ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Players Championship Finals: Van Gerwen stürmt mit 9-Darter zum Titel!

Sonntag, 27. November 2022 23:21 - Dart News von dartn.de

Michael van Gerwen gewinnt die Players Championship Finals 2022

Michael van Gerwen hat die Generalprobe der PDC-WM 2023 gewonnen und sich durch einen eindrucksvollen 11:6-Sieg im Finale über Rob Cross den Titel bei den Players Championship Finals 2022 im Butlins Resort von Minehead gesichert. Im Endspiel gelang "Mighty Mike" ein 9-Darter. Vorher bezwang van Gerwen im Halbfinale Luke Humphries deutlich mit 11:5, Cross war im ersten Semifinale gegen Jonny Clayton mit 11:7 erfolgreich.

Halbfinale:

Cross stellt Clayton kalt

Nach einem 11:7-Sieg über Jonny Clayton zog Rob Cross als erster Spieler ins Finale ein. Cross startete mit dem Break und bestätigte dies mit einem 132er-Finish auf dem Bullseye. Verpasste Möglichkeiten verhinderten das 3:0, auf der D9 glich Clayton zum 2:2 aus und brachte seinen Anwurf auf der D10 mit etwas Dusel durch. Es folgten drei weitere Holds, beide Akteure befanden sich aber jedes Mal in Breaknähe. Mit einem 11-Darter gegen die Darts war Cross zum 5:4 erfolgreich und checkte dann anschließend 127 Punkte erneut auf Bull, Clayton wartete vergeblich auf der D16. Weiter ging es mit vier souveränen Holds, nachdem Cross 90 Punkte nicht verwerten konnte, nullte "The Ferret" 72 Punkte zum 7:8. Cross ging auf der D8 aber wieder voran und sorgte nach einem schwachen Scoringleg von Clayton auf der D1 für die Vorentscheidung. Mit einem 16-Darter machte Cross ein weiteres Majorfinale perfekt.

Rob Cross bei den Players Championship Finals 2022

Van Gerwen revanchiert sich bei Humphries

Michael van Gerwen hat sich bei Luke Humphries für die Niederlage beim Grand Slam of Darts revanchiert und ist Rob Cross durch einen 11:5-Sieg ins Endspiel gefolgt. In 13 und 14 Darts legte van Gerwen los und erhöhte mit einem 120er-Shanghaifinish auf 3:0. Humphries checkte 70 Punkte für sein erstes Leg und profitierte von Fehlern seines Gegners, um vor der ersten Pause auf 2:3 heranzukommen. Mit einem 68er-CO gelang "Cool Hand" der Ausgleich, in 14, 11 und 17 Darts legte MvG einen kleinen Zwischenspurt ein. Humphries blieb auf der D16 zum 4:6 dran, nach zwei weiteren Holds setzte van Gerwen mit einem 85er-Finish zum 12-Darter jedoch weiter nach. Damit war der Bann nun auch gebrochen, in 14 und zweimal 15 Darts ließ sich die Nr. 3 der Welt nicht mehr aufhalten.

Finale:

Van Gerwen stürmt mit 9-Darter zum 7. Titel

Mit einer furiosen Vorstellung sicherte sich Michael van Gerwen seinen 7. Titel bei diesem Turnier. Im Endspiel bezwang er Rob Cross mit 11:6. Auf dem Weg zum Titel warf der Niederländer einen 9-Darter. Das erste Leg ging mit einem 13-Darter an Cross, doch dann zündete van Gerwen den Turbo. Zuerst brachte er den Anwurf durch und dann warf er mit 177-180-144 einen 9-Darter zum Break. In dieser Tonart ging es weiter. In 14 und 12 Darts stellte der Niederländer auf 5:1, ehe Cross mit 14 Darts (nach sechs perfekten) auf 2:5 verkürzte. Der Niederländer spielte dann ebenfalls sechs perfekte Darts und erhöhte am Ende mit einem 11-Darter auf 6:2. Es folgten ein 14-Darter von Cross und ein 12-Darter von „Mighty Mike“, wodurch es mit 7:3 in die Pause ging.

Diese Pause hat den bis dahin unglaublichen Rhythmus von van Gerwen etwas gebrochen, wodurch Cross in 15, 14 und 16 Darts auf 6:7 verkürzen konnte. Dann verpasste "Voltage“ zwei Darts zum Ausgleich, ehe van Gerwen mit einem 170-Finish auf 8:6 stellte. Daraufhin verpasste Cross erneut drei Darts auf Doppel, wodurch der Niederländer mit einem 15-Darter auf 9:6 stellte. Mit einem 142-Finish nach 15 Darts ging das 10:6 an „MvG“, der dann im 17. Leg die Doppel 16 zum 11:6 und damit zum Turniersieg traf.

 

Morgen findet dann noch der PDPA Qualifier statt, die PDC-WM 2023 beginnt am 15. Dezember. Die Auslosung dafür wird morgen Abend ab 19:30 Uhr MEZ vorgenommen.

Ergebnisse Final-Session:

Sonntag, 27.11.2022:
Abend-Session:
Halbfinale:
Jonny Clayton 7-11 Rob Cross (93,86 - 97,83)
Luke Humphries 5-11 Michael van Gerwen (93,90 - 101,59)

PDC World Youth Championship Final:
Nathan Girvan 1-6 Josh Rock
[zur Newsmeldung]


Finale:
Rob Cross 6-11 Michael van Gerwen (100,33 - 99,92) - Van Gerwen mit einem 9-Darter

Fans bei den Players Championship Finals 2022

Preisgeldverteilung 2022:

Sieger: £100.000
Runner-Up: £50.000
Halbfinale: £25.000
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £10.000
2. Runde: £5.000
1. Runde: £2.500

Gesamt: £500.000

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Players Championship Finals [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum gibt es [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: Kieran Cleeves/PDC

[mvdb/ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed