ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Martijn Kleermaker - "The Dutch Giant"

Martijn Kleermaker

Der Niederländer Martin Kleermaker ist noch nicht lange im Geschäft. Seine Karriere begann er mit einigen Teilnahmen bei WDF-Turnieren. Dort spielte er sich 2020 ins Achtelfinale der BDO-Weltmeisterschaft, bevor er im Anschluss bei der Q-School die Tourcard holte. Einmal kam der "Dutch Giant" in ein Finale eines Pro Tour Turniers. Sein Debüt bei der PDC-WM gab Kleermaker 2022.

Gute Ergebnisse bei WDF-Open-Turnieren

Kleermaker kam, wie viele andere auch, durch die TV-Übertragungen der Darts-WM zum Dartsport. Im Alter von 18 Jahren startete er sich auf Turnieren mit anderen Spielern zu messen. Bei den Dutch Open reichte es 2015 für die letzten 32, ein Jahr später spielte er zum ersten Mal bei den World Masters und konnte dort einen Sieg einfahren. Kleermaker war damals vor allem innerhalb der Niederlande ein bekannter Spieler, sodass er zu den Zuiderduin Masters 2016 eingeladen wurde. Dort erfüllte sich sein Kindheitstraum, einmal auf einer TV-Bühne zu stehen. Gegen Jamie Hughes und Darius Labanauskas war allerdings kein Sieg zu holen. Mit der Achtelfinalteilnahme an den Dutch Open, wo er gegen Willem Mandigers unterlag, nahm seine BDO Karriere dann Fahrt auf. 2017 kam er in die letzten 32 der World Masters, wo er denkbar knapp gegen James Hurrell ausschied. Zuvor schaltete er unter anderem Ted Hankey aus. Ab 2018 spielte er auch vermehrt internationale Turniere, so kam er ins Viertelfinale der German Open und stand in Dänemark und Luxemburg anschließend jeweils im Halbfinale. Vor allem in Luxemburg hätte es noch weitergehen können, erst im Entscheidungsleg wurde er von Gary Rosbon gestoppt.

Martijn Kleermaker

Vier Turniersiege und BDO-WM-Debüt

Zwei Finalteilnahmen in den Teamwettbewerben beim WDF Europe Cup rundeten ein gutes Jahr ab, nach seiner Teilnahme in den letzten 48 an den World Masters wurde er als Ranglistenführender im niederländischen Verband erneut für die Finder Darts Mastes nominiert, wo er gegen Derk Telnekes und Ross Montgomery antrat, jedoch beide Spiele verlor. Mitte März 2019 feierte Kleermaker dann mit seinem Sieg bei den West Fries Open seinen bis dato größten Karriereerfolg. Einen Tag später siegte er dann auch noch bei den West Fries Masters. Bei den German Open in Kalkar stand Kleermaker zudem im Finale. Seine starke Form unterstrich er auch mit seinen Siegen bei den Welsh Open und bei den Luxembourg Open. Mitte August unterzeichnete Kleermaker einen Vertrag bei BULL'S Deutschland. Folgerichtig der guten Leistung nahm Kleermaker erstmals an der BDO World Trophy teil, wo er in Runde 1 den Gesetzten Dave Parletti eliminierte. Enttäuschend verlief aber das Zweitrundenmatch gegen Mark McGrath, wo er kein Leg gewinnen konnte. Beim WDF World Cup erreichte Kleermaker im Einzel das Halbfinale. Seine Premiere bei der BDO-WM gab Kleermaker 2020, an Position 7 gesetzt gab es zum Auftakt einen 3:0-Erfolg über Landsmann Gino Vos. Gegen einen glänzend aufgelegten Paul Hogan musste sich Kleermaker dann im Achtelfinale mit 1:4 geschlagen geben.

Gewinn der Tourcard im ersten Anlauf

Martijn Kleermaker

Bei der Q-School 2020 gewann der Niederländer dann erstmals eine PDC-Tourcard. Ihm gelang auch gleich die Qualifikation für die Belgian Darts Championship, wo er sein Auftaktspiel gegen Stephen Bunting erfolgreich gestalten und auch Joe Cullen eliminieren konnte, bevor er im Achtelfinale an Mervyn King scheiterte. Seine UK Open Premiere verlief ohne Sieg. Am neunten Abend der PDC Home Tour konnte er sich aufgrund der besseren Legdifferenz den ersten Platz seiner Gruppe sichern. In Turnierphase 2 scheiterte er dann aber. Bei der zehnten Players Championship erreichte er erstmals das Viertelfinale, beim European Darts Grand Prix ging es wie bei den Belgian Darts Championship ins Achtelfinale. Bei der European Championship schaffte es "The Dutch Giant" den amtierenden Titelverteidiger Rob Cross aus dem Turnier zu werfen, damit erreichte er das Achtelfinale. Dort unterlag er dann gegen Devon Petersen. Bei den abschließenden Players Championship Finals kam es in der ersten Runde zum "Clash der Giants", wo er Gabriel Clemens knapp mit 5:6 unterlag.

WM-Debüt wegen Corona ruiniert, erstes PDC-Finale

Erstmals qualifizierte sich der Niederländer dann für die PDC-WM. Aufgrund eines positiven Corona-Tests verpasste Kleermaker die WM dann letztlich aber doch, was ihm viel Geld für die Rangliste und das Debüt kostete. Nach diesem Rückschlag startete er einen Lauf bei den UK Open, wo er nach Wayne Jones, Martin Schindler und Jamie Hughes auch Callan Rydz schlug und damit das Achtelfinale erreichte, wo ihm dann aber gegen Luke Humphries die Luft ausging. Sein erstes PDC-Finale gab es dann bei der PDC Super Series 3, wo er sich seinem Landsmann Dirk van Duijvenbode geschlagen geben musste. Durch diese guten Ergebnisse war Kleermaker auch zum ersten Mal beim World Grand Prix mit dabei, unterlag aber in Runde 1 mit 0:2 gegen Mervyn King. Bei den Players Championship Finals kam nach vergebenen Matchdarts gegen Scott Mitchell ebenfalls das Aus in der ersten Runde. 2022 gab es dann aber den ersten Auftritt im Ally Pally, wo er zu Beginn gegen den Griechen John Michael mit 3:1 gewann und mit demselben Ergebnis dann auch Simon Whitlock ausschaltete. Gegen Joe Cullen gelang ihm durch einen 4:3-Sieg erstmals der Sprung ins Achtelfinale, wo er dann aber gegen James Wade kein Land sah. Einen Rückschlag musste er bei seinem Drittrundenaus bei den UK Open 2022 hinnehmen. Bei der German Darts Championship gab es einen Auftakterfolg gegen Mario Vandenbogaerde, dem eine Niederlage gegen Rob Cross folgte. Auch bei den Czech Darts Open kam das Aus in Runde 2. Beim Dutch Darts Masters in Amsterdam konnte Kleermaker in der ersten Runde Michael Smith ausschalten, unterlag dann aber Dirk van Duijvenbode.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Martijn Kleermaker
Spitzname: The Dutch Giant (der niederländische Riese)
Geburtstag: 19.02.1991
Geburtsort: Harderwijk (Niederlande)
Heimatort: 
Harderwijk (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: Verheiratet
Kinder: Zwei
Spielt Dart seit: 2009
Profi seit: 2018
Händigkeit:  Rechtshänder
Darts:
25g
Sponsoren:
BULL's, Hemeco Management, Wijkeuren
Einlaufmusik:
"Giant" von Rag ’n’ Bone Man
9-Darter: -
Offizielle Webseite: www.kleermaker.online
Twitter: @DartsMartijn

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM:
Achtelfinale 2022
European Championship:
Achtelfinale 2020
UK Open:
Achtelfinale 2021
World Grand Prix: 1. Runde 2021
Players Championship Finals: 1. Runde 2020 und 2021

PDC-Turniere

Pro Tour: 1x Runner-Up 2021
European Tour:
Achtelfinale Belgian Darts Championship und European Darts Grand Prix 2020
World Series:
Viertelfinale Dutch Darts Masters 2022
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2020

BDO-Major:

BDO-WM: Achtelfinale 2020
WDF World Cup Singles:
Halbfinale 2019
BDO World Trophy:
Achtelfinale 2019
World Masters: Letzte 32 2017
WDF Europe Cup Singles: Letzte 32 2018
Zuiderduin Masters: Gruppenphase 2016 und 2018

Weitere Turniere:
Luxembourg Open: Sieger 2019
Welsh Open:
Sieger 2019
West Fries Masters:
Sieger 2019
West Fries Open:
Sieger 2019

Besondere Leistungen & Auszeichnungen:

PDC-Awards:
Bester Newcomer: (nominiert: 2021)
(jeweils im Januar erhalten für die Vorsaison)


Foto-Credits: PDC/Lawrence Lustig, PDC Europe

[zurück zur Auswahl]