Dart Profis - Scott Darbyshire

Als im Dart völlig Unbekannter trat Scott Darbyshire 2016 zum ersten Mal bei der PDC Q-School an. Dort blieb er allerdings ohne Tourkarte. Auch bei seinem einzigen Tag auf der Challenge Tour im gleichen Jahr ging er leer aus. Mit einem Run am dritten Tag der Q-School 2017 ins Viertelfinale, wo er Steve Lennon unterlag, legte er jedoch den Grundstein für die Spielberechtigung, zu der er schlussendlich über die Rangliste kam. Die kommenden beiden Jahre waren allerdings nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Eine zweite Runde auf der Pro Tour war das höchste der Gefühle, dorthin schaffte er es in den 24 Monaten insgesamt nur sechs Mal. Auch die UK Open verpasste er in beiden Jahren. So musste er nach den zwei Jahren die Tourcard schnell wieder hergeben. 2019 probierte er sich erneut an der Q-School, dieses Mal wieder ohne Erfolg. Auf der Challenge Tour nahm er an nur vier Events teil und erreichte dabei dreimal die Runde der letzten 64. Auch 2020 gelang ihm der Tourkartengewinn nicht, sodass er in diesem Jahr erneut auf der Challenge Tour auftauchte und dort mit einem Einzug in die Runde der letzten 32 sein bisher bestes Ergebnis erzielen konnte.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Scott Darbyshire
Spitzname: -
Geburtstag: 16.02.1979
Geburtsort: Atherton (England)
Heimatort:
Atherton (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: 6x Letzte 64 (3x 2017, 2x 2018)
Challenge Tour: 1x Letzte 32 2020
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2017

[zurück zur Auswahl]