ANZEIGE
German Giant Dartshop

Home Tour: Clayton bleibt ungeschlagen

Freitag, 24. April 2020 23:09 - Dart News von dartn.de

Jonny Clayton

Das erste Viertel der Gruppenspieltage der PDC Home Tour ist heute zu Ende gegangen. In der achten Gruppe setzte sich heute mit Jonny Clayton der Favorit von zuhause aus durch. Der Waliser entschied seine Gruppe vor den beiden punktgleichen Adam Hunt und David Pallett für sich. Schlusslicht wurde heute der sieglose Richard North. Clayton ist erst der zweite Spieler mit dem besten Weltranglisten-Ranking, der seine Gruppe gewann.

 

Clayton startet gut

Der bestplatzierte Spieler der Order of Merit der heutigen Gruppe war Jonny Clayton. Der Waliser eröffnete gegen Adam Hunt und gewann mit 5:2 relativ locker. Ein 15-Darter spielte "The Ferret", nachdem Hunt direkt mit dem Maximum in die Partie startete. Ein 78er Checkout zum Hold von Hunt wurde von einem Hold auf jeder Seite gefolgt. Dann aber setzte sich Clayton durch, dabei spielte er 13, 18 und noch einmal 18 Darts.

 

Pallett bezwingt North

David Pallett gewann ebenfalls mit 5:2 gegen Richard North und setzte sich damit vorübergehend an die Tabellenspitze. Ein 15-Darter von Pallett, inklusive eines 80er Finishes wurde von einem 106er Finish in Runde 5 gefolgt. Erst dann bekam North sein erstes Leg aufs Scoreboard, Pallett konterte in 13 Darts. Beide brachten ihren Aufschlag durch, einen 16-Darter brachte Pallett zum Sieg ins Ziel.

 

Hunt schlägt Pallett in schwachem Spiel

Ein 85er Average reichte Adam Hunt für das 5:3 gegen David Pallett. In 19 Darts ging Pallett zwar in Führung, kassierte dann aber das Break in der sechsten Runde. Auch die nächsten beiden Legs gingen gegen die Darts, Pallett spielte 18 und sein Gegner brauchte 22 Darts. Zwei weitere Checkouts in der der 6. Aufnahme brachten Hunt die 4:2 Führung, Pallett stemmte sich mit einem 12er gegen die drohende Niederlage, konnte diese aber nicht mehr abwenden.

 

Clayton als einziger mit zweitem Sieg

Als einziger Spieler konnte Jonny Clayton nach zwei Matches seinen zweiten Sieg einfahren. Mit einem 16-Darter eröffnete Clayton, danach checkte North 110 Punkte zum 15-Dart-Hold. Nach einem Hold auf jeder Seite, checkte Clayton 118 Punkte. North checkte in der siebenten Runde, doch dann machte "The Ferret" mit zwei eher unspektakulären Kegs den Sieg perfekt.

 

Hunt hält sich Chance offen und muss warten

Einen klaren Sieg feierte Adam Hunt gegen Richard North, nur ein Leg gab Hunt in dem Spiel ab. Hunt spielte 13 und 17 Darts zu Beginn, danach ließ North unzählige Chancen aus und geriet dadurch in einen 0:3 Rückstand. Das 106er Checkout brachte Hunt vor die Ziellinie, dann warf North einen 15-Darter. Im sechsten Leg checkte Hunt 144 zum Matchgewinn und war damit vom letzten Spiel des Abends abhängig.

 

Clayton macht Gruppensieg perfekt

Im letzten Spiel war noch alles mögliche, sowohl Hunt, als auch Pallett und Clayton hatten noch die Chance, in die nächste Runde einzuziehen. Pallett und Clayton verteidigten ihren Anwurf zunächst. Pallett verpasste die 170 knapp, doch auch Clayton checkte die 161 nicht und so machte Palltett das 2:1. "The Ferret" traf die Doppel 4 unter Druck. Ein Leg benötigte der Waliser noch zum Gruppensieg, dieses holte er sich direkt mit einem 68er-Finish. Clayton traf die Doppel 16 zum 4:2 und Gruppensieg, danach checkte er die D10 zum Match.

 

Am morgigen Samstag geht es um 20:30 Uhr MESZ mit Gruppe 9 weiter. Michael Smith, Martijn Kleermaker, Harry Ward und Matt Clark heißen dann die Teilnehmer. DAZN und PDC.TV übertragen live.

 

Ergebnisse Home Tour 8:

Freitag, 24.04.2020:
Jonny Clayton 5-2 Adam Hunt (96,0 - 90,2)
Richard North 2-5 David Pallett (90,8 - 94,3)
Adam Hunt 5-3 David Pallett (85,4 - 81,0)
Jonny Clayton 5-3 Richard North (90,5 - 87,6)
Richard North 1-5 Adam Hunt (82,8 - 88,8)
David Pallett 2-5 Jonny Clayton (77,7 - 92,8)


Tabellenendstand Home Tour 8:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Jonny Clayton(Q) 3 3 0 +8 6
Adam Hunt 3 2 1 +3 4
David Pallett 3 1 2 -2 2
Richard North 3 0 3 -9 0

Q = Qualifiziert für die nächste Turnierphase


Vorschau Home Tour 9:

Samstag, 25.04.2020: (ab 20:30 Uhr MESZ)
Michael Smith - Martijn Kleermaker
Harry Ward - Matt Clark
Martijn Kleermaker - Matt Clark
Michael Smith - Harry Ward
Harry Ward - Martijn Kleermaker
Matt Clark - Michael Smith

TV-Übertragung:

Die PDC Home Tour wird nicht im TV übertragen, kann aber jeden Abend auf DAZN verfolgt werden. Ebenfalls eine Möglichkeit für registrierte Nutzer ist "PDC.TV". Zudem übertragen diverse Wettanbieter. Die Livescores zu den Partien gibt es auf Dartconnect.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour]
Diskussionen zur Home Tour in unserem [Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed