ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Championship: Starker Smith schaltet Rock aus

Samstag, 29. Oktober 2022 17:39 - Dart News von dartn.de

Michael Smith
Am heutigen Samstag stehen in Dortmund bei der European Championship die Zweitrundenpartien auf dem Programm. In der Nachmittagssession lieferten sich Michael Smith und Josh Rock ein packendes Duell. Auch Danny Noppert konnte sich erst spät gegen Landsmann Vincent van der Voort durchsetzen. Dirk van Duijvenbode schaffte es ebenfalls eine Runde weiter, auch Luke Humphries konnte nicht gestoppt werden.

Smith stoppt Überflieger Rock

Das beste Spiel der Session lieferten sich Michael Smith und Josh Rock zum Abschluss der Session. Beide knackten den dreistelligen Average, am Ende war es Smith, der sich mit 10:8 durchsetzen konnte. Zunächst schaffte Rock ein frühes Break, welches er mit einem 100er Finish zum 2:0 veredeln konnte. In 14 Darts erarbeitete sich der junge Nordire bereits einen nennenswerten Vorteil. Smith schaffte hingegen das erste Re-Break aufgrund eines 11-Darters und verkürzte in 15 Darts weiter. Beide brachten ihren Anwurf zur fünften Runde nach Hause, ehe der "Bully Boy" in 10 Darts den 4:4-Ausgleich herstellte. In 14 Darts ging der Engländer erstmals in Führung, Rock meldete sich umgehend mit einem 12-Darter zurück.

Beide Spieler verteidigten ihren nächsten Anwurf in 16 Darts, auch bis zum 8:8 taten sich in einer hochklassigen Auseinandersetzung keine weiteren Breakmöglichkeiten auf. Smith schnappte sich sein neuntes Leg in 13 Darts und nullte im Anschluss 121 Rest zum 12-Darter und dem Matchgewinn, nachdem Rock zuvor 55 nicht ausmachten konnte.

Humphries lässt gegen Searle nichts anbrennen

Auch der Topgesetzte Spieler des Turniers schaffte es in den Sonntag: Luke Humphries setzte sich hierbei mit 10:6 gegen Ryan Searle durch. Searle startete noch mit einem 13-Darter, auch in den folgenden vier Legs blieb alles in Reihe, was auch daran lag, dass Humphries zahlreiche Breakchancen ausließ. Besser machte es "Cool Hand Luke" im siebten Leg, als er eine Doppelschlacht für sich zum 4:3 entscheiden konnte. In 15 Darts erhöhte er auf 5:3 und breakte in 14 Dart abermals. das 7:3 verpasste Humphries wenig später allerdings. So ging es nur mit 4:6 für Searle in die Pause.

"Heavy Metal" hielt zum wiederholten Male seinen Anwurf in 13 Darts. doch Humphries enteilte in 20 und 12 Darts auf 8:5. Ein weiterer 15-Darter brachte den vielfachen European Tour Sieger das neunte Leg ein, sein entscheidendes zehntes Leg sicherte sich Humphries bereits kurz darauf.

Noppert entscheidet niederländisches Duell im Decider

Zum Auftakt in den Nachmittag ging es zwischen Danny Noppert und Vincent van der Voort über die volle Distanz, dabei glänzte Noppert mit einem 12-Darter im Decider. Van der Voort machte zunächst zu Beginn Fehlversuche auf Doppel mit einem 135er Finish wieder wett. Nach zwei Holds zur fünften Runde bestrafte dieses Mal van der Voort ungenutzte Checkdarts seines Gegners zum Break. In 14 Darts konnte "The Dutch Destroyer" erstmals eine kleine Lücke aufreißen, doch Noppert kam in 13 und 17 Darts zum Ausgleich. Mit einem 128er Checkout zum 12-Darter egalisierte auch van der Voort wenig später das Duell zum 5:5.

Aus der Pause kam erneut Noppert besser zurück, in 15 und 17 Darts enteilte er auf 7:5. Doch auch jetzt ließ sich van der Voort nicht abschütteln und glich die Auseinandersetzung erneut aus. Der 46-Jährige ließ dann aber Chancen auf das 8:7 aus, was wiederum Noppert in Front brachte. Nach drei weiteren souveränen Holds musste schlussendlich der Decider die Entscheidung bringen, in welchem eben Noppert seine Klasse in 12 Darts zeigte.

Van Duijvenbode lässt schwachen Start schnell vergessen

Für Dirk van Duijvenbode ging es nach 2020 zum zweiten Mal ins Viertelfinale der European Championship. Dazu ließ er am heutigen Nachmittag James Wade mit 10:7 hinter sich. Dabei kam van Duijvenbode erst ab dem dritten Leg im Spiel an und drehte die Partie mit drei Legs in Folge bereits vor dem ersten Werbeblock, profitierte dabei auch von zwei verpassten Highfinishes seitens Wade. "The Machine" schwächlte auch in den darauffolgenden Legs auf dem äußeren Ring, wodurch van Duijvenbode auf 5:2 davonziehen konnte. In 13 Darts stoppte Wade den Lauf seines Gegners, nach zwei weiteren ungefährdeten Anwürfen ging es mit 4:6 aus Sicht von Wade in die nächste Unterbrechung.

Aus dieser meldete sich van Duijvenbode mit einem 11-Darter zurück. Wade brachte die Partie in Leg 15 dank eines 15-Darters zurück in Reihe, doch mit einem 138er Finish zum 12-Darter gelang wiederum van Duijvenbode der wohl spielentscheidende Moment. In 14 Darts bog "The Titan" auf die Zielgerade ein. Der Niederländer verpasste einen ersten Matchdart, doch nachdem Wade auch im 17. Leg die Partie nicht verlängern konnte, schaffte van Duijvenbode den Sprung in die nächste Runde.


In der heutigen Abend-Session ab 20:00 Uhr MESZ stehen dann die restlichen vier Zweitrundenspiele an. DAZN und Sport1 übertragen live.

Ergebnisse Samstag-Nachmittag:

Samstag, 29.10.2022:
Nachmittags-Session:
2. Runde:
Vincent van der Voort 9-10 Danny Noppert (94,45 - 92,05)
James Wade 7-10 Dirk van Duijvenbode (97,70 - 95,06)
Luke Humphries 10-6 Ryan Searle (93,13 - 90,96)
Michael Smith 10-8 Josh Rock (106,07 - 101,69)

Vorschau Samstag-Abend:

Samstag, 29.10.2022:
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MESZ)
2. Runde:
Ross Smith - Dimitri van den Bergh
Peter Wright - Rowby-John Rodriguez
Dave Chisnall - Jonny Clayton
Chris Dobey - José de Sousa

Preisgeld 2022:

Sieger: £120.000
Runner-Up: £60.000
Halbfinale: £32.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
1. Runde: £6.000

Gesamt: £500.000

 

TV-Übertragung 2022:

Wie schon im letzten Jahr wird auch 2022 DAZN alle Spiele der European Championship LIVE und in HD zeigen. Das Turnier kann als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019. In 2022 überträgt auch Sport1 wieder die European Championship. Die genauen Übertragungszeiten gibt es [hier].

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den European Championship [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Jonas Hunold/PDC Europe

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed