World Matchplay 2016 - Tag 4: van Gerwen, Chisnall, Wright und Lewis souverän im Viertelfinale!

Dienstag, 19. Juli 2016 23:38 - Dart News von dartn.de

Peter Wright's Auftritt World Matchplay 2016 - Runde 2

Heute standen im englischen Blackpool beim World Matchplay 2016 die ersten vier Spiele der 2. Runde auf dem Spielplan. Viele Experten hatten spannende Spiele für den heutigen Tag vorhergesagt, leider war dem nicht so, denn am Ende des Abends setzen sich alle vermeintlichen Favoriten ziemlich souverän und deutlich gegen ihre jeweiligen Kontrahenten durch. Deswegen heute unsere relativ kurz gehaltene Spielanalysen:

Gleich im ersten Spiel zwischen den beiden Premier League Teilnehmern Dave Chisnall und Robert Thornton sollte sich der Trend des Abends andeuten: Thornton kam überhaupt nicht ins Spiel, dazu kam eine miese Doppelquote von lediglich 13% sowie einem 88er Average . "Chizzy" spielte souverän und konstant, am Ende erreichte er einen Average von knapp 100%, gepaart mit einer guten Doppelquote von 42% bedeutete das einen souveränen und nie gefährdeten 11:2 Sieg. Hier seine Meinung nach diesem Spiel im Interview mit den Kollegen von Tungsten Tales:

Das zweite Spiel zwischen Peter Wright und Ian White war im Gegensatz dazu wesentlich ausgeglichener und spannender. Beide Kontrahenten bei 95+ Averages, aber trotz beachtenswerter 8 x 180 von Ian White war das Spiel bemerkenswert einseitig, da "Snakebite" sich schnell eine 10:3 Führung erarbeiten konnte. Der Sieg war am Ende dann nur noch eine Frage der Zeit, auch wenn White sich noch 3 weitere Legs zur Ergebniskosmetik sichern konnte.

Der Australier Kyle Anderson hatte sich gegen die aktuelle Nr. 1 der Order of Merit Michael van Gerwen richtig viel vorgenommen. Er spielte auch wirklich gut, aber der Niederländer war wieder einmal einfach brilliant - Sein erstes Leg sichere sich "The Original" beim Stand von 0:5 gegen ihn und dafür benötigte er schon ein (zugegebenermaßen ssehr sehenswertes) 160er Finish. Aber gleich im nächsten Leg zeigte "Mighty Mike" wer der Herr im Haus ist, als er ein 128er Finish sowie im Leg darauf eine 177 gefolgt von einem 118er Finish folgen ließ. Gemeinsam mit dem 10:0 gegen Jamie Caven in der ersten Runde, dem Sieg Leg im letzten Jahr und der 5:0 Führung hatte MvG am Anfang des Matches turnierübergreifend 16 Legs in Folge beim World Matchplay nicht mehr verloren, bevor Anderson diese Serie unterbrechen konnte - das ist ein neuer Rekord für dieses Turnier!

Das letzte Spiel, das Re-Match des letzten Jahres zwischen Adrian Lewis und Gerwyn Price, zeichnete sich am Ende dann auch eher Aufgund der aufgeheizten Vorgeschichte als durch wirklich gute Leistungen aus. Beide Spieler hatten sich im Vorfeld per Twitter ein wenig "Trash Talk" geliefert, Lewis hatte Price vorgeworfen seine zwei Players Championships nur gewonnen zu haben weil "die richtig guten Spieler da gefehlt haben", Price konterte im Pre-Match Interview dann damit daß Lewis wiederum seine WM Titel nur gewonnen habe weil "die richtig guten Spieler im Finale gefehlt haben!" - Wer dort wann angefangen hat wird sich wohl nie mehr so richtig herausfinden lassen, Tatsache ist jedoch daß dieses Geplänkel im Vorfeld dem Spiel definitv nicht gut getan hat. Beide Spieler waren meilenweit von ihrer normalen Form entfernt, die Averages waren am Ende in den unteren 80 Punkten Bereich - zugegeben war es dadurch stellenweise wirklich eine Qual das Spiel zu verfolgen. Am Ende war der 2-fache Weltmeister dann doch noch ein klein wenig besser, wenn er in der kommenden Runde gegen Peter Wright bestehen will muss er sich aber gewaltig steigern.

Nach dem Match gab Lewis dan auch zu daß die Vorgeschichte beiden Spielern nicht gut getan hat, wie ihr im folgenden After-Match Interview selber sehen könnt:

 

Ergebnisse und Averages Spieltag 2:

 Robert Thornton 2-11 Dave Chisnall
24 100+ 16
4 140+ 10
0 170+ 1
1 180 4
88.24 Average 99.67
130 High Finish 132
0 Breaks of Throw 5
2/15 - 13% Checkout % 11/26 - 42%

 

Peter Wright  11-6 Ian White
27 100+ 18
13 140+ 12
1 170+ 0
3 180 8
98.87 Average 95.71
116 High Finish 80
3 Breaks of Throw 1
11/25 - 44% Checkout % 6/23 - 26%

 

 Michael van Gerwen 11-3 Kyle Anderson
16 100+ 13
10 140+ 7
2 170+ 0
4 180 3
102.97 Average 87.77
128 High Finish 160
6 Breaks of Throw 2
11/21 - 52% Checkout % 3/9 - 33%

 

Adrian Lewis  11-5 Gerwyn Price
20 100+ 19
4 140+ 4
3 170+ 0
2 180 1
84.55 Average 82.06
100 High Finish 68
5 Breaks of Throw 2
11/30 - 37% Checkout % 5/21 - 24%

 

 

Spielplan, Mittwoch 20.07.2016:

Mittwoch 20. Juli:
Mervyn King - Brendan Dolan
Michael Smith - Steve Beaton
Phil Taylor - Mensur Suljovic
Gary Anderson - Terry Jenkins

Sport1 und Sport1+ sind von 20-24 Uhr live mit dabei...

 

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zu diesem Turnier findet ihr auf der entsprechenden Infoseite zu [World Matchplay]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr hier: [Turnierbaum World Matchplay 2016]
An der einsprechenden Diskussion im Forum könnt ihr hier Teilnehmen: [World Matchplay 2016 Forum]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed