Anzeige

PDC Dart WM 2014 - Ergebnisse Tag 5

Dienstag, 17. Dezember 2013 23:19 - Dart News von dartn.de

Der heutige Dienstag war Tag 5 bei den PDC World Darts Championship 2014 im PDC Dart WM 2014 Lerchbacher van GerwenAlexandra Palace in London. Nachdem es für die deutschen Spieler bereits am vergangenen Samstag los ging, stieg mit Zoran Lerchbacher heute auch der erste Österreicher in das größte und wichtigste Dart Turnier der Welt ein. Der 41-jährige Österreicher traf in der Vorrunde auf Ben Ward aus England. Auch die aktuelle Nr. 2 der Welt Michael van Gerwen und der ehemalige WM Finalist Simon Whitlock aus Australien stiegen heute in dieses Turnier ein. Wie an eigentlich allen Spieltagen war der Alexandra Palace sehr gut gefüllt und die Stimmung sensationell. Wer es in die 2. Runde geschafft hat und ob Zoran Lerchbacher sein Vorrundenspiel gewinnen könnte, könnt ihr hier nachlesen:

Im ersten Spiel des Abends traf die ehemalige Nr. 1 der Welt Colin Lloyd auf Beau Anderson aus Australien. Letzterer ist übrigens der Bruder des 9-Dart Heros vom Samstag Kyle Anderson. Es war zwar nicht das hochklassigste, aberPDC Dart WM 2014 Beau Anderson dafür definitiv das spannendste Spiel dieser Weltmeisterschaft. Anderson kam gleich sehr gut ins Spiel und holte sich den ersten Satz knapp mit 3-2, ehe Colin Lloyd endlich ins Spiel gefunden hat und sich Satz Nummer 2 sicherte. Als man dachte, dass Lloyd dieser Satzgewin endlich aufgeweckt hatte, zeigte Anderson einen Sensationellen 3. Satz, den er sich glatt mit 3-0 holte, ehe Lloyd im 4. Satz zum 2-2 Ausglich. Wie es bei so einem Spiel nicht anders zu erwarten war ging es in eine "Verlängerung". Die beiden gewannen im 5. Satz immer abwechselnd die Legs bis zum Stand von 5-5, was bedeutete, dass wir zum ersten Mal bei dieser WM ein Sudden Death zu sehen bekamen. Es wurde nochmal auf das BullsEye geworfen, welches Beau Anderson gewinnen konnte. Er scorte sehr konstant in diesem Entscheidungsleg während Lloyd einfach kein Trippelfeld treffen konnte. Somit sorgte auch der zweite Anderson-Bruder für eine echte Sensation.

Im Vorrundenspiel spielte der Österreicher Zoran Lerchbacher gegen Ben Ward aus England. Der eigentlich als aussenseiter gesehene Lerchbacher aus der Steiermark spielte ein sehr starkes Vorrundenspiel. Obwohl es sein aller erster Auftritt vor laufenden TV Kameraus und auf einer großen Bühne war, wirkte er sehr souverän. Er besiegte den Engländer verdient mit 4-1 und traf damit später am Abend auf einen der Topfavoriten Michael van Gerwen aus den Niederlanden. Ein sehr gelungener erster Auftritt von "Zoki", der einen Average von über 90 Punkten und damit den zweithöchsten Average des Abends spielte.

 

Das 3. Spiel war das Duell von Vincent van der Voort aus den Niederlanden gegen Matt Clark aus England. In einem eher mäßigen Spiel in das beide Spieler nie wirklich hinein gefunden haben setzte sich Vincent van der Voort mit  3-1 durch. Der erste Satz ging deutlich mit 3-0 an Van der Voort, der vor allem für seinen unglaublich schnellen Wurfrythmus bekannt ist. Danach wurde das Spiel zwar etwas knapper, so richtig mithalten konnte aber Clark allerdings auch in den darauffolgenden Sätzen nicht. Somit blieb es für ihn bei einem Satzgewin und van der Voort darf sich über den Einzug in die zweite Runde freuen.

Anschließend folgte das erste Spiel dieser Weltmeisterschaft von einem der ganz großen Favoriten. Michael van Gerwen aus den Niederlanden traf auf den Sieger der Vorrundenbegegnung Zoran Lerchbacher aus Österreich. Zoki spielte sehr stark und konnte in einigen Legs auch sehr gut mit "Mighty Mike" mithalten. Leider war der mehrfache Major-Sieger dann aber doch eine Nummer zu groß für den 41-jährigen Steirer und er musste sich mit 0-3 geschlagen geben. Für Zoki ganz sicher ein unvergesslicher Tag zuerst einen großartigen Sieg zu feiern und anschließend vor 3.000 Fans im ausverkauften "Ally Pally" gegen einen Topstar spielen zu können. Herzliche Gratulation nochmals von unserem gesamten Team für diesen gelungenen Auftritt.

Im letzten Spiel des heutigen Tages stieg der Australier Simon Whitlock, der im Jahr 2010 bereits im WM Finale war, in das Turnier ein. Er traf auf den 23-jährigen Engländer Ross Smith, der sich über PDC Dart WM 2014 Simon Whitlockdie Challenge Tour qualifizierte. Nachdem die ersten Legs eher ausgeglichen verliefen setzte Whitlock mit einem Break zum 3-1 ein erstes Ausrufezeichen indem er einen 13-Darter spielte. Auch das zweite Leg ging an Whitlock, diesmal etwas knapper mit 3-2. Der dritte Satz begann gleich mit einem Break vom immer stärker spielenden Australier. Dies schien schon die Entscheidung gewesen zu sein. Smith gelang zwar das Re-Break, verlor dann aber die letzten 2 Legs in Serie. Somit holte sich Simon Whitlock den klaren 3-0 Sieg und spielte dabei einen Average von über 97 Punkten und warf 5x die 180. Auch seine Doppelquote mit knapp 60% ist ein sehr guter Wert. Das war definitiv die beste Leistung von allen Spielern am heutigen Tag. Whitlock zeigt sich rechtzeitig zur WM in einer guten Form.


Weiter geht es am morgigen Mittwoch unter anderem mit den Publikumslieblingen Paul Lim und Morihiro Hashimoto sowie dem 2-fachen Weltmeister Adrian Lewis.  Sport1 von 20:40 - 0:45 Uhr LIVE im deutschen Free TV.


Ergebnisse Spieltag 5:


Di. 17. Dezember: 20:00 - 01:00 Uhr
Colin Lloyd 2-3 Beau Anderson (nach Sudden Death)
Zoran Lerchbacher 4-1 Ben Ward (Vorrunde)
Vincent van der Voort 3-1 Matt Clark
Michael van Gerwen 3-0 Zoran Lerchbacher
Simon Whitlock 3-0 Ross Smith

Vorschau für Mittwoch:


Mi. 18. Dezember: 20:00 - 01:00 Uhr
Andy Smith - Steve Brown
Morihiro Hashimoto - Paul Lim (Vorrunde)
Justin Pipe - Arron Monk
Michael Smith - Hashimoto/Lim
Adrian Lewis - Dennis Smith

Modus:
Modus 1. Runde: Best of 5 Sets
Modus Vorrunde: Best of 7 Legs

TV Übertragung:
Sport1 wird am Mittwoch von 20:40 - 00:45 Uhr Live übertragen, alle weiteren Infos zu den TV Sendern findet ihr bei unseren  [Dart WM Übertragungszeiten]

Weitere Infos:

Alle Infos zum Turnier findet ihr auf unserer [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Diskussionen zur Dart WM gibts in unserem Forum in unserem [WM 2014 Thread]
Hier findet ihr die [Dart WM Übertragungszeiten]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige