Dart Profis - Bill Davis - "Classic"

Bill DavisBill Davis erlebte im Jahr 2006 bei der PDC sein TV-Debüt im Rahmen der World Series of Darts, wobei er dort in der ersten Runde gegen Denis Ovens unterlag. Im gleichen Jahr qualifizierte er sich für die Las Vegas Desert Classics, dort unterlag er jedoch in der ersten Runde gegen Terry Jenkins. 2007 hatte er seinen ersten Auftritt bei der PDC Weltmeisterschaft, wobei er jedoch wiederum in der ersten Runde gegen Andy Jenkins unterlag. Bei den anschließenden US Open erreichte er die dritte Runde bei der er dann jedoch von Kevin Painter bezwungen wurde. 2008 sollte er dann bei diesem Turnier u.a. mit einem Sieg über Tony Eccles das Achtelfinale erreichen, wo er dann jedoch gegen den Überraschungsspieler David Fatum unterlag.

Seinen mit Abstand größten Erfolg hatte er dann jedoch im Rahmen der Dart-WM 2009 als ihm völlig überraschend eine der größten Sensationen der PDC-Geschichte gelang. Dabei konnte er keinen geringeren als den seinerzeit amtierenden PDC-Weltmeister John Part in der ersten Runde mit 3-0 bezwingen. In der zweiten Runde unterlag er dann in einem guten Spiel mit 2-4 gegen Barrie Bates. Eine weitere WM-Teilnahme gab es für den Amerikaner aber nicht. 2010 kam er zusammen mit Darin Young ins Viertelfinale beim PDC World Cup of Darts.

Abseits der PDC konnte Bill Davis zwei Events der American Darts Organization für sich entscheiden. Außerdem gewann er auch die Las Vegas Open im Jahr 2010. Als Nationalspieler nahm er 2003 am WDF World Cup teil, wo er mit dem Team den Titel davontrug. Auch am World Masters nahm er vor seiner Zeit bei der PDC teil. Nach dem Erfolg beim PDC World Cup of Darts gab es allerdings kaum noch herausragende Momente für Bill Davis. Keine weitere WM durfte der Mann aus Philadelphia spielen. Auf regionaler Ebene trat er 2017 bei einem ADO Turnier letztmalig in Erscheinung, danach beendete er seine Karriere.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Bill Davis
Spitzname: Classic
Geburtstag: 06.03.1959
Geburtsort: Las Vegas, Nevada
Heimatort: Philadelphia
Nationalität: USA
Familienstand: Verheiratet
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1993
Profi von: 2006-2012
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
18g Own Design
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Are You Gonna Go My Way" von Lenny Kravitz
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Majors:
PDC Weltmeisterschaft: 2.Runde 2009
PDC World Cup of Darts: Viertelfinale 2010
Las Vegas Desert Classic: 1. Runde 2006, 2008, 2009

BDO-Majors:
World Masters: letzte 128 2004
WDF World Cup Singles: letzte 64 2003
WDF Americas Cup: Singles Viertelfinale 2004

Weitere Turniere:
ADO Capital City Classic: Sieger 2012
ADO DFW-Metroplex Open: Sieger 2011
Las Vegas Open: Sieger 2010
Virginia Beach Classic: Sieger 2005, 2006, 2008
WDF World Cup Team: Sieger 2003

[zurück zur Auswahl]