Anzeige

Qualifier Mannheim: Hempel setzt nächstes Zeichen, Premiere für Wehder

Donnerstag, 5. September 2019 21:52 - Dart News von dartn.de

Florian Hempel schafft die Qualifikation

Im Vorfeld des European Darts Matchplay sind die letzten sechs Plätze für das Starterfeld des Hauptturniers in Mannheim ausgespielt worden. Dabei trat unter anderem Florian Hempel, der erst seit zwei Jahren spielt, erneut ins Rampenlicht und schaffte die Qualifikation. Das gelang auch Marvin Wehder, für den es das Debüt sein wird. Mit Karsten Koch und Steffen Siepmann kamen außerdem noch zwei etabliertere Kräfte durch.

Host Nation Qualifier:

Im 83 Teilnehmer starken Feld behaupteten sich Florian Hempel, Marvin Wehder, Karsten Koch und Steffen Siepmann. Nachdem er bereits beim Dutch Darts Masters für Furore gesorgt hat, konnte Florian Hempel ein zweites Mal zuschlagen. Im Endspiel drehte er ein 1:3 und 3:5 gegen Kevin Münch. Er hatte allerdings auch Glück, dass der Gegner sieben Matchdarts verwarf. Zuvor bezwang der Kölner David Schlichting, Nic Müller und Michael Rosenauer. Zweimal erzielte er dabei einen Schnitt von über 90 Punkten.

Zum ersten Mal überhaupt hat es für Marvin Wehder gereicht. Der 22-jährige aus Kassel ließ in seinem Boardfinale Kevin Knopf hinter sich. Außerdem landete er Siege gegen Robin Beger, Jürgen Hartung und Stephan Griese. Wehders höchster Average in den letzten drei Partien lag knapp unter 80. Hier wird es deutlich mehr brauchen, um in seinem Erstrundenmatch bestehen zu können.

Nach Saarbrücken im April darf Karsten Koch gleich ein zweites Mal Bühnenluft schnuppern. Der 42-jährige holte sich sein Ticket mit einem Erfolg über Christian Jentschke. Auf der Liste der von ihm bezwungenen Spieler stehen außerdem Manfred Bilderl, René Eidams, Jonathan Schütte und Stefan Nilles. Mit rund 95 Punkten verbuchte Koch in seiner Partie gegen Eidams außerdem den höchsten Durchschnitt aller Qualifizierten.

Steffen Siepmann mischt ebenfalls zum zweiten Mal in diesem Jahr unter den letzten 48 dieser Turnierserie mit. "Sippi" schaltete Michael Hurtz als letzte Hürde aus. Außerdem verließ er in Duellen mit Daniel Sprudzs, Simeon Heinz und Paul Pohl das Board als Gewinner.

Euro Associate Qualifier:

Bei den Associates waren Wesley Plaisier und Cody Harris die Sieger. Insgesamt waren nur 22 Spieler am Start. Plaisier wird seinen dritten Auftritt auf der European Tour bekommen. Der Niederländer gewann sein Finale gegen Jimmy Hendriks. Es war gleichzeitig seine erste Partie, bei der sein Average besser als 79 war (93,2). Harris konnte sich das zweite Mal ins Hauptfeld spielen. Der Neuseeländer gewann sein Endspiel gegen Stefan Bellmont aus der Schweiz.

 

Alle Informationen zum European Darts Matchplay gibt es auf unserer [Turnierseite].

Host Nation Qualifier European Darts Matchplay

Erste Runde
Thomas Junghans 6-1 Stephan Schmidt
Kevin Knopf 6-3 Dragutin Horvat
Berthold Wittmann 6-1 Mario Weissenborn
Daniel Klose 6-2 Mark Albert
Michael Rosenauer 6-1 Justin Müller
Niko Springer 6-0 Roland Watz
Benjamin Moh 6-2 Peter Pascal Portz
Jochen Graudenz 6-2 Thomas Köhnlein
Erik Tautfest 6-0 Fabian Bihl
Michael Kiebel 6-2 Sead Nicevic
Matthias Lex 6-2 Marco Naujoks
Tino Wingerter 6-2 Florian Andrews
Nico Schlund 6-1 Dirk Andreas Sauer
Mika Große-Stoltenberg 6-1 Mario Gaisbauer
Christian Jentschke 6-3 Sven Fiedler
Philipp Netzer 6-5 Joshua Hermann
Karsten Koch 6-5 Manfred Bilderl
René Eidams 6-1 Dominik Thiel

Zweite Runde
Stephan Vetter 6-4 Lukas Wenig
Nico Kurz 6-1 Marius Vogel
Marius May 6-5 Sebastian Gaisbauer
Kevin Knopf 6-5 Thomas Junghans
Jürgen Hartung 6-0 Malte Schleinitz
Marvin Wehder 6-2 Robin Beger
Stephan Griese 6-2 Tobias Fischer
Daniel Klose 6-5 Berthold Wittmann
Florian Hempel 6-0 David Schlichting
Nic Müller 6-5 Lukas Sekinger
Alexander Wirth 6-2 Tobias Tessmer
Michael Rosenauer 6-2 Niko Springer
Kevin Münch 6-3 Pascal Wirotius
Yannik Greif 6-5 Thomas Lazic
Erik Tautfest 6-2 Jochen Graudenz
Benjamin Moh 6-5 Sebastian Pohl
Hendrik Eggermann 6-3 Sascha Goldammer
Tobias Müller 6-0 Danny Kaiser
Michael Hurtz 6-0 Michael Häusler
Matthias Ley 6-5 Michael Kiebel
Simeon Heinz 6-3 Kai Gotthardt
Steffen Siepmann 6-2 Daniel Sprudzs
Paul Pohl 6-5 Marko Puls
Nico Schlund 6-4 Tino Wingerter
Kevin Antz 6-4 Frank Peters
Fabian Herz 6-4 Nico Blum
Christopher Hänsch 6-3 Christoph Schuhmann
Christian Jentschke 6-2 Mika Große-Stoltenberg
Stefan Nilles 6-5 Sven Beute
Holger Rettig 6-5 Jens Kniest
Jonathan Schütte 6-1 Philipp Netzer
Karsten Koch 6-2 René Eidams

Dritte Runde
Nico Kurz 6-2 Stephan Vetter
Kevin Knopf 6-1 Marius May
Marvin Wehder 6-1 Jürgen Hartung
Stephan Griese 6-3 Daniel Klose
Florian Hempel 6-1 Nic Müller
Michael Rosenauer 6-3 Alexander Wirth
Kevin Münch 6-0 Yannik Greif
Erik Tautfest 6-4 Benjamin Moh
Tobias Müller 6-1 Hendrik Eggermann
Michael Hurtz 6-3 Matthias Lex
Steffen Siepmann 6-3 Simeon Heinz
Paul Pohl 6-2 Nico Schlund
Kevin Antz 6-5 Fabian Herz
Christian Jentschke 6-0 Christopher Hänsch
Stefan Nilles 6-5 Holger Rettig
Karsten Koch 6-1 Jonathan Schütte

Vierte Runde
Kevin Knopf 6-4 Nico Kurz
Marvin Wehder 6-2 Stephan Griese
Florian Hempel 6-1 Michael Rosenauer
Kevin Münch 6-2 Erik Tautfest
Michael Hurtz 6-4 Tobias Müller
Steffen Siepmann 6-2 Paul Pohl
Christian Jentschke 6-4 Kevin Antz
Karsten Koch 6-4 Stefan Nilles

Fünfte Runde (Finalspiele)
Marvin Wehder 6-3 Kevin Knopf (79,1 - 73,6)
Florian Hempel 6-1 Kevin Münch (93,8 - 82,3)
Steffen Siepmann 6-4 Michael Hurtz (83,4 - 87,7)
Karsten Koch 6-3 Christian Jentschke (86,6 - 81,4)

Euro Associate Qualifier European Darts Matchplay:

Erste Runde
Justin van Tergouw 6-5 Mike de Decker
Jimmy Hendriks 6-0 Andre Christen
Arjan Konterman 6-1 Mathieu de Loos
Wilco Vermeulen 6-4 Wesley van Trijp
Stefan Bellmont 6-4 Glenn Leysen
Luis Camacho 6-0 Remon Hurrebrink

Zweite Runde
Wesley Plaisier 6-1 Jerry Hendriks
Justin van Tergouw 6-2 Levy Frauenfelder
Michael Rasztovits 6-3 Diogo Portela
Jimmy Hendriks 6-4 Arjan Konterman
Christoff van de Wal 6-3 Patrick van den Boogaard
Cody Harris 6-4 Wilco Vermeulen
Sandro Wyss 6-4 Toon Greebe
Stefan Bellmont 6-1 Luis Camacho

Dritte Runde
Wesley Plaisier 6-5 Justin van Tergouw
Jimmy Hendriks 6-2 Michael Rasztovits
Cody Harris 6-1 Christoff van de Wal
Stefan Bellmont 6-0 Sandro Wyss

Vierte Runde (Finalspiele)
Wesley Plaisier 6-3 Jimmy Hendriks (93,2 - 92,6)
Cody Harris 6-4 Stefan Bellmont (83,5 - 76,2)

Weitere Informationen:

Alle Informationen zur European Tour gibt es [hier]
Diskussionen zum Turnier gibt's in unserem [Forum]

Foto-Credit: Kais Bodensieck / PDC Europe

[kb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige