ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Tour und Weltmeisterschaft: Das wird anders bei der PDC im Jahr 2017

Montag, 30. Januar 2017 21:00 - Dart News von dartn.de

PDC Jahr 2017

Für das Jahr 2017 ändert sich bei der PDC neben der Erhöhung des Preisgeldes einiges mehr. So gibt es mehrere Neuerungen auf der European Tour. Auch für die PDC Weltmeisterschaft am Ende des Jahres gibt es Veränderungen, die vor allem die Spieler vom europäischen Festland betreffen. Wir haben alles im Folgenden für euch übersichtlich einmal aufgeschlüsselt:

European Tour:

Bei allen Events auf der European Tour wird es zukünftig einen Qualifikanten aus Nordeuropa und einen aus Osteuropa geben. Zu Nordeuropa zählen Dänemark, die Färöer Inseln, Estland, Finnland, Grönland, Island, Lettland, Lithauen, Norwegen und Schweden. Die nordeuropäischen Qualifikationsturniere für die European Tour finden am Rande der neu gegründeten PDC Nordic & Baltic Tour statt. Für die osteuropäischen Qualifier sind Spieler aus Russland, Ukraine, Georgien, Moldavien, Weißrussland, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Bosnien, Serbien und Mazedonien teilnahmeberechtigt.

Beim britischen Qualifier werden sich in der neuen Saison nur noch 18 statt bisher 20 Spieler durchsetzen. Diese Qualifikationsturniere sind offen für Spieler aus Großbritannien und außerhalb von Europa. Der bisherige European Qualifier wird zum Qualifikationsturnier für West- und Südeuropa. Spieler aus Deutschland, Österreich, Spanien, Portugal, Gibraltar, Andorra, Italien, San Marino, Monaco, Malta, der Niederlande, Belgien, Luxemburg, Liechtenstein, Griechenland, der Türkei, Zypern, Frankreich und der Schweiz dürfen hier antreten. Unverändert bleibt der Host Nation Qualifier, bei dem das Gastgeberland eines Turniers der European Tour vier Startplätze erhält.

Eine gravierende Neuerung gibt es auch für die 16 gesetzten Spieler, die das Starterfeld eines European Tour-Events komplettieren. Scheidet einer dieser Spieler in seinem ersten Spiel, also unter den letzten 32 aus, zählt sein gewonnenes Preisgeld für keine Rangliste. Ein gesetzter Spieler hat allerdings die Möglichkeit, seine Setzposition für ein Turnier nicht anzunehmen. Stattdessen kann er am für ihn relevanten Qualifikationsturnier teilnehmen. Gelangt er so ins Hauptfeld, zählt das gewonnene Preisgeld für alle Ranglisten.

Eine weitere Änderung betrifft Spieler, die aus Termingründen nicht an einem Qualifikationsturnier in West/Südeuropa oder vom Gastgeberland teilnehmen können. Diese Spieler haben stattdessen die Möglichkeit, den Qualifier in Großbritannien zu bestreiten. Diese Regelung könnte vor allem von Raymond van Barneveld genutzt werden. Er würde durch seine Teilnahme an der Premier League ansonsten bis zu vier European Tour-Events verpassen. Er hatte zuletzt angekündigt, in diesem Jahr wieder mehr auf der Pro Tour spielen zu wollen.

Spieler aus West oder Südeuropa müssen zukünftig Mitglied der PDPA werden, wenn sie in einer Saison an mehr als zwei Qualifikationsturnieren auf der European Tour teilnehmen. Das bedeutet eine Gebühr in Höhe von 250 Pfund. Nicht betroffen sind davon die diesjährigen Teilnehmer der Qualifying School. Sie sind bereits PDPA Mitglieder.

PDC Dart WM 2018:

Ab der Weltmeisterschaft 2018 entfallen die vier Startplätze für die besten bislang nicht qualifizierten Spieler vom europäischen Festland über die Pro Tour Rangliste. Bei der letzten WM hatte sich unter anderem auch Max Hopp seinen Startplatz auf diesem Weg gesichert. Will sich ein Spieler aus Festlandeuropa direkt für die Weltmeisterschaft qualifizieren, muss er am Ende des Jahres entweder unter den Top 32 der Weltrangliste oder unter den besten 16 der Pro Tour stehen. Wie die vier frei gewordenen Startplätze vergeben werden, ist noch offen. Eine Möglichkeit ist, dass bei Qualifikationsturnieren in Westeuropa, Südeuropa und Osteuropa jeweils zwei oder mehr Spieler einen Startplatz gewinnen können. Wann hierzu genauere Infos von der PDC folgen werden, ist noch offen.

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed