Phil Taylor gewinnt die erste PDC Players Championship in Veldhoven

Montag, 1. September 2008 18:00 - Dart News von dartn.de

Am vergangenen Samstag Phil Taylor gewinnt die erste PDC Players Championship in Veldhovenwurde in Veldhoven die erste von zwei PDC Players Championships veranstaltet. Und dieses Mal gab es eine Premiere, denn das Turnier war das erste Turnier in den Niederlanden welches unter der Organisation der GDC ausgetragen wurde. Neben den meisten Top Dartspielern der PDC waren auch einige deutsche sowie niederländische Teilnehmer angereist, da das Turnier sowohl für die European Order of Merit als auch für die GDC Rangliste gewertet wurde.

Und wie bereits in der Vergangenheit mehrfach bewiesen scheinen die GDC / PDC Turniere inzwischen eine 9-Darter Garantie zu besitzen, denn auch dieses Mal durften die anwesenden Zuschauer gleich in der ersten Runde einen dieser magische Momente erleben. Der 67-jährige John John MaGowan (rechts) und Schreiber Ali AvciMaGowan war es, der direkt im ersten Satz gegen Steve Maish den 9-Darter werfen konnte. Im 5. Satz hatte MaGowan sogar noch die Chance auf ein weiteres perfektes Spiel als er nach 2 x 180 den 7. Dart auf der Treble 20 nicht traf. Aber Er durfte sich anschließend über die Zusatzprämie in Höhe von 3.600 £ freuen.

Ansonsten war es der Rekord-Weltmeister Phil Taylor der auch an diesem Tag wieder einmal das Feld dominierte und sich am Ende im Finale mit 3-1 gegen die Nr. 3 der PDC Rangliste James Wade durchsetzen konnte. Wade wäre zuvor jedoch bereits in der zweiten Runde fast gegen Colin Rice ausgeschieden, der das Spiel über lange Zeit dominieren konnte aber beim Stand von 2-2 nach Sätzen vergab er fünf Darts zur 1:0 Satzführung und verlor somit doch noch am Ende mit 2-3.

Im ersten Halbfinale konnte sich Taylor zuvor mit 3-1 gegen Andy Hamilton durchsetzen. Hamilton vergab 4 Darts zum 2-2 Ausgleich und ermöglichte damit Taylor den Sieg. James Wade tat sich bei seinem 3-1 Sieg über Tony Eccles wesentlich leichter.

Im folgenden alle Ergebnisse ab dem Achtelfinale:

Achtelfinale:
Phil Taylor 3-0 Chris Mason
John MaGowan 3-1 Mick McGowan
Colin Lloyd 3-1 Mervyn King
Andy Hamilton 3-2 Denis Ovens
James Wade 3-1 Vincent van der Voort
Colin Osborne 3-0 Peter Manley
Kevin Painter 3-2 Steve Beaton
Tony Eccles 3-2 John Quantock
Verlierer: 300 £

Viertelfinale:
Phil Taylor 3-0 John MaGowan (2-0, 2-0, 2-1)
Andy Hamilton 3-0 Colin Lloyd (2-0, 2-1, 2-0)
James Wade 3-1 Colin Osborne (2-0, 1-2, 2-1, 2-1)
Tony Eccles 3-0 Kevin Painter (2-1, 2-0, 2-0)
Verlierer: 600 £

Halbfinale:
Phil Taylor 3-1 Andy Hamilton (0-2, 2-1, 2-0, 2-1)
James Wade 3-1 Tony Eccles (2-0, 2-0, 1-2, 2-1)
Verlierer: 1.250 £

Finale:
Phil Taylor 3-1 James Wade (2-1, 2-1, 0-2, 2-1)
Sieger: 5.000 £
Runner-Up: 2.500 £


Alle Ergebnisse findet ihr auf der Webseite der PDC, viele Bilder und den Live Ticker zum nachlesen findet ihr auf der GDC Webseite. Alle weiteren Informationen zu den PDC Pro Tour Events findet ihr auf unserer Informationsseite zu den PDC Pro Tour Events.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed