Anzeige

Dart Profis - Michael Plooy - "Nitro"

Michael Plooy

Michael Plooy spielte bis 2015 lediglich Events des niederländischen Dartverbandes, bevor er bei den Dutch Open ins Preisgeld kam. Bei der zentraleuropäischen Qualifikation für die PDC-Weltmeisterschaft kam Plooy ein Jahr später bis ins Achtelfinale. Seine erste Q-School verlief zwar erfolglos, doch 2017 lief für "Nitro" ziemlich gut. Bei der German Darts Championship gab er sein European Tour Debüt, unterlag aber nach vieler vergebener Matchdarts gegen Christian Kist. Vier weitere Male nahm Plooy an einem solchen Event im selben Jahr teil, kam aber nie über sein Erstrundenmatch heraus. Dennoch konnte der Niederländer alle seine Spiele gegen teils große Namen, wie Raymond van Barneveld offen gestalten und unterlag auch gegen solche Topspieler entweder im Decider oder mit 4:6. Nach einer erneut verpassten Tourcard bei der Q-School kam er beim dritten UK Open Qualifier bis ins Preisgeld. Bei den International Darts Open war Plooy auch 2018 am Start und unterlag erneut nach verpassten Matchdarts gegen Steve West. Nachdem er bei der Q-School nur einmal unter die letzten 32 kam, machte "Nitro" zu Jahresbeginn eine kurze Pause.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Michael Plooy
Spitzname: Nitro
Geburtstag: 16.06.1984
Geburtsort: Damwald (Niederlande)
Heimatort: 
Damwald (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2009
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Stiff Upper Lip" von AC/DC
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Letzte 64 2018
European Tour: 6x 1.Runde
Challenge Tour:
Mehrere Teilnahmen
Q-School:
Mehrere Teilnahmen

Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

 

Anzeige