Anzeige

Dominanter van Gerwen in Hildesheim erfolgreich

Sonntag, 2. September 2018 23:08 - Dart News von dartn.de

German Darts Championship 2018 - Siegerbild - Michael van Gerwen

Das erste von drei European Tour Events im September geht an Michael van Gerwen. Der 29-jährige bezwang im Finale den Überraschungsmann James Wilson mit 8:6. Insgesamt war es ein überragendes Turnier vom Niederländer, der am kompletten Wochenende nur sieben Legs abgab. Die meisten im Endspiel gegen Wilson, um den es zuletzt etwas ruhiger geworden war.

Viertelfinale:

Mit einer starken Leistung ist Mensur Suljovic wieder einmal in ein Halbfinale der European Tour eingezogen. Bei seinem klaren 6:2 Erfolg gegen Rob Cross profitierte er außerdem von elf verpassten Doppeln des Gegners. Suljovic breakte zunächst in 13 Darts, Cross antwortete aber sehenswert mit einem 142er-Finish. Es folgten zwei gehaltene Würfe, darunter ein 11-Darter der Österreichischen Nummer Eins. Suljovic gelang anschließend in 15 Darts das Break und nachdem der Weltmeister drei Ausgleichschancen liegen ließ, checkte "The Gentle" 114 zum 4:2. In 14 und 15 Darts war dann der Sieg auch schon perfekt, Cross hatte im siebten Leg noch einmal auf die Doppel federn lassen.

Weil Dave Chisnall gegen ihn wieder einmal sein Potential nicht abrufen konnte, besiegte ihn Michael van Gerwen locker und leicht mit 6:1. Zunächst gestaltete "Chizzy" das Match noch mit einem 14-Darter ausgeglichen, setzte aber eine Chance zur Führung daneben und geriet folglich in Rückstand. In zwei Mal 14 Darts sorgte MvG kurz darauf für klare Verhältnisse, ein weltklasse 10-Darter bedeutete das 5:1 und es gab kein zurück mehr für Chisnall.

Joe Cullen ist dank einer Doppelquote von 60 Prozent ebenfalls in die Vorschlussrunde gestürmt. Er verpasste einem erneut schwachen Adrian Lewis eine 6:1 Packung. Zunächst hielten beide Spieler ihr Service, Cullen in 14 und Lewis in 15 Darts. Daraufhin checkte der "Rockstar" 137 und 68, bevor Lewis in den nächsten drei Legs immer wieder Doppel verpasste. So war seine Niederlage bereits zu diesem Zeitpunkt besiegelt.

Das Duell der ungesetzten Spieler ging klar an James Wilson, der Ron Meulenkamp für einen 76er Average bestrafte. Wilson finishte eingangs 109 und 76, danach brachte Meulenkamp 60 auf null. Es folgten ein 14-Darter und ein 12-Darter inklusive 160er-Finish von Wilson, der damit 4:1 vorne lag. Sein niederländischer Kontrahent konnte als nächstes verkürzen, verwarf aber Gelegenheiten zum 3:4 und gab so die Partie endgültig aus den Händen. Mit einem schönen 13-Darter machte Wilson schließlich einen Haken an dieses Aufeinandertreffen.

Halbfinale:

Der Traum vom dritten European Tour-Titel für Mensur Suljovic ist für dieses Turnier ausgeträumt. Der 46-jährige unterlag James Wilson, der nur fünf Doppel verfehlte mit 4:7. Suljovic hatte zwar einen 101er Average vorzuweisen, traf aber in der entscheidenden Phase des Spiels seine Doppel nicht. Wilson begann sensationell mit zwei 12-Dartern, darunter ein 148er-Finish. Auch die nächsten beiden Legs hätte er gewinnen können, traf aber die Doppel nicht und so kam Suljovic zum Ausgleich. Ein 13-Darter bedeutete die erste Führung für den Wiener, doch Wilson kam mit einem 68er-Finish zum 3:3. Mit einem 12-Darter erhöhte Suljovic noch einmal die Schlagzahl, doch sein englischer Herausforderer stand ihm mit einem 120er-Checkout in nichts nach. Zwei 14-Darter brachten nun plötzlich Wilson in die Nähe des Sieges und nach einem 15-Darter war dieser dann auch amtlich. Suljovic hatte zuvor noch drei wichtige Darts an der Doppel-16 vorbeigeworfen.

Hatte er im Viertelfinale noch sein B-Game gezeigt, drehte Michael van Gerwen nun voll auf. Leidtragender war Joe Cullen, der trotz einem 99er Average mit 0:7 unter die Räder kam. Van Gerwens Schnitt lag am Ende bei fast 112 Punkten. Van Gerwen holte die ersten drei Legs in einmal zwölf und zwei Mal 17 Darts. Weiter ging es mit einem 14 und einem 10-Darter für den Branchenprimus, der danach auch noch zwei 12-Darter zum Matchgewinn spielte.

Finale:

In einem seltsamen Finale dominierte Michael van Gerwen lange Zeit, ließ James Wilson aber durch eigene Nachlässigkeiten wieder ins Spiel kommen. Am Ende war es ein knapper 8:6 Erfolg für den Favoriten, der eigentlich hätte höher ausfallen müssen. Wilson hatte im ersten Leg einen Pfeil, um in Führung zu gehen, verfehlte aber die Doppel 10. Stattdessen enteilte van Gerwen in 17, 12 und 13 Darts auf 3:0. Gleich darauf sicherte sich Wilson sein erstes Leg, verpasste aber eine Gelegenheit zum 2:3 und die Nummer Eins der Welt bestrafte das mit einem 118er-Finish. Ein 12-Darter inklusive 154er-Check bedeutete schon das 5:1, doch Wilson blieb durch ein 85er-Finish im Spiel. Ein 14-Darter brachte ihn auf 3:5 heran, doch "Mighty Mike" reagierte angemessen in 13 Darts zum 6:3. Ein 68er-Finish ließ seinen Vorsprung wieder auf vier Legs anwachsen, doch Wilson hielt auf der Doppel 4 weiter Kontakt. Fünf vergebene Matchdarts von van Gerwen ließen den Abstand auf nur noch ein Leg schrumpfen, doch mit einem 11-Darter machte van Gerwen doch noch seinen Triumph perfekt.

 

Viel Verschnaufpause gibt es für die Spieler nicht. Am Dienstag und Mittwoch stehen in Barnsley bereits die nächsten beiden Players Championship Turniere an, bevor es ab Freitag zur Premiere der Dutch Darts Championship in Maastricht kommt.

 

Ergebnisse Finalsession:

Sonntag, 02.09.2018
Abend-Session:
(19.15-23 Uhr)
Viertelfinale:
Rob Cross 2-6 Mensur Suljovic (92,72 - 100,13)
James Wilson 6-2 Ron Meulenkamp (92,41 - 76,71)
Adrian Lewis 1-6 Joe Cullen (80,47 - 92,45)
Dave Chisnall 1-6 Michael van Gerwen (88,60 - 96,29)

Halbfinale:
Mensur Suljovic 4-7 James Wilson (101,76 - 100,42)
Joe Cullen 0-7 Michael van Gerwen (99,30 - 111,93)

Finale:
James Wilson 6-8 Michael van Gerwen (93,30 - 101,24)

Preisgelder European Tour 2018:

Ausgespielt werden insgesamt £135.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (knapp 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.000
Viertelfinale: £4.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £135.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den German Darts Championship [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2018 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: PDC Europe

[kb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige