ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Grand Slam: Wright wechselt zum Sieg - Durrant schlägt Smith

Freitag, 15. November 2019 23:25 - Dart News von dartn.de

Peter Wright gelingt nach Flightwechsel der Sieg gegen Chisnall

Erster Viertelfinal-Tag beim Grand Slam of Darts und mit Peter Wright gegen Dave Chisnall und Glen Durrant gegen Michael Smith war ein unterhaltsames und spannendes Abendprogramm garantiert, bei dem die jeweiligen Sieger jeder für sich eine beachtliche Aufholjagd hinlegen konnten. Bei Peter Wright sogar dieses Mal mit einem "In Game Setup Wechsel".

Wright dreht Match gegen Chisnall

Das erste Viertelfinale bewies einmal mehr, was eine lange Legdistanz von Best of 31 Legs doch ausmachen kann. Dave Chisnall hatte sich das Recht des Anwurfs erspielt und startete mit einem 15 Darter ins Match, welchen Wright mit einem 16 Darter beantwortete. In 14 Darts gelang "Snakebite" dann das erste Break des Spiels, aber Chisnall gelang das direkte Re-Break mit der gleichen Anzahl an Darts. Die nächsten beiden Legs gingen mit dem Anwurf, bevor sich die Break-Re-Break Situation zum 4:4 wiederholte. Dann erhöhte "Chizzy" das Tempo und ging zunächst in 15 Darts in Führung, bevor er ein 15 Dart Break landete, welches er dieses Mal in 14 Darts bestätigen konnte. Ein 14-Darter brachte das Anschlussleg für den Schotten, aber ein sehenswerter 13-Darter mit 108er Finish (T19,19,D16) stellte die 3-Leg Führung für den Mann aus St. Helens wieder her.

Wright hatte in der Zwischenzeit sein Setup geändert, genau genommen hat er die Flights gewechselt und dieses sollte sich nun auszahlen. Mit einer 180 startete er eine sehenswerte Aufholjagd, er gewann sagenhafte 8(!) Legs in Folge (13, 15, 18, 13, 13, 12, 15 und 14 Darts) zur 13:8 Führung und stellte somit den Spielstand völlig auf den Kopf. Aber Chisnall gab sich noch nicht geschlagen und kämpfte sich in 18, 15, 13 und 13 Darts noch einmal auf 12:13 heran, bevor Wright in 3 x 15 Darts den Sack endgültig zumachen konnte.

Durrant eliminiert den Vize-Weltmeister

Das zweite Viertelfinale verlief ähnlich wie das erste, Michael Smith, der das erste Leg beginnen durfte, setzte sich zunächst mit 2:0 und dem ersten Break ab, aber Glen Durrant war sofort mit dem Re-Break zur Stelle und gewann anschließend sein Anwurfleg in 13 Darts, um das Spiel wieder auszugleichen. Die nächsten beiden Legs gingen "mit den Darts", beim Stand von 3:3 konnte sich der "Bullyboy" nun mit drei Legs in Folge zum 6:3 etwas absetzen (16, 16 Dart Break und 13 Darts). Nun jedoch drehte Durrant auf und sicherte sich seinerseits die folgenden 7(!) Legs (17, 16, 11, 15, 11, 14 und 14 Darts) zur 10:6 Führung, bevor Smith bei eigenem Anwurf in 15 Darts wieder den Anschluss fand. Die kommenden 5 Legs gingen wiederum alle mit dem Anwurf, bevor Durrant in 13 Darts ein weiteres Break erzielen konnte. Smith konterte mit einem Re-Break und setzte mit einem 11 Darter inklusive 2x180 nach, davon völlig unbeeidruckt brachte sich "Duzza" dann mit einem 102er Finish (T20, 10, D16) zum 12-Darter in Legdistanz zum Sieg. Nachdem er einen Matchdart auf Tops vergeben hatte, konnte Smith noch einmal auf 12:15 verkürzen, aber es brachte am Ende nichts mehr, denn es genügte den noch amtierenden BDO Weltmeister ein 15 Darter bei eigenem Anwurf, um sich in das Halbfinale zu spielen.

Die beiden übrigen Viertelfinals zwischen Gerwyn Price und Gary Anderson sowie Michael van Gerwen und Adrian Lewis werden am Samstag ab 21 Uhr MEZ ausgetragen. Auch morgen übertragen DAZN, Sport1 und PDC-TV HD.

Ergebnisse Freitag:

Freitag, 15.11.2019:
Viertelfinale

Dave Chisnall 12-16 Peter Wright (98,64 - 101,25)
Glen Durrant 16-12 Michael Smith (98,15 - 97,95)

Vorschau Samstag:

Samstag, 16.11.2019: (ab 21 Uhr MEZ)
Viertelfinale

Gerwyn Price - Gary Anderson
Michael van Gerwen - Adrian Lewis

TV-Übertragung 2019:

Auch im Jahr 2019 wird Sport1 vom Grand Slam of Darts insgesamt wieder sehr viele Stunden Live-Dart im deutschen Free-TV zeigen. Beim Streaming-Anbieter DAZN verpasst man ebenso wie auf PDC-TV HD keinen einzigen Dart. Bei DAZN besteht zudem die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats, DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Preisgeldverteilung 2019:

Sieger: £125.000
Runner-Up: £65.000
Halbfinale: £40.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
Bonus Gruppensieger: £3.500
Gruppe Platz 3: £7.500
Gruppe Platz 4: £4.000

Insgesamt: £550.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Grand Slam of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed