Anzeige

PDC Dart WM 2014 - Auch Wade, King und Lewis stehen im Achtelfinale

Montag, 23. Dezember 2013 22:46 - Dart News von dartn.de

Am heutigen Montag ging es weiter mit einer Session der 2. Runde der PDC Dart WM 2014 im Londoner Alexandra Palace. PDC Dart WM 2014Es war die letzte Session vor Weihnachten, denn nach dem heutigen Tag gibt es eine Pause. Erst am 27.12, dann allerdings gleich mit 2 Sessions, geht es mit der Weltmeisterschaft weiter. Es ging also heute darum, welcher Spieler nach den Feiertagen wieder in den Ally Pally zurückkehren durfte um das Achtelfinale zu spielen. Der heutige Abend verlief äußerds spannend und es wurden hochklassige Spiele geboten. Natürlich auch weil mit Lewis, Evans und van der Voort 3 der Spieler mit dem schnellsten Wurfrythmus am Oche standen. Dadurch erwarteten die knapp 3.000 Fans wirklich schnelle und hochklassige Spiele, welche sie dann auch geboten bekamen:

James Wade - Andy Smith 4-3
Eröffnet wurde der heutige Montagabend mit dem Spiel des 7-fachen Major Gewinners James Wade gegen den "Pieman" Andy Smith. Dieses Spiel war zuerst recht einseitig. James Wade kam überhaupt nicht ins Spiel und Andy Smith lag schnell mit 3-0 vorne. Er spielte PDC Dart WM 2014 James Wadedabei einen starken Average und war drauf und drann die Sensation zu schaffen. Dann kam James Wade deutlich besser ins Spiel. Er gewann einen Satz nach dem anderen und glich sogar noch zum 3-3 aus. Danach folgte ein wirklich spannender und hochklassiger Entscheidungssatz. Beide Spieler gewannen abwechselnd die Legs die sich auch begonnen hatten bis zum Stand von 2-2. Wobei im 4. Leg der "Pieman" Andy Smith nach 9 Darts 42 Rest hatte und 2 Matchdarts verpasste ehe James Wade dieses Leg doch noch für sich entscheiden konnte. Dies bedeutete, dass es in eine Verlängerung geht. Dort startete Wade wirklich stark und es gelang ihm ein Break mit einem 122-Finish zum 3-2. Das nächste Leg konnte dann Wade eröffnen, er ließ sich die Chance auch nicht entgehen und checkte 100 Punkte zum Match aus. Damit steht James Wade im Achtelfinele. wo er dann am kommenden Samstag auf den Sieger des Spiels Justin Pipe - Devon Petersen treffen wird.

Mervyn King - Ricky Evans 4:2
Das zweite Spiel bestritten dann der WM Finalist von 2009 Mervyn King gegen den Youngstar Ricky Evans, der in der ersten Runde bei seinem Sieg gegen Ronnie Baxter eine unglaublich PDC Dart WM 2014 Mervyn King und Ricky Evansstarke Leistung gezeigt hatte. Im ersten Satz spielte Evans richtig starke Darts, verpasste aber unglaublich viele Doppel, weshalb Mervyn King auf 1-0 stellte. Im zweiten Set klappte das mit den Doppel besser und Evans holte sich seinen ersten Satz. Danach war wieder King an der Reihe und ging mit 2-1 in Führung ehe Ricky Evans mit einem unglaublichen 3-0 im 4. Satz sich das 2-2 holte. Anschließend gewann auch Mervyn King einen Satz mit 3-0. Im 6.Satz wurde es richtig spannend. Evans beginnt richtig stark mit einem 13-Fachter, anschließend gleicht King mit einem Bull-Finish zum 1-1 aus. Dann startete Evans erneut mit einer 180 und beendete das Leg mit einem 120-Finish zum 2-1. Leg 4 war dann wieder ein Leg für King, der dies mit einem 13-Darter gewann. Im 5. Leg zeigte dann Evans erstmals in diesem Match eine kleine schwächephase, er konnte nicht gut genug scoren und Mervyn King nutzte dies natürlich sofort aus, und holte sich das Break und damit verbunden auch den Sieg in diesem Spiel. Ricky Evans darf sich trotz der Niederlage über 10.000 Pfund freuen, ein wirklich starkes Debut im Ally Pally. Mervyn King ist eine Runde weiter und trifft im Achtelfinale auf den Sieger des nächsten Spiels Lewis - van der Voort.

Hier das Interview mit Mervyn nach seinem Sieg über Ricky Evans:




Adrian Lewis - Vincent van der Voort 4:1
Das letzte Spiel vor der Weihnachtspause bestritten dann 2 echte Raketen des Dartsports. Beide Spieler, nämlich der 2-fache Wektmeister Adrian Lewis aus England und Vincent van der Voort aus den Niederlanden sind bekannt für ihren schnellen PDC Dart WM 2014 Adrian LewisWurfrythmus.  Und das Spiel hielt auch was es versprach. Zwischenzeitlich standen beide Spieler bei einem Average von 106 bzw. 111 Punkten. Doch alles der Reihe nach. Den ersten Satz entschied Lewis mit einer ganz starken Leistung und einem 146-Finish im 5. Leg mit 3-2 für sich. Auch der zweite Satz ging mit 3-0 an einen richtig großartig spielenden Adrian Lewis. Erst dann fand Vincent van der Voort richtig ins Spiel und holte sich den 3. Satz mit dem er auf 1-2 verkürzte. Der 4. Satz ging dann knapp an Lewis obwohl der Niederländer richtig gut mitspielte. Im 5. Satz zog Lewis mit 2-0 davon und war somit nur noch 1 Leg vom Achtelfinale entfernt. Vincent van der Voort verkürzte allerdings auf 1-2 und verpasste im darauffolgenden Leg einen Dart auf D12 zum 2-2. Dies nutzte Adrian Lewis dann aus und holte sich den verdienten 4-1 Sieg. Vincent muss trotz einer starken Leistung (99,5 Average, einer der höchsten Averages dieser WM) nach Hause fahren, während Adrian Lewis, der als erster Spieler dieser WM einen Average von über 100 Punkten spielte, am kommenden Wochenende im Achtelfinale auf Mervyn King treffen wird.

Ein Interview mit Adrian Lewis, nach seiner starken Leistung gegen Vincent van der Voort:




Es folgt nun wie bereits erwähnt eine 3-tägige Weihnachtspause. Weiter geht es dann erst wieder am Freitag den 27.12.2013. An diesem Tag finden 2 Sessions statt. In der ersten Session am Nachmittag wird noch das letzte Spiel der 2. Runde ausgetragen ehe dann bereits 2 Achtelfinalspiele folgen. In der Abendsession gibt es dann 3 weitere Achtelfinalspiele zu sehen. Unter anderem mit Simon Whitlock, Peter Wright, Raymond van Barneveld und dem Taylor-Bezwinger Michael Smith. Der deutsche Sportsender Sport1 überträgt die beiden Sessions am Freitag komplett.

Bis dahin wünschen wir von dartn.de euch und euren Familien ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und viel Gesundheit.

Ergebnisse und Statistiken:


Ergebnisse:
James Wade 4-3 Andy Smith
Mervyn King 4-2 Ricky Evans
Adrian Lewis 4-1 Vincent van der Voort

Statistiken:

James Wade 4-3 Andy Smith
53 100+ 44
19 140+ 24
1 170+ 1
5 180 6
91.86 Average 90.04
122 High Finish 161
6 Breaks of Throw 4
18/32 - 56.25% Finishing - % 15/33 - 45.45%



Mervyn King 4-2 Ricky Evans
30 100+ 29
23 140+ 13
0 170+ 0
6 180 9
94.81 Average 94.40
110 High Finish 138
4 Breaks of Throw 2
14/36 - 38.89% Finishing - % 11/30 - 36.67%



Adrian Lewis 4-1 Vincent van der Voort
23 100+ 27
14 140+ 12
2 170+ 2
9 180 5
103.68 Average 99.47
146 High Finish 67
4 Breaks of Throw 2
12/26 - 46.15% Finishing - % 8/18 - 44.44%





Vorschau für den 27.12:


Fr. 27. Dezember: 13:30 - 17:30 Uhr (Mittag, 1x 2. Runde + 2x Achtelfinale)
Justin Pipe - Devon Petersen (letztes Spiel der 2. Runde)
Wes Newton - Robert Thornton (erstes Achtelfinale)
Richie Burnett - Ian White

Fr. 27. Dezember: 20:00 - 0:00 Uhr (Abendsession)
Simon Whitlock - Kevin Painter
Michael Smith - Peter Wright
Mark Webster - Raymond van Barneveld

Modus Runde 2: Best of 7 Sets (first to 4)

TV Übertragung:
Sport1 wird Freitag den 27.12 die Nachmittags-Session von 13:30 - 17:30 und die Abend-Session von 20:00 - 00:00 Uhr LIVE übertragen, alle weiteren Infos zu den TV Sendern findet ihr bei unseren  [Dart WM Übertragungszeiten]

Weitere Infos:

Alle Infos zum Turnier findet ihr auf unserer [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Diskussionen zur Dart WM gibts in unserem Forum in unserem [WM 2014 Thread]
Hier findet ihr die [Dart WM Übertragungszeiten]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige