ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Alan Caves - "The Caveman"

Alan Caves - The Caveman

Alan Caves galt lange Zeit als der Spieler mit der schlechtesten Siegquote bei TV-Turnieren. So verlor er am Anfang seiner Karriere jedes im Fernsehen übertragene Erstrundenspiel. Der Engländer erreichte seinen größten Erfolg im Jahr 2004, wo er bei den UK Open ins Achtelfinale einzog.

Pro Tour Titel, aber Major-Probleme

Ab 2002 war Alan Caves auf dem PDC-Circuit dabei und über die UK Open Qualifiers schaffte es der "Caveman" auch auf die Major-Bühnen. Diese lagen ihm allerdings überhaupt gar nicht, er unterlag in jedem einzelnen Match vor den TV-Kameras. 2004 jedoch beendete er diese Serie, als er bei den UK Open in Bolton die Runde der letzten 16 erreichen konnte, wo er dann allerdings gegen Alan Warriner-Little unterlag. Das war gleichbedeutend mit seinem größten Erfolg bei einem Major-Turnier. Im gleichen Jahr hatte er zuvor das UK Open North West Regional gewonnen und konnte somit seinen bisher einzigen Sieg bei einem Pro Tour Event erringen. Im selben Jahr folgte sein erster Auftritt beim World Matchplay und ein Vorrundenaus bei der Weltmeisterschaft. 2005 war ein Viertelfinale auf der Pro Tour das Highlight, während es bei TV-Turnieren weiter nicht gut lief. So musste Caves bei der Weltmeisterschaft 2006 ebenfalls eine Erstrundenniederlage einstecken.

WM-Highlight und frühes Karriereende 2009

Die nächsten zwölf Monate war er auf den großen Bühnen nicht zu sehen, rettete sich aber über den PDPA Qualifier zur Weltmeisterschaft. Dort konnte er in der ersten Runde den an Nr. 8 gesetzten Wayne Mardle bezwingen, in der zweiten Runde verlor er dann allerdings gegen Dave Askew. Im darauffolgenden Jahr gab es außer ein paar Achtelfinals nicht viel zu bejubeln. Diese Tendenz setzte sich in den folgenden 18 Monaten weiter fort und die Situation in der Rangliste verschärfte sich. Die Konsequenz war ein frühes Ende der Karriere nach den UK Open 2009, wo er sein letztes Karriere-Match mit 1:6 gegen Lee Williams verlor.

[zurück zur Auswahl

Fakten zur Person:

Name: Alan Caves
Spitzname: The Caveman (Der Höhlenmensch)
Geburtstag: 05.01.1966
Geburtsort: Hillingdon, London (England)
Heimatort: Sunbury-On-Thames, Surrey (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1979
Profi von: 2003-2009
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: 19g Alan Caves
Sponsoren: -
Einlaufmusik: "Personal Jesus" von Depeche Mode
9-Darter:
-
Offizielle Webseite:
-
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Majors:
PDC-Weltmeisterschaft: Letzte 32 2007
UK Open:
Achtelfinale 2004
World Matchplay:
1. Runde 2004 und 2005
World Grand Prix:
1. Runde 2003 und 2005

Weitere Turniere:
World Darts Trophy: Letzte 56 2007
UK Open North West Regional Final: Sieger 2004

[zurück zur Auswahl]