Anzeige

PDC Masters 2017 - Tag 2: Mensur Suljovic deklassiert Klaasen - MvG weltmeisterlich

Samstag, 28. Januar 2017 23:31 - Dart News von dartn.de

The Masters 2017 Mensur Suljovic

Zweiter Tag bei den PDC Masters 2017 in Milton Keynes. Wie auch schon gestern standen nun auch am heutigen Samstag vier Erstrundenspiele bzw. Achtelfinalspiele auf dem Spielplan. Unter anderem mit dem ersten deutschsprachigen Masters-Teilnehmer Mensur Suljovic. Auch der frisch gebackene zweifache Weltmeister Michael van Gerwen stand erstmals seit dem WM-Finale wieder am Oche.

Los ging es gleich mit dem Spiel von Mensur Suljovic aus Wien. Sein Gegner war der Premier League-Starter Jelle Klaasen aus den Niederlanden. Der Österreicher startete sehr stark. Er spielte einen deutlich schnelleren Rhythmus als noch bei der WM und wirkte entspannter und selbstbewusster. Ein ganz starker 100,4 Average und eine Doppelquote von fast 60% waren am Ende ausschlaggebend, dass "The Gentle" dieses Match klar und deutlich mit 10-4 gewinnen konnte. Für Suljovic, der selbst nach seiner Leistung bei der WM ziemlich enttäuscht war, ein Traumstart in die neue Saison. Nun wartet im morgigen Viertelfinale mit Michael van Gerwen aber eine sehr schwere Aufgabe auf den Wiener.

Spiel 2 bestritt der mehrfache Major-Gewinner James Wade gegen Robert Thornton. Zwar war dieses Spiel im Vergleich zu den anderen Matches bei diesem Turnier nicht ganz so hochklassig, aber es lebte durchaus von der Spannung. Wade setzte sich zur Halbzeit des Matches etwas ab und ging mit 7-5 in Führung, dann aber 2 Legs in Serie für Thornton, der ausgleichen konnte. Das ganze schaukelte sich bis zum 9-9 hoch, womit wir erstmals in diesem Turnier einen Decider erleben durften. Wade durfte zwar beginnen, spielte aber ausgerechnet da eines seiner schwächsten Legs und so hatte Thornton überhaupt kein Problem sich das Leg und damit den Matchgewinn zu schnappen. Eine kleine Überraschung wenn man bedenkt, in welcher Form Robert Thornton in den letzten Monaten war.

Im dritten Spiel trat Michael van Gerwen erstmals seit dem WM Finale wieder ans Oche. Sein Gegner am heutigen Abend war Simon Whitlock. Wie erwartet eine relativ klare Angegelenheit für den Niederländer. Van Gerwen zog von Beginn an sein Spiel durch, spielte einen Average von deutlich über 105 Punkten und trotz einiger verpasster Doppel war der Sieg niemals in Gefahr. Am Ende ein 10-6 für van Gerwen. Whitlock spielte keinesfalls schwach, aber um den Weltmeister wirklich ärgern zu können, war es dann doch zu wenig. Der nächste Gegner von MvG ist der Österreicher Mensur Suljovic.

Das letzte Erstrundenspiel bei diesem Turnier war das Match des ehemaligen Doppelweltmeisters Adrian Lewis gegen den Belgier Kim Huybrechts. Kim Huybrechts erwischte den besseren Start und ging sogar mit 5-3 in Führung. Dann schaltete Lewis aber einen Gang nach oben und glich das Spiel zum 5-5 aus. Huybrechts mit der 6-5 Führung, dann Lewis mit dem Ausgleich. Danach Lewis mit dem 7-6 und dem Break zum 8-6 und "Jackpot" war erstmals mit 2 Legs voran. Nun spielte er immer stärker, Huybrechts bekam kaum noch Darts auf Doppel und so war es dann am Ende ein 10-6 für den 2-fachen Weltmeister Adrian Lewis, der nun im Viertelfinale auf Robert Thornton treffen wird.


Weiter geht es am morgigen Sonntag am Nachmittag bereits ab 14:00 Uhr MEZ mit den vier Viertelfinalspielen. Unter anderem mit dem Spiel von Michael van Gerwen gegen den Wiener Mensur Suljovic. Am Abend stehen dann ab 20:00 Uhr MEZ Halbfinale und Finale auf dem Programm.

 

Ergebnisse und Statistiken - Tag 2:


Samstag 28.01.2017:
Abend-Session: (20:00 - 00:00 MEZ)
Mensur Suljovic (AUT) 10-6 Jelle Klaasen (100,40 - 92,98)
James Wade 9-10 Robert Thornton (91,57 - 92,91)
Michael van Gerwen 10-6 Simon Whitlock (105,42 - 99,43)
Adrian Lewis 10-6 Kim Huybrechts (102,16 - 93,77)



Vorschau auf den Finaltag:

Sonntag 29.01.2017:
Viertelfinale: (13:45 - 18:00 Uhr MEZ)
Phil Taylor - Peter Wright
Gary Anderson - Raymond van Barneveld
Adrian Lewis - Robert Thornton
Michael van Gerwen - Mensur Suljovic (AUT)

 
Halbfinale und Finale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Halbfinale:
Taylor/Wright - Anderson/van Barneveld
van Gerwen/Suljovic - Lewis/Thornton


In unserem [Turnierbaum] könnt ihr sehen, welche Spieler in welcher Runde aufeinandertreffen können.
Übertragen wird das Turnier in voller Länge auf DAZN und livepdc.tv. Kommentiert wird auf DAZN von Elmar Paulke und Tomas "Shorty" Seyler.

 

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zum Masters gibt es auf unserer Turnierseite [The Masters]
Der Masters 2017 [Spielplan]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige