Anzeige

Dart WM PDC 2010: Ergebnisse vom siebten Spieltag / 2. Runde

Sonntag, 27. Dezember 2009 23:53 - Dart News von dartn.de

Nach dreitägiger Weihnachtspause wurde heute Co Stompé in seiner inzwischen berühmten Siegerpose als Kranich Abend bei der PDC Dart Weltmeisterschaft in London endlich wieder Dart gespielt und somit die dartfreie Zeit für beendet erklärt. Und da heute die zweite Runde, also die Runde der letzten 32 Spieler angefangen hat durfte man sich bereits im Vorfeld auf einige spannende Partien und überraschende Ergebnisse freuen. Der Spieltag war in zwei Sessions je 3 Spiele unterteilt, und unser letzter Deutscher im Rennen Jyhan Artut musste in der Abendsession im letzten Spiel des Tages antreten. Aber fangen wir doch einmal vorne an: Bereits im ersten Spiel des Tages gab es eine ziemlich große Überraschung, denn der Niederländer Co Stompé, der im letzten Jahr noch völlig überraschend die German Darts Championship gegen Phil Taylor gewinnen konnte, zeigte wieder einmal mehr eine ausgezeichnete Leistung und setze recht souverän mit 4-2 gegen die Nr. 6 der Weltrangliste Mervyn King durch. Anschließend hatte Kevin McDine keinerlei Probleme bei seinem 4-0 Sieg über Barrie Bates, der in der ersten Runde noch Jelle Klaasen bezwingen konnte. Im letzten Spiel der Vormittags Session setze sich Adrian Lewis mit einer weiteren weltklasse Leistung und einem Average von über 103 Punkten mit 4-2 gegen Wes Newton durch.

Und auch im ersten Spiel der Abendsession gab es eine kleine Überraschung, als Mark Dudbridge sich in einem extrem spannenden Spiel erst im 10. Leg des Tie-Breaks mit 4-3 gegen Alan Tabern durchsetzen konnte. Das kommende Spiel war dann wieder "Business as usual", denn Phil Taylor gönnte seinem Gegner dem "Muffin-Man" Steve Hine bei seinem 4-0 Sieg lediglich 2 Legs und unterstrich mit einem 103+ Average einmal mehr seinen Anspruch auf den Turniersieg und damit seinen seinen 15. WM Titel.

Im letzten Spiel des Abends traf dann unser deutscher Teilnehmer Jyhan Artut auf den Schotten Robert Thornton. Nachdem Jyhan in den ersten beiden Sätzen nicht so richtig in Fahrt kommen konnte gelang es ihm den dritte Satz für sich zu entscheiden und er fing den vierten Satz gleich mit einem Break an. Leider schaffte es Thornton gleich wieder zurück zu breaken. Leider ging dann auch dieser Satz mit 3:2 Legs an den Schotten, der daraufhin seine 3-1 Führung nach Hause bringen konnte. Aber Artut braucht sich mit seiner Leistung definitiv nicht hinter den PDC Profis zu verstecken, alleine vier 180'er in diesem Spiel sowie die Tatsache daß ihn die große Bühne nicht allzu sehr beeinflußt zu haben scheint deuten für uns darauf hin daß er im kommenden Jahr, für welches er scheinbar einen Sponsor gewinnen konnte welcher ihm seine Teilnahme an der kompletten PDC Pro Tour ermöglichen soll, mit dieser Form definitiv einen bleibenden Eindruck und einige Erfolge erringen wird. Wir drücken dem sympatischen Hannoveraner auf jeden Fall für das kommende Jahr alle Daumen und werden euch sicherlich weiter über seine Leistungen informieren.

Im folgenden alle Statistiken der heutigen Spiele in der Übersicht:

Mittags-Session:

Co Stompé 4-2 Mervyn King (3-0, 3-0, 2-3, 3-0, 2-3, 3-2)
Average: Stompé 99.86 - 93.10 King
100+: Stompé 29 - 30 King
140+: Stompé 19 - 12 King
180: Stompé 5 - 8 King
High-Finish: Stompé 100 - 136,124,119 King
LWAT*: Stompé 6 - 2 King

Kevin McDine 4-0 Barrie Bates (3-2, 3-2, 3-1, 3-1)
Average: McDine 95.73 - 90.47 Bates
100+: McDine 28 - 29 Bates
140+: McDine 15 - 7 Bates
180: McDine 1 - 4 Bates
High-Finish: McDine 127 - 120,110 Bates
LWAT*: McDine 4 - 1 Bates

Adrian Lewis 4-2 Wes Newton (3-0, 3-0, 3-2, 2-3, 2-3, 3-1)
Average: Lewis 103.68 - 95.26 Newton
100+: Lewis 32 - 36 Newton
140+: Lewis 15 - 16 Newton
180: Lewis 12 - 6 Newton
High-Finish: Lewis 107 - 86 Newton
LWAT*: Lewis 5 - 1 Newton

Abend-Session:

Mark Dudbridge 4-3 Alan Tabern (2-3, 3-1, 3-1, 3-1, 1-3, 2-3, 6-4)
Average: Dudbridge 95.06 - 92.34 Tabern
100+: Dudbridge 49 - 50 Tabern
140+: Dudbridge 28 - 30 Tabern
180: Dudbridge 2 - 11 Tabern
High-Finish: Dudbridge 92 - 141,140,120,118 Tabern
LWAT*: Dudbridge 9 - 7 Tabern

Phil Taylor 4-0 Steve Hine (3-0, 3-1, 3-1, 3-0)
Average: Taylor 103.28 - 86.25 Hine
100+: Taylor 17 - 13 Hine
140+: Taylor 11 - 5 Hine
180: Taylor 6 - 2 Hine
High-Finish: Taylor 84 - 60 Hine
LWAT*: Taylor 5 - 0 Hine

Robert Thornton 4-1 Jyhan Artut (3-0, 3-1, 2-3, 3-2, 3-0)
Average: Thornton 91.71 - 83.22 Artut
100+: Thornton 30 - 23 Artut
140+: Thornton 15 - 11 Artut
180: Thornton 4 - 4 Artut
High-Finish: Thornton 105 - 96 Artut
LWAT*: Thornton 8 - 3 Artut

*) Lags won against Throw (oder klassisch Break-Legs)

Alle weiteren Informationen zur PDC Dart Weltmeisterschaft sowie eine Übersicht über den aktuellen Spielplan und alle noch ausstehenden Matches findet ihr auf unserer Informationsseite zur PDC Dart WM.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige