Anzeige

Dart Profis - Keith Deller - "The Fella", "Del Boy"

Seinen mit weitem Abstand größten Erfolg feierte Deller mit seinem Sieg bei der BDO

Keith Deller - Del Boy
Keith Deller - Del Boy
Weltmeisterschaft im Jahre 1983. Zu diesem Zeitpunkt war er der jüngste Dart Weltmeister aller Zeiten, diesen Titel verlor er jedoch 2006 an Jelle Klaasen. Er war ebenfalls der erste Qualifikant der anschließend den WM Titel gewinnen konnte.

In diesem Turnier war er jedoch einfach unschlagbar. So ist er bis heute der einzige Spieler der auf seinem Weg zum WM Titel die Top 3 Spieler der Weltrangliste besiegen konnte. Legendär war sein Finale gegen Eric Bristow, wobei sein 138'er Finish am Ende des letzte Leg sicherlich zu den bemerkenswertesten Augenblicken der Dart Geschichte gehört. Mit dem letzten Dart hatte Bristow 50 Punkte (Bulls Eye) Rest, er entschied sich aber dazu anstatt zu versuchen das Leg mit einem Bulls Eye zu beenden eine 18 zu werfen um sich somit 32 Rest zu lassen. Deller nutzte diese Chance und beendete das Spiel mit T20, T18, D12. Auch heute noch reden die Kommentatoren bei einem 138'er Finish vom "Deller-Finish".

Aktuell geht er u.a. noch einer Tätigkeit als Co-Kommentator und Analyst für den britischen TV Sender Sky Sports nach.

Im Jahr 2008 gehörte Keith Deller zu jenen 8 lebenden Dart Legenden welche an der League of Legends teilgenommen haben.

 

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person:

Name: Keith Deller
Spitzname: Del Boy, "the Fella"
Geburtstag: 24.12.1959
Geburtsort: Ipswich
Nationalität: Engländer
Familienstand: verheiratet mit Kim
Kinder: 2
Spielt Dart seit: 1971
Profi seit: -
Darts:
-
Einlaufmusik: -
Offizielle Webseite: www.keithdeller.com

 

Gewonnene Titel:

Embassy World Champion: 1983
Winmau World Masters: Runner Up 1984

 

[zurück zur Auswahl]