Anzeige

BDO Weltmeisterschaft 2018 - Tag 1: McGeeney und Mitchell gewinnen Dart Krimi!

Sonntag, 7. Januar 2018 01:30 - Dart News von dartn.de

Scott Mitchell beim Walk On - BDO Dart WM 2018 - Tag 1

Los ging es am heutigen Samstag mit den ersten beiden Sessions der BDO-Weltmeisterschaft 2018 im alt ehrwürdigen Lakeside Country Club in Frimley Green. Dieses Turnier geht in diesem Jahr schon in die 41. Runde - Als Titelverteidiger gehen Glen Durrant bei den Herren sowie Lisa Ashton bei den Damen an den Start. Heute starteten Spieler wie Martin Adams, Scott Mitchell und Deta Hedman in das Turnier..

 

Nachmittags-Session:

McGeeney gewinnt Krimi gegen Adams

Gleich im ersten Spiel der ersten Session durften wir einen wahren Dart Krimi erleben, denn die aktuelle Nr. 1 Mark McGeeney traf auf den dreifachen Weltmeister Martin Adams. Der erste Satz ging souverän in 17,16 und 20 Darts an McGeeney, bevor sich Adams u.a. dank zwei 13 Dartern den zweiten Satz in 3:1 sichern konnte. Weitere 18, 15 und 17 Darts später ging der "Gladiator" dann 2:1 in den Sätzen in Führung, bevor sich "Wolfie" mit einem glatten 3:0 (in 23, 14 und 18 Darts) wieder ins Spiel brachte. Nun begann der Krimi erst richtig, denn zuerst sicherte sich McGeeney sein erstes Leg bei eigenem Anwurf, bevor Adams in 16 Darts zuerst ausgleichen und in 17 Darts dann mit einem Break in Führung gehen konnte. Aber ein 17 Dart Re-Break stellte den Ausgleich wieder her, es wurde von nun an im Tie Break gespielt. Und da die kommenden 6 Legs jeweis "mit den Darts" gingen, musste gleich das erste Spiel dieser Weltmeisterschaft in einem Sudden Death Leg entschieden werden. Hier hatte am Ende die aktuelle BDO Nr. 1 McGeeney die Nase in 17 Darts vorne und sicherte sich damit seinen Einzug in die zweite Runde.

 

Mandigers viel zu stark für Nick Kenny

Willem Mandigers - BDO Dart WM 2018 - Tag 1

Das kommende Spiel zwischen dem Niederländer Willem Mandigers und dem Waliser Nick Kenny ist schnell erzählt. Mandigers war zu keinem Zeitpunkt in diesem Spiel in der Situation die Kontrolle verlieren zu können. Den ersten Satz sicherte er sich mit 14, 15 und 16 Darts bei eigenem Anwurf in 3:1, bevor die kommenden beiden Sätze jeweils in 3:2 Legs an den Niederländer gingen. Im zweiten Satz checkte er beim Stand von 2:2 Legs  90 Punkte (20, 20, Bull) zum 15 Dart Break und damit zum Satzgewinn, bevor er den letzten Satz beim Stand von ebenfalls 2:2 (alle Legs mit den Darts) mit einem 13 Darter für sich entscheiden konnte.

 

Ashton nach schweren Start in Runde 2

Titelverteidigerin Lisa Ashton tat sich vor allem am Anfang schwer gegen ihre walisische Gegnerin Rhian Griffiths denn die ersten beiden Legs gingen an Griffiths - bevor Ashton dann in 18, 20, und 18 Darts doch noch die Kurve im ersten Satz bekam, bevor sie sich den 2. Satz bei eigenem Anwurf "zu Null" in 20, 21 und 15 Darts zum Match (inkl 101er Finish) sichern konnte. Damit bleibt Ashton auf Kurs für eine erfolgreiche Titelverteidingung!

 

"Robo" dominiert Pengiran Mohamed aus Brunai

Zum ersten Mal in der Dart Geschichte nahm mit Pengiran Mohamed ein Spieler aus Brunai an einer Dart Weltmeisterschaft teil. Aber gegen einen erfahrenen Hasen wie Gary Robson hatte er bei seinem Debüt einfach keine Chance, mit 3:1, 3:0 und 3:0 setzte sich "Robo" souverän im ersten Vorrundenspiel der diesjährigen BDO WM durch und erreichte somit die erste Runde.

 

Abend-Session:

Justin Thompson gewinnt Vorrundenspiel Nr. 1 des Abends

Der Australier Justin Thompson lieferte sich im zweiten Vorrundenspiel dieser BDO WM eine wahre Schlacht mit dem Nord-Iren Chris Gilliland. Die ersten 4 Sätze gingen jeweils über die volle Distanz, wobei Thompson sich zuerst den ersten Satz sicherte, bevor Gilliland die kommenden beiden Sätze für sich entscheiden konnte. Im 4. Leg des 4. Satzes vergab der Nord Ire dann gleich 6 Matchdarts, bevor Thompson sich dieses Leg noch glücklich in 26 Darts sichern konnte. Ab diesem Zeitpunkt schien Gilliland sich dann aufgegeben zu haben. In 17 Darts gewann Thompson den 4. Satz, bevor er sich "zu Null" in 21, 17 und 15 Dart auch den Entscheidungssatz sichern konnte.

 

Deta Hedmann zu stark für Rachna David

In ihrer gigantischen Titelsammlung fehlt Deta Hedman nur noch ein Titel: Der WM Titel - bisher reichte er für drei Finalteilnahmen, bei denen sie sich jedoch immer geschlagen geben musste. Auf dem Weg zu ihrem ersten Titel traf "The Heart of Darts" in der ersten Runde auf die Norwegerin Rachna David und ließ dabei absolut nichts anbrennen. In 3:1 und 3:0 setzte sie sich souverän durch und trifft nun in der 2 Runde auf die Gewinnerin der Partie Sharon Prins - Maria O'Brien.

 

Vorrundenspiel Nr. 2 geht souverän an Vize-Weltmeister Danny Nopert

Danny Noppert - BDO Dart WM 2018 - Tag 1

Aufgrund der doch recht unterschiedlichen Qualifikationsregeln bei der BDO musste der WM Finalist des Vorjahres Danny Noppert bei dieser WM bereits in der Vorrunde antreten. Auf ihn wartete der US-Amerikaner Joe Chaney - und um ehrlich zu sein hatte "Chainsaw" zu keinem Zeitpunkt eine reelle Chance. Den ersten Satz sicherte sich der Niederländer in 3:1 Legs, wobei er sich seine Legs in 16, 15 und 14 Darts sichern konnte. Satz 2 ging dann "zu Null" an Noppert, der lediglich 43 Darts für diesen Satz benötigte. Er checkte in 12 Darts (121er Finish), 16 Darts und 15 Darts mit 126er Finish. Im letzten Satz sah es dann auch wieder nach einem glatten 3:0 aus, aber im 3. Leg vergab Noppert diverse Matchdarts und ließ dadurch seinen Gegner noch einmal auf 2:2 heran kommen, bevor er sich das Entscheidungsleg und damit das Match dann in 16 Darts sichern konnte. Unser Beileid geht an dieser Stelle übrigens an Danny Noppert, dessen Mutter am 01. Januar verstorben ist.

 

Scott Mitchell gewinnt gegen bärenstarken Labanauskas

Das letzte Spiel des Abends versprach bereits im Vorfeld ein hochklassisches zu werden - und es hielt was wir uns davon versprochen haben. Der Weltmeister des Jahres 2015 Scott Mitchell traf auf den Litauer Darius Labanauskas. Obwohl Mitchell das Spiel anfangen durfte, sicherte sich Labanauskas den ersten Satz mit einem Break im 5. Leg und spielte bis dahin einen Average "gegen die Darts" von 113+ Punkten - obwohl Mitchel selber einen Average von 107+ Punkten spielte. Dieser Satz war einer der besten Sätze, welche jemals in der Geschichte der BDO Weltmeisterschaft gespielt wurden! Aber gleich im kommenden Satz schlug Mitchell zurück, indem er sich diesen Satz mit 3:1 in 15 (inkl 116er Finish), 16 und 14 Darts sicherte, nachdem Labanauskas zuvor Leg 1 in 14 Darts gewinnen konnte. Auch der dritte Satz ging mit dem gleichen Ergebnis an den Engländer, der damit nur noch einen Satz vom Sieg entfernt war.

Im vierten Satz jedoch verließ "Scotty Dog" dann jedoch am Ende die Courage - Leg 1 ging bei eigenem Anwurf in 14 Darts an den Litauer, bevor Mitchell in 15 Darts (mit 110er Finish) und 12 Darts das eigentlich spielentscheidende Break hoilen konnte,  aber dann startete er das kommende Leg mit einer 45 und öffnete dadurch wiederum die Tür für seinen Gegner. Dieser hatte nun wiederum seine gute Form wiedergefunden und 11 und 13 Darts später war das Spiel wieder völlig ausgeglichen.

Nun jedoch fand Mitchell seine beste Form des Spiels, Leg 1 ging in 18 Darts an ihn, bevor er Leg 2 in 12 Darts gewinnen konnte. Am Ende gelang ihm dann mit ein 11-Darter sogar noch ein besseres Leg und er gewann den fünften Satz in 3:0 Legs und damit auch das ganze Match.

Am Sonntag geht es um 14:00 Uhr mit der Nachmittags-Session weiter, in der auch Titelverteidiger Glen Durrant ins Turnier eingreifen werden. Auch am Abend stehen ebenfalls vier Begegnungen auf den Programm.


Ergebnisse Samstag-Mittag:

Mittags-Session:
Mark McGeeney (2) 3-2 Martin Adams (3:0, 1:3, 3:0, 0:3, 6:5)
Willem Mandigers (10) 3-0 Nick Kenny (3:1, 3:2, 3:2)
Lisa Ashton (4) 2-0 Rhian Griffiths (D) (3:2, 3:0)
Pengiran Mohamed 0-3 Gary Robson (V) (1:3, 0:3, 0:3)

Ergebnisse Samstag-Abend:

Abend-Session:
Justin Thompson 3-2 Chris Gilliland (V) (3:2, 2:3, 2:3, 3:2, 3:0)
Deta Hedman (1) 2-0 Rachna David (D) (3:1, 3:0)
Joe Chaney 0-3 Danny Noppert (V) (1:3, 0:3, 2:3)
Scott Mitchell (4) 3-2 Darius Labanauskas (2:3, 3:1, 3:1, 2:3, 3:0)

 

Vorschau auf den Sonntag:

Mittags-Session: (ab 14 Uhr MEZ)
Glen Durrant (1) - Gary Robson
Ümit Uygunsözlü - Chris Harris (V)
Corrine Hammond (5) - Fallon Sherrock (D)
Ross Montgomery (5) - Scott Waites

Abend-Session: (ab 20 Uhr MEZ)
Dennis Nilsson - Jeffrey Sparidaans (V)
Sharon Prins - Maria O'Brien (D)
Chris Landman - Derk Telnekes (V)
Wesley Harms (7) - Wayne Warren

Alle Informationen zur BDO-Weltmeisterschaft 2018:

Alle Informationen zur WM gibt es auf unserer [BDO Dart WM Turnierseite]
Der BDO Dart WM 2018 [Spielplan]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto Credits: BDO Youtube Stream

[pe]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed