Dart Profis - Danny Teßmann - "The Bearliner"

Danny Teßmann

Danny Teßmann ist einer der Spieler, die den Weg über ihren Landesverband gegangen sind. Im Dartverband Berlin-Brandenburg konnte sich Teßmann nach oben spielen und wurde 2019 Einzelmeister, bevor er auch die Rangliste gewann. Zunehmend nahm Teßmann auch an größeren Turnieren teil, so debütierte er bei der Q-School 2018. Dort konnte er aber kein Match für sich entscheiden. Bei den Sylt Open schaffte er es 2019 ins Achtelfinale, bei den German Open ging es dann in die letzten 32. Ein Achtelfinale bei einem WDF-Turnier konnte Danny Teßmann bei den Polish Open erreichen. In der Saison 2019/20 nahm er auch vermehrt an den DDV-Events teil und erreichte dort zum Abschluss Platz 12. Damit wurde er für den erweiterten Kader nominiert. Unter anderem konnte Teßmann in Flensburg 2020 das Halbfinale erreichen. Bei seiner zweiten Q-School gewann er am Auftakttag zwei Matches, scheiterte dann aber an Erik Tautfest. An den folgenden Tagen konnte er keinen Punkt verbuchen.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Danny Teßmann
Spitzname: The Bearliner
Geburtstag: 13.05.1985
Geburtsort: Berlin
Heimatort:
Berlin
Nationalität: Deutschland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2015 (intensiver)
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Q-School: Teilnahme 2018 und 2020

Weitere Turniere:
DDV Ranglistenturnier Flensburg: Halbfinale 2020
DDV Ranglistenturnier Sylt: Achtelfinale 2019
DVBB Einzelmeisterschaft: Sieger 2019
DVBB Rangliste: Sieger 2019
German Open: letzte 32 2019
Polish Open: Achtelfinale 2019

Foto-Credit: Nico Blank (DDV)

[zurück zur Auswahl]