PDC Dart Weltmeisterschaft 2017 - Unsere Vorschau

Donnerstag, 15. Dezember 2016 00:01 - Dart News von dartn.de

PDC Dart WM 2017


Am heutigen Donnerstag ist es soweit, es startet mit der PDC Dart Weltmeisterschaft 2017 das größte Dart-Turnier der Welt. Wir werden euch in unserer Vorschau kurz auf die WM einstimmen, euch unsere Favoriten mitteilen und euch nochmals darauf hinweisen, wo ihr euch mit den wichtigsten Informationen zum Turnier versorgen könnt.

Die Weltmeisterschaft 2017

Wie bereits erwähnt ist die PDC Dart WM 2017 das größte Dart-Turnier der Welt. Noch niemals zuvor gab es bei einem Dart-Turnier ein so hohes Preisgeld, so viele TV-Zuschauer und so großes Medieninteresse. Knapp 2 Millionen Euro Preisgeld, wovon alleine auf den Sieger über 400.000€ fallen, werden ausgespielt. Das Turnier findet vom 15.12.2016 bis zum 02.01.2017 im Alexandra Palace in London statt. Jede der 22 Sessions wird mit 3.100 Zuschauern restlos ausverkauft sein. Die Zuschauer sind dafür bekannt, für eine unvergessliche Atmosphäre zu sorgen.

Wie auch schon in den letzten Jahren werden 72 Spieler an diesem Turnier teilnehmen. 56 Spieler sind bereits direkt in der ersten Runde, weitere 16 Spieler sind in der internationalen Vorrunde, wo man um einen Platz in der ersten Runde kämpft. Diese Vorrunde wird wie auch schon im Vorjahr im Satz-Modus ausgetragen (Best of 3) und findet jeweils als erstes Spiel einer Session statt. Der Sieger spielt dann nur wenige Stunden später auch gleich sein Erstrundenspiel. Die Top 32 der PDC Weltrangliste sind wie immer gesetzt und bekamen jeweils einen Spieler in der ersten Runde zugelost, der sich über andere Wege (Pro Tour, European Tour, Qualifikationsturniere) für diese WM qualifiziert hat. Der Modus in der ersten Runde ist "Best of 5 Sets", das bedeutet man muss 3 Sätze gewinnen, um in die zweite Runde aufzusteigen. Einen Satz hat der gewonnen, der als erster Spieler 3 Legs für sich entschieden hat.

Wir dürfen uns auf insgesamt 71 Spiele freuen, die auf 22 Sessions an 15 Tagen aufgeteilt sind. Der deutsche Sportsender Sport1 wird mehr als 90 Stunden (so viel wie noch nie zuvor) live übertragen [Übertragungszeiten]. Neu ist auch, dass der Sport-Streaming Dienst DAZN alle Spiele der Weltmeisterschaft übertragen wird. Wer sich da jetzt noch schnell seinen unverbindliches, kostenlosen Probemonat nimmt, kann alle Spiele der WM ohne Werbepause kostenlos sehen. Wir rechnen auch damit, dass "The Voice" Russ Bray und Co wieder mehr als 600 mal die berühmte "180" ausrufen dürfen und dutzende Spieler einen Average von über 100 Punkten an das Board bringen werden.

PDC Dart WM 2017

Die Favoriten:

Als Titelverteidiger geht erneut der Schotte Gary Anderson in das Turnier, der die WM in den Jahren 2015 und 2016, also zuletzt zwei Mal in Serie, gewinnen konnte. Er wird gleich am heutigen Donnerstag, also am ersten Turniertag, sein Erstrundenspiel gegen Mark Frost haben. Ob sich Anderson als erster Spieler nach Phil Taylor die WM Krone 3x in Serie holen kann ist möglich, aber aus unserer sicht wohl eher unwahrscheinlich. Zu schwankend waren seine Leistungen in den letzten Wochen und Monaten, allerdings weiß man, dass sich der Flying Scotsman zur WM immer voll fokussiert und oft seine Topleistung an den Tag legt. Vieles wird davon abhängen, wie Anderson ins Turnier kommt und wie er mit seiner neuerdings beim Dartspielen getragenen Brille zurechtkommt, er wird zur WM auf jeden Fall zu seinen alten Darts zurückkehren.

Der absolute Topfavorit ist ein anderer Spieler, nämlich Michael van Gerwen. Der Niederländer dominiert den Dartsport im Moment so, wie es Phil Taylor bis vor einigen Jahren tat. Er hat in diesem Jahr 25 Turniere gewinnen können, das ist zuvor keinem Spieler der Welt jemals gelungen. Aber wie man schon im letzten Jahr gesehen hat, kann ein schlechter Tag oder ein Gegner, der über sich hinauswächst auch ein frühes Aus für absolute Topfavoriten bedeuten. Wir im Team sind uns aber fast alle einig, dass es diesmal der zweite WM Titel für Michael van Gerwen werden wird. Verdient hätte es garantiert kein anderer Spieler so wie er. Was gegen ihn sprechen könnte ist der Satzmodus in dem gespielt wird, was ihm nicht wie im Matchplay erlaubt, sich schnell von seinen Gegner abzusetzen und das Spiel von vorneweg herunterzuspielen. Außerdem wird der Druck nicht zu unterschätzen sein, jeder, vor allem er selbst wird von van Gerwen erwarten, dass er sich seinen zweiten WM-Titel sichert.

Wie bei allen PDC Weltmeisterschaften bisher muss man natürlich auch Dart-Legende Phil Taylor auch diesmal wieder im Kreis der Favoriten nennen. Er hat zwar "nur" 5 Turniersiege gefeiert und keinen einzigen Major-Titel geholt, aber wer Taylor kennt der weiß, dass er alles dafür tun würde, diese WM auch noch ein 17. Mal zu gewinnen.

Dann wäre da auch noch der bunte Vogel des Dartsport, Peter Wright. Mehrfach schon stand er in einem Major-Finale und jedes Mal hat ihm Michael van Gerwen die Show gestohlen. Wright hat sich im laufe des Jahres auf Position 3 der Weltrangliste gearbeitet und zählt damit zu den Topfavoriten. Ob sein allererster Major-Titel ausgerechnet bei der WM sein wird, ist aber aus unserer Sicht eher nicht der Fall. Sollte er es aber erneut bis in das Finale schaffen und dort nicht gerade MVG warten, trauen wir ihm den Titel durchaus zu.

Neben den oben genannten, darf man auch Spieler wie Raymond van Barneveld oder Adrian Lewis niemals vergessen. Vor allem Lewis kann sobald er das Wort "Ally Pally" hört nochmal einen Zahn zulegen. Van Barneveld hat gute Turniere gespielt in diesem Jahr, ist hochmotiviert und auch ihm trauen wir, wenn er seine Motivationsprobleme und seine Körpersprache im Griff hat, einziges zu.

Oft wurden wir in den letzten Tagen auch darauf angesprochen, was wir dem Österreicher Mensur Suljovic zutrauen würden. Klar, Mensur hatte ein unglaubliches Jahr. Er hat Taylor bei einem Major-Turnier bezwungen, hat sein erstes Major-Finale erreicht. Er hat in Riesa als erster deutschsprachiger Spieler ein PDC-Turnier gewonnen. Nun ist er als Nummer 8 gesetzt. Aus unserer Sicht ist Mensur durchaus in der Lage weit zu kommen, dafür muss aber wirklich alles passen. Aus unserer Sicht wäre das neuerliche Erreichen des Achtelfinals ein Erfolg, das Viertelfinale ein klares "Erwartungen übertroffen". Entgegen eines Berichts in einer österreichischen Tageszeitungen trauen wir aber Mensur ein Halbfinale nicht zu. Er könnte es, aber gerade bei einer WM muss einfach alles passen. In den letzten Jahren waren die Leistungen von Mensur auf der großen Bühne im Ally Pally zudem zu schwankend, um eine endgültige Prognose abzugeben. Viel wird davon abhängen, wie "The Gentle" ins Turnier hineinkommt.

Die Frage kam auch häufiger, ob wir uns einen Überraschungssieger vorstellen können, den so überhaupt niemand auf der Rechnung hat. Aus unserer Sicht gibt es da ein klares nein. Bis auf den oben genannten Spielern würden wir es ehrlich gesagt niemandem zutrauen den ganz großen Wurf zu langen. Dass ein Spieler ganz besonders weit kommt oder ein Überraschungsmann im Halbfinale steht, das könnte durchaus wie auch in den letzten Jahren der Fall sein. Ein Jelle Klaasen, James Wade, Dave Chisnall oder Alan Norris würden uns da spontan einfallen. Aber der Titel geht aus unserer Sicht an einen der Favorits.

Mensur Suljovic PDC Dart WM 2017

Die deutschsprachigen Spieler:

In unserem ganz speziellen dartn.de WM Countdown sind wir auf alle 5 deutschsprachigen Spieler genau eingegangen und haben deren Jahr 2016 nochmal genauer angeschaut, die Gegner unter die Lupe genommen und unsere Einschätzungen abgegeben. Hier nochmal die Links zu unserer ganz speziellen und ausführlichen Spieler-Vorschau:

Mensur Suljovic

Max Hopp

Rowby-John Rodriguez

Zoran Lerchbacher

Dragutin Horvat


Was erwartet euch auf dartn.de:

Neben den üblichen Newsmeldungen nach jeder Session mit ausführlichen Spielberichten, Statistiken und Ergebnissen haben wir diesmal ein ganz besonderes Zuckerl für euch. Erstmals werden mit Patrick Exner und Kevin Barth zwei Redakteure von dartn.de bei der PDC Dart WM LIVE im Alexandra Palace mit dabei sein, um euch direkt vom Ort des Geschehens mit Hintergrundinfos, Spielberichten, Interviews, Fotos usw. versorgen zu können.

Wir vom dartn.de Team wünschen euch allen viel Spaß bei der WM. Lehnt euch zurück und genießt die Spiele sowie unsere Berichte. Allen deutschsprachigen Spielern drücken wir ganz besonders die Daumen und wünschen Good Darts.


Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibts auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Der PDC Dart WM 2017 [Spielplan]
Die Sendetermine von Sport1 [Sport1 Übertragungszeiten]
Hier gibts den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed