit Richie Burnett ein weiterer ehemaliger Weltmeister auf ihn.

Wie oben bereits angedeutet hatte auch Simon Whitlock, die aktuelle Nr. 5 der Setzliste, keinerlei Probleme bei seinem Spiel gegen Dennis Smith. Mit einem beeindruckenden Average von 105,11 Punkten, sieben 180'ern und einer Doppelquote von 60% setzte er ein Zeichen in Richtung Konkurrenz. Aber vermutlich war er selber am meisten über seine Leistung überrascht: "Um ehrlich zu sein bin ich völlig überrascht weil meine Vorbereitung eine Katastrophe war", sagte Whitlock nach dem Spiel, "Vor einer Woche konnte ich noch nicht mal drei einfache 20'er hintereinander werfen und ich habe in den vergangenen 7 Wochen nur eine einzige Woche trainiert. Schon das normale laufen fiel mir schwer und somit war es eine leistung überhaupt die Bühne betreten zu können, aber dann auch noch so zu spielen ist überwältigend. Ich fühle mich gerade wieder genau so wie ich mich gefühlt habe als ich 16 war und mit dem Dartspielen angefangen habe."

Das letzte Spiel des Abends sollte dann auch gleich das Längste werden, denn der Südafrikaner Petersen hatte nach seinem gewonnenen Vorrundenspiel definitiv Lust auf mehr. Nach einem munteren Schlagabtausch musste im 5 Satz die Entscheidung fallen, und beim Stand von 2-2 war klar daß diese auch erst im Tie Break fallen konnte. In den letzten beiden Legs hatte der Spieler mit dem längeren Anreiseweg die besseren Nerven und setzte sich am Ende mit 0-3, 3-2, 2-3, 3-1 und 4-2 gegen seinen Gegner Steve Brown, Nr. 28 der Setzliste, durch.

 

Im folgenden wie gewohnt die Spiele und Statistiken des heutigen 7. Spieltages und gleichzeitig letzten Spieltags der 1. Runde in der Zusammenfassung:

Andy Smith 0-3 Scott Rand (0-3, 0-3, 0-3)
Average: Smith 84.50 - 94.59 Rand
100+: Smith 9 - 13 Rand
140+: Smith 8 - 5 Rand
180: Smith 1 - 2 Rand
High-Finish: Smith 0 - 87 Rand
Doppelquote: Smith 0/9 0% - 64% 9/14 Rand
LWAT*: Smith 0 - 5 Rand

Devon Petersen 4-3 Jose De Sousa
Average: Petersen 83.39 - 75.61 De Sousa
100+: Petersen 7 - 3 De Sousa
140+: Petersen 3 - 4 De Sousa
180: Petersen 4 - 1 De Sousa
High-Finish: Petersen 61 - 83 De Sousa
Doppelquote: Petersen 4/23 17% - 38% 3/8 De Sousa
LWAT*: Petersen 1 - 1 De Sousa

John Part 3-0 John Henderson (3-1, 3-0, 3-1)
Average: Part 88.82 - 80.39 Henderson
100+: Part 11 - 16 Henderson
140+: Part 7 - 2 Henderson
180: Part 1 - 2 Henderson
High-Finish: Part 96 - 67 Henderson
Doppelquote: Part 9/23 39% - 13% 2/15 Henderson
LWAT*: Part 5 - 1 Henderson

Simon Whitlock 3-0 Dennis Smith (3-1, 3-0, 3-0)
Average: Whitlock 105.11 - 84.57 Smith
100+: Whitlock 8 - 13 Smith
140+: Whitlock 7 - 4 Smith
180: Whitlock 7 - 2 Smith
High-Finish: Whitlock 125 - 44 Smith
Doppelquote: Whitlock 9/15 60% - 11% 1/9 Smith
LWAT*: Whitlock 4 - 0 Smith

Steve Brown 2-3 Devon Petersen (0-3, 3-2, 2-3, 3-1, 4-2)
Average: Brown 86.60 - 86.94 Petersen
100+: Brown 31 - 31 Petersen
140+: Brown 11 - 10 Petersen
180: Brown 3 - 6 Petersen
High-Finish: Brown 130 - 120 Petersen
Doppelquote: Brown 11/22 50% - 48% 12/25 Petersen
LWAT*: Brown 6 - 5 Petersen

*) Lags won against Throw (oder klassisch Break-Legs)

 

Am morgigen Donnerstag, 22.12. kommt es dann im ersten Spieltag der zweiten Runde zu den folgenden Begegnungen, welche ab nun im Modus "Best of 7 Sets" gespielt werden:

20:10 Wayne Jones - Roland Scholten
21:30 Adrian Lewis - Robert Thornton
22:50 Wes Newton - Justine Pipe

 

Alle weiteren Informationen zur PDC Dart Weltmeisterschaft sowie eine Übersicht über den aktuellen Spielplan und alle noch ausstehenden Matches findet ihr auf unserer Informationsseite zur PDC Dart WM. Die aktuelle Diskussion zur PDC Dart WM findet ihr in unserem Dart Forum und zu unserem Tippspiel für die Dart WM geht es hier.

 

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed