ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Vorschau auf die German Darts Championship in Halle

Freitag, 28. November 2008 17:53 - Dart News von dartn.de

Am kommenden Wochenende wird Phil Taylor bei seinem ersten Sieg in Hallezum zweiten Mal die German Darts Championship im Gerry Weber Convention Centre in Halle/Westfalen ausgetragen. Nachdem das Turnier bereits bei seiner Premiere im letzten Jahr Dart-Geschichte geschrieben hat, indem es das erste PDC Turnier war bei dem jemals durch Raymond van Barneveld und Jason Clark gleich zwei 9-Darter innerhalb von einer Stunde geworfen werden konnten werden die Spieler dieses Jahr sicherlich versuchen diese Leistung noch zu übertreffen. Und die Chancen dafür stehen gut, denn für genügend Spannung ist bei diesem mit 100.000 € dotierten zweitägigen Major Turnier sicherlich gesorgt: Das von der GDC organisierte Turnier ist das letzte Turnier vor der PDC_Dart_Weltmeisterschaft im Dezember und bietet dadurch allen Spielern die letzte Möglichkeit ihre aktuelle Position zu bestimmen. Das gewonnene Preisgeld bietet ebenfalls die letzte Möglichkeit für die Spieler sich noch über die Order of Merit, die Continental European Order of Merit oder die GDC Rangliste für die kommende PDC_Dart_Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Im Anschluß an die Siegerehrung in Halle stehen dann bis auf den indischen Qualifikanten alle Teilnehmer der kommenden PDC WM fest. Aus diesem Grund wird mit 30 der Top 32 Spieler der PDC Weltrangliste auch fast die komplette Weltspitze in Halle antreten.

Nach dem aktuellen Stand der Dinge wären mit Mensur Suljovic, Tomas Seyler und Die Zuschauer bei der letzten German Darts ChamponshipAndree Welge gleich drei GDC Spieler für die kommende PDC_Dart_Weltmeisterschaft in London qualifiziert. Aufgrund der Auslosung hat jedoch vermutlich Michael Rosenauer die beste Ausgangsposition sich noch als Zweitplazierter über die GDC Rangliste zu qualifizieren, denn sein direkter Konkurrent um diesen Platz Andree Welge trifft in der Vorrunde mit Matt Clark auf einen starken PDC Spieler und muss bei diesem Turnier 10 GDC Ranglistenpunkte verteidigen während Rosi501 keine einzigen Punkte zu verteidigen hat und erst in der ersten Runde auf Colin Monk trifft und dadurch bereits 6 GDC Ranglistenpunkte sicher hat.

Die Nr. 1 der GDC Rangliste Mensur Suljovic trifft in der ersten Runde auf seinen "Stammschreiber" Jürgen Demler, anschließend würde der Gewinner der Partie Alan Tabern / John Lokken auf ihn warten. Hannes Schnier trifft in der Vorrunde auf einen Qualifikanten, Tomas Seyler trifft in der ersten Runde auf Jamie Caven und muss dieses Spiel unbedingt gewinnen um seine Chancen zur WM Qualifikation über die Continental European Order of Merit zu waren, denn hinter ihm lauern mit weniger als 250 £ Abstand bereits Spieler wie Michael Rosenauer, Remco van Eijden und Toon Greebe darauf in dieser Rangliste an ihm vorbeizuziehen. Eine genaue Übersicht über den aktuellen Stand in den jeweiligen Ranglisten findet ihr hier in unserem Forum. Eine komplette Übersicht über den Spielplan findet ihr hier auf der Webseite der PDC.

Für Kurzentschlossene sind für beide Spieltage noch Karten an der Tageskasse zu erhalten. Mehr Informationen zu den Tickets findet ihr hier auf der Webseite der GDC, mehr Informationen zum Turnier wie immer auf unserer Informationsseite zur German Darts Championship.

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed