Home Tour: Klaasen mit knappem Gruppensieg

Donnerstag, 23. April 2020 23:20 - Dart News von dartn.de

Jelle Klaasen gewinnt seine Gruppe bei der PDC Home Tour 2020

Der Siebte Gruppensieger auf der PDC Home Tour heißt Jelle Klaasen. "The Cobra" reichten zwei gewonnene Partien. Nur ein Leg fehlte am Ende Ryan Meikle. Mit Gabriel Clemens griff erstmals ein deutscher Spieler in dieses Turnier ein, ihm blieb am Ende nur der etwas unglückliche dritte Platz und ein Sieg. Gavin Carlin war mit ebenfalls einem gewonnenen Spiel Gruppenletzter.

 

Clemens mit mühsamem Auftakt

Gabriel Clemens hat das erste Spiel des Abends mit 5:3 gegen Ryan Meikle für sich entschieden. Insgesamt war es ein Match voller verpasster Möglichkeiten für beide Akteure. Clemens kam in 14 Darts gut aus den Startlöchern, warf anschließend eine 180 und bestrafte verpasste Doppel des Gegners in 17 Darts zum 2:0. Im dritten Leg konnte der "German Giant" allerdings selbst Chancen nicht verwerten und Meikle breakte zurück. Es folgte der Ausgleich und kurz darauf die erste Führung für "The Barber" in 15 Darts. Weil er dann aber zweimal auf die Doppel federn ließ, kam Clemens in 14 Darts zum 3:3 und nach weiteren verpassten Möglichkeiten auf beiden Seiten übernahm er in 16 Darts wieder die Führung. Nachdem Meikle Tops zum Ausgleich nicht traf, ging das Match mit einem 17-Darter an die deutsche Nummer Zwei.

 

Klaasen bestraft Carlins Nachlässigkeiten

Jelle Klaasen schlug eingangs Gavin Carlin mit 5:2, überzeugte bis auf sein Finishing aber nicht besonders. Carlin nutzte kostbare Gelegenheiten nicht und verlor am Ende etwas zu hoch. Carlin gelang direkt zu Beginn ein Break in 14 Darts, doch nachfolgend konnte er 81 Rest mit vier Aufnahmen nicht löschen und so rettete sich Klaasen zum 1:1. Danach spielte der Niederländer in Form eines 15-Darters schon deutlich überzeugender, doch danach ließen die Scores nach und Carlin stellte in 16 Darts Gleichstand her. Daraufhin checkte Klaasen 95 und 64, der Herausforderer hatte im fünften Leg 64 überworfen. Ein 20-Darter bescherte "The Cobra" schließlich zwei Punkte.

 

Meikle belohnt sich im zweiten Anlauf

Nachdem er schon das erste Spiel hätte gewinnen können, gab es im zweiten einen klaren 5:1 Erfolg für Ryan Meikle über Gavin Carlin. Dieses Mal nutzte er seine Chancen konsequenter, während Carlins Abend weiter unglücklich verlief. Meikle errang ein schleppendes erstes Leg in 21 Darts, finishte dann aber 104 für einen 15-Darter. Nach einer vergebenen Chance des Gegners bescherte ein 17-Darter schon das 3:0, doch dann wurde auch der führende einmal beim Checkout ungenau und Carlin hielt sein Service in 20 Pfeilen. Es folgten sechs perfekte Darts von seiner Seite, aber Meikle holte das Leg dennoch in 15 Darts zum 4:1. Wenig später hatte Carlin noch einmal sechs Versuche, traf aber das gewünschte Doppel nicht und "The Barber" warf 100 zum Sieg aus.

 

Klaasen überrumpelt Clemens mit starkem Schlussspurt

Trotz eines drei Punkte niedrigeren Averages hat sich Jelle Klaasen in einem ansehnlichen Spiel mit 5:3 gegen Gabriel Clemens durchgesetzt. Der Saarländer holte einen 0:3 Rückstand auf, am Ende verließ ihn jedoch die Scoringpower. Klaasen brachte sich in zweimal 15 Darts 2:0 in Front, Clemens hatte im ersten Leg zwei Möglichkeiten verstreichen lassen. Es war schwer zu erkennen, ob Klaasens Checkdart zum 2:0 tatsächlich in der Doppel-20 war. Weiter ging es mit einem 18-Darter für den ehemaligen Weltmeister, ehe der "German Giant" 132 für einen 12-Darter checkte. Zwei 14-Darter bedeuteten das 3:3, Klaasen verwarf im sechsten Leg zwei Möglichkeiten. Dafür konterte der Niederländer großartig in 12 Darts und machte in 14 die zwischenzeitliche Tabellenführung perfekt.

Nach dem Ende der Session äußerte sich Klaasen via Social Media zu der strittigen Szene beim 2:0: "Zuerst möchte ich sagen, dass ich sehr glücklich bin, die Gruppe gewonnen zu haben. Aber ich bin schon ein wenig enttäuscht, dass es Personen gibt die denken ich hätte beim 70 Finish betrogen. Meine Spitzen sind lange und das Bild im Livestream ist verschwommen. Ich garantiere, dass der Dart im Eck der Doppel 20 war."

 

Meikle zieht Klaasen nach Rückstand den Zahn

Ryan Meikle hat ein starkes Comeback gegen Jelle Klaasen gelandet und sich mit 5:4 behauptet. Dabei lag er sowohl 0:3 als auch 2:4 zurück, aber spielte am Ende großartig auf. Damit war bereits klar, dass er es am Ende des Abends nicht an die Spitze schaffen würde. Klaasen gehörten die ersten drei Legs in 16, 18 und 15 Darts, Meikle hatte im zweiten Tops verfehlt. Dem Engländer gelang im Anschluss ein 16-Darter und nach einem 13-Darter hatte er zurückgebreakt. Klaasen wehrte sich unterstützt von einem 112er-Finish, doch Meikle schaffte mit seinen nächsten 14 Pfeilen erneut das Rebreak. Ein 13-Darter sorgte für das 4:4 und in 14 Darts sicherte er sich das Match doch noch.

 

Carlin schlägt wackeligen Clemens

Es war wahrscheinlich die schwächste Leistung von Gabriel Clemens an diesem Abend und Gavin Carlin wusste das für sich zu nutzen. Er hatte seinerseits mehrere gute Momente und behielt mit 5:4 die Oberhand.Carlin hielt zunächst in 15 Darts sein Service und machte damit bereits Jelle Klaasen zum Gruppensieger. Clemens stand dem in 16 in nichts nach, bevor beide erneut ihren Wurf durchbrachten. Als nächstes spielte Carlin einen 14-Darter und checkte 70 zum ersten Break der Partie. Clemens hielt sich durch einen 19-Darter im Geschehen und checkte 93 für einen 15-Darter für das 4:4. Im Decider warf der nordirische Underdog jedoch ein Maximum und vollendete in 14 Darts. Clemens konnte sich mit einer 171 nur noch 88 stellen.

 

Am morgigen Freitag geht es um 20:30 Uhr MESZ mit Gruppe 8 weiter. Jonny Clayton, Adam Hunt, Richard North und David Pallett heißen die Teilnehmer. DAZN und PDC.TV übertragen live.

 

Ergebnisse Home Tour 7:

Donnerstag, 23.04.2020:
Gabriel Clemens 5-3 Ryan Meikle (93,8 - 90,1)
Jelle Klaasen 5-2 Gavin Carlin (85,4 - 85,0)
Ryan Meikle 5-1 Gavin Carlin (87,0 - 86,8)
Gabriel Clemens 3-5 Jelle Klaasen (93,0 - 96,2)
Jelle Klaasen 4-5 Ryan Meikle (94,6 - 92,7)
Gavin Carlin 5-4 Gabriel Clemens (89,8 - 87,4)


Tabellenendstand Home Tour 7:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Jelle Klaasen (Q)  3  2 1 +4  4
Ryan Meikle  3  2  1  +3  4
Gabriel Clemens  3  1  2  -1  2
Gavin Carlin  3  1  2  -6  2

Q = Qualifiziert für die nächste Turnierphase


Vorschau Home Tour 8:

Freitag, 24.04.2020: (ab 20:30 Uhr MESZ)
Jonny Clayton - Adam Hunt
Richard North - David Pallett
Adam Hunt - David Pallett
Jonny Clayton - Richard North
Richard North - Adam Hunt
David Pallett - Jonny Clayton

TV-Übertragung:

Die PDC Home Tour wird nicht im TV übertragen, kann aber jeden Abend auf DAZN verfolgt werden. Ebenfalls eine Möglichkeit für registrierte Nutzer ist "PDC.TV". Zudem übertragen diverse Wettanbieter. Die Livescores zu den Partien gibt es auf Dartconnect.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour]
Diskussionen zur Home Tour in unserem [Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig / PDC

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed