Anzeige

Dart Verbände - SDA - Die Swiss Darts Association

Die SDA wurde im Februar 1981 mit 7 Vereinen und etwa 120 lizenzierten Spielern gegründet. Die SDA löste die damals sei fünf Jahren bestehend «Darts Liga Schweiz» ab.

Die SDA führt seit der Gründung jährlich eine Mannschaftsmeisterschaft (September bis April), den Team-Cup und die Einzel- und Doppelmeisterschaften durch. Seit 2007 kann auch wieder eine Junioren Schweizermeisterschaft durchgeführt werden.

Seit 1983 wird zusätzlich das für die Weltrangliste zählende Swiss Open durchgeführt. Ein weiterer Anlass sind die Top 32+ (vormals Top 64) der Herren bzw. Top 16 der Damen. Ferner werden von den Mitgliedervereinen jährlich über 17 Turniere organisiert.

Im Dezember 1984 trat die SDA der World Darts Federation (WDF) bei, die heute 64 Mitgliedernationen in 6 Kontinenten zählt.
2007 wurde die WDF in Peking als DIE Verantwortliche in Sachem Darts in die GAISF (General Association of International Sports Federation) als Mitglied Nummer 104 aufgenommen.

Seit 1986 gibt es den Nationen Spring-Cup, den die SDA bereits zweimal (1990 und 2001) durchgeführt hat.

Absoluter Höhepunkt in der Schweizer Dartsgeschichte war der von der WDF ausgeschriebene Mannschafts Weltcup, welcher die SDA 1995 in Basel organisierte. Der 10. Weltcup verzeichnete ein Rekordteilnehmerfeld von 40 Nationen.

Mit der Durchführung internationaler Anlässe möchte die SDA natürlich auch in Zukunft dazu beitragen, dass der Darts Sport noch populärer wird. Die SDA will zeigen, dass Darts nicht nur ein Freizeit- und Familienplausch ist, denn Darts kann attraktiv, spannend und unterhaltend sein.

Quelle: Darts Magazin Nr. 1-2/2008, 27. Jahrgang / Nr. 79

Daten & Fakten zum Verband:

Bezeichnung: Swiss Darts Association (SDA)
Gründungsjahr: 1981
Mitgliederzahl: ???
Offizielle Webseite: www.darts.ch

 

[zurück zur Liste der Dartverbände]