Dart Profis - John MaGowan - "Mr Magoo"

John MaGowan ist einer der echten Dart-Veteranen, der bis ins hohe Alter am PDC-Circuit teilgenommen hat. Im Jahre 2003 gab er im Rahmen des World Grand Prix mit stolzen 62 Jahren sein TV-Debüt. Zuvor hatte er bis zum Anfang des neuen Jahrtausends in unregelmäßigen Abständen Turniere der BDO und WDF absolviert. Seine besten Ergebnisse waren die letzten 32 beim World Masters, ein Dutch Open Viertelfinale und ein Viertelfinale beim World Cup. Die UK Open 2004 brachten "Mr. Magoo" sein erstes TV-Achtelfinale. 2005 erreichte er beim World Grand Prix das Viertelfinale. Er erregte das Aufsehen des Publikums, als er mit einem Helikopter den Spielort verließ, um an der Hochzeit seines Sohnes teilnehmen zu können und später dann in das Citywest Hotel zurückkehrte, um dort sein Viertelfinale zu spielen. 2006 folgte das WM-Debüt, doch Dennis Priestley brachte es in Runde Eins bereits zu einem Ende (1:3).John MaGowan - Mr. Magoo

2006 erreichte MaGowan das Halbfinale der UK Open, auf seinem Weg dorthin bezwang er nacheinander Kevin Painter, Matt Clark, Adrian Lewis und Robbie Green, bevor er dann mit 7:11 gegen den späteren Sieger Raymond van Barneveld unterlag. Ein Achtelfinale bei den Las Vegas Desert Classics kam noch oben drauf. Im Jahre 2008 schrieb "Mr. Magoo" Dartgeschichte, als er am 30.08. bei der PDC Players Championship in Veldhoven in den Niederlanden im Alter von 67 Jahren bei seinem Erstrundenmatch gegen Steve Maish einen 9-Darter erzielen konnte. Damit ist er bis heute der älteste Spieler, der jemals einen 9-Darter im Rahmen eines offiziellen Turniers geworfen hat. 2008 konnte er sich zum zweiten Mal für die PDC Weltmeisterschaft qualifizieren, wo er sich in der ersten Runde souverän gegen Chris Mason durchsetzte. Vermutlich ist er damit der älteste Spieler, welcher jemals in der Geschichte die zweite Runde einer Dart Weltmeisterschaft erreichen wird. Ali Avci und John MaGowan nach dem 9-DarterKurioserweise kassierte er anschließend gegen Dennis Priestley eine Niederlage und hat somit immer nur gegen ihn bei Weltmeisterschaften verloren. 2009 fixierte er unter anderem durch ein Viertelfinale auf der Tour seine dritte Teilnahme am World Grand Prix, dasselbe gelang ihm 2010 noch einmal. Im selben Jahr vertrat er gemeinsam mit Brendan Dolan Nordirland beim ersten World Cup of Darts der PDC, verabschiedete sich allerdings bereits in der ersten Partie gegen Österreich. Ab Juni 2011 nahm der nun 70-jährige nicht mehr regelmäßig an PDC-Turnieren teil. Sein letzter Auftritt bei dieser Organisation war im Rahmen einer Players Championship in Dublin 2012. Bis 2016 spielte MaGowan noch jedes Jahr die Northern Ireland Open und erreichte 2016 mit fast 75 Jahren noch das Halbfinale der Torremolinos Open.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: John MaGowan
Spitzname: Mr. Magoo
Geburtstag: 10.06.1941
Geburtsort: Newtownards, County Down (Nordirland)
Heimatort: Donaghadee, County Down (Nordirland)
Nationalität: Nordirland
Familienstand: Verheiratet
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1959
Profi von: 2005-2011
Händigkeit:
Rechtshänder
Darts: Hi-Tec Multi Ring 22g
Sponsoren: -
Einlaufmusik: -
9-Darter: 1x Pro Tour 2008
Offizielle Webseite:
Twitter:
-

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 2. Runde 2009
UK Open: Halbfinale 2006
World Grand Prix: Viertelfinale 2005
Las Vegas Desert Classics: Achtelfinale 2006
World Cup of Darts: Achtelfinale 2010 mit Brendan Dolan

BDO-Major:
WDF World Cup Singles: Viertelfinale 1997
World Masters: Letzte 32 2001
WDF Europe Cup Singles: Letzte 32 1998

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Halbfinale 2002

 

[zurück zur Auswahl]