Gary Anderson wechselt nun endlich doch zur PDC!!!

Donnerstag, 12. Februar 2009 23:14 - Dart News von dartn.de

Die aktuelle Nr. 1 Mit seiner Unterschrift beendete Anderson heute die jahrelangen Diskussionen um seinen Wechselder WDF Gary Anderson hat heute Abend beim 2. Spieltag der Whyte & Mackay Premier League Darts in seiner schottischen Heimat in Edinburgh vor den laufenden Kameras seinen PDC Vertrag unterschrieben und hat damit nun endlich die jahrelangen Spekulationen um einen möglichen Wechsel zur PDC beendet. Er folgt damit dem BDO Weltmeister des Jahres 2008 Mark Webster, der seinerseits vor genau einer Woche im Rahmen des 1. Spieltag der Premier League Darts in Liverpool seinen Wechsel von der BDO zum Konkurrenzverband PDC bekannt gegeben hat.

"Es ist eine neue Herausforderung", sagte Anderson auf der PDC Webseite, "Ich freue mich auf das was kommt, aber es wird hart sein wieder ganz unten anzufangen. Ich bin an dem Punkt angelangt an dem Dart ein Geschäft geworden ist und nicht nur ein Sport und von nun an muss ich mich gewaltig anstrengen und immer 110 Prozent geben."

"Mervyn King hat sich sehr gut geschlagen seitdem er zur PDC gewechselt ist und auch Robert Thornton macht sich extrem gut, ich hoffe daß auch ich in ihre Fußstapfen treten kann. Ich habe es bis auf Platz 1 der WDF und BDO Rangliste geschafft, aber die Herrausforderung ist es nun dort aus weiterzumachen."

Anderson wird auch weiterhin zusammen mit Gary Robson und Darryl Fitton in Davie Hansons "Men in Black" Exhibition Team spielen, er wird aber vom schottischen Box Promoter Tommy Gilmour gemanaged werden.

Seinen ersten Auftritt bei der PDC will Anderson beim Pro Tour Event am 7 und 8 März in Irvine bestreiten.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed