ANZEIGE
DAZN

Premier League Darts 2017 - Letzter Gruppenspieltag

Mittwoch, 10. Mai 2017 15:19 - Dart News von dartn.de

Premier League Darts 2017

Am Donnerstag steht im schottischen Aberdeen der letzte Gruppenspieltag der Premier League Darts an. auf dem Programm. Einige Fragen sind vor dem großen Finale in der O2 Arena in London noch offen. Die genauen Halbfinalpaarungen stehen noch nicht fest, wer sich die 25.000 Pfund für den Gruppensieg sichert ist noch unklar und sogar ein Playoff-Platz könnte noch wackeln.

Arbeiten wir die einzelnen Themen der Reihe nach ab. Den Gruppensieg können sich noch 2 Spieler sichern, nämlich Michael van Gerwen und Peter Wright. Gewinnt Michael van Gerwen sein Spiel gegen Gary Anderson, so ist der Niederländer fix Gruppensieger und darf sich über 25.000 Pfund Bonus-Preisgeld freuen. Damit Wright sich noch den Gruppensieg holen kann, muss er einen Punkt und 5 Legs Differenz auf den niederländischen Weltmeister aufholen. Ein sehr schweres, aber nicht ganz unmögliches Unterfangen.

Der Kampf um Platz 3 ist ebenso noch offen. Wenn Gary Anderson sein Spiel gegen van Gerwen verliert, könnte Phil Taylor mit einem Sieg über Adrian Lewis noch an ihm vorbeiziehen und die Premier League Gruppenphase auf Platz 3 beenden. Gary Anderson reicht allerdings schon ein Punkt, um diesen dritten Platz abzusichern.

Und dann wäre da auch noch ein Playoff-Platz offen. Dave Chisnall hat nach einem starken Endspurt immernoch die Chance auf Platz 4 vor zu rücken. Dazu muss er 2 Punkte und 10 Legs Differenz auf Phil Taylor aufholen. Ein sehr schwieriges unterfangen. Klar ist, Taylor muss verlieren und Chisnall gewinnen. Und dann müssen auch nich 10 Legs Differenz zwischen den beiden Spielern sein. Sprich Chisnall müsste schon fast zu 0 gewinnen und Taylor dürfte dann nur 3 Legs holen.

Auch in den unteren Tabellenregionen geht es noch um einiges. So können zum Beispiel Raymond van Barneveld oder Adrian Lewis die Premier League auf Platz 5 beenden, der 65.000 Pfund Preisgeld einbringen würde oder bei einer hohen Niederlage sogar noch auf Platz 8 landen, der 20.000 Pfund weniger bedeuten würde.

Alles offene Fragen, die nach den 4 Spielen am Donnerstag definitiv geklärt sind. Dann kennen wir die Paarungen für die Playoffs am 18. Mai 2017. Mehr als 12.000 Zuschauer werden übrigens an diesem Tag in der O2 Arena in London erwartet und werden einmal mehr für eine unvergessliche Atmosphäre sorgen. Folgend noch eine genaue Übersicht, wer welchen Play-Off-Platz bei bestimmten Matchausgängen erreicht:


Play-Off-Situation:

Gary Anderson:
- bleibt Gruppendritter, wenn:

  • er Unentschieden spielt
  • er sein Spiel gewinnt
  • er verliert und Taylor verliert
  • Taylor nicht gewinnt

Dave Chisnall:
- muss hoch gewinnen und auf eine hohe Niederlage von Taylor hoffen, um sich für London zu qualifizieren


Phil Taylor:
- qualifiziert sich für die Play-Offs, wenn:

  • Chisnall sein Spiel verliert
  • er sein Spiel gewinnt oder ein Remis holt
  • er 7:5 oder 7:4 verliert

Peter Wright:
- wird Gruppenerster, wenn:

  • er Unentschieden spielt und van Gerwen mit 1:7 verliert
  • er gewinnt und van Gerwen verliert

Michael van Gerwen:
- wird Gruppenerster, wenn:

  • er sein Spiel gewinnt
  • Wright 7:2, 7:3, 7:4 oder 7:5 gewinnt und MvG Unentschieden spielt
  • Wright 7:5 gewinnt mit sechs geschafften Breaks und MvG Unentschieden spielt mit mindestens einem erspielten Break
  • Wright Unentschieden spielt und MvG zwei Legs gewinnt
  • Wright Unentschieden spielt (alle sechs Legs gegen den Anwurf gewonnen) und MvG drei Legs gewinnt
  • Wright sein Spiel verliert


Tabellenstand vor der letzten Runde:

Premier League 2017, Tabelle 14.Spieltag

Vorschau auf Spieltag 15:

Wie bereits erwähnt findet am Donnerstag das letzte Gruppenspieltag der Premier League Darts 2017 statt. Also die letzte Runde vor den finalen Play-Offs in London. Hier der Spielplan für den entscheidenden Abend:

15. Spieltag, Donnerstag, 11. Mai, GE Oil&Gas Arena - Aberdeen (SCO)
Dave Chisnall - James Wade
Phil Taylor - Adrian Lewis
Peter Wright - Raymond van Barneveld
Michael van Gerwen - Gary Anderson

 

TV Übertragung:

Auf Grund der Übertragung der Fußball Europa League wird Sport1 nur anschließend um ca. 0 Uhr eine Zusammenfassung der Spiele zeigen. LIVE zu sehen ist der Abend aber dennoch über mehrere Kanäle. DAZN und livepdc.tv werden wie gewohnt übertragen und sport1.de bietet auf der Webseite einen kostenlosen Livestream an. Ebenso kann man das Turnier über die Sport1 Facebook-Seite auch am Handy via Livestream kostenlos verfolgen.

 

Preisgeld 2017:

Das Preisgeld der Premier League Darts wird NICHT für die Order of Merit gewertet. Es ist das Turnier, mit dem zweithöchsten Preisgeld überhaupt. Nur bei der PDC Dart WM gibt es mehr Preisgeld. Im Jahr 2017 wurde das Preisgeld im Vergleich zum letzten Jahr nochmal um 100.000 Pfund angehoben.

Sieger: £250.000
Runner-Up: £120.000
Halbfinale: £80.000
5. Platz:
£65.000
6. Platz: £55.000
7. Platz: £50.000
8. Platz: £45.000
9. Platz: £30.000 (Jelle Klaasen)
10. Platz: £25.000 (Kim Huybrechts)

Bonus: £25.000 Erstplatzierter nach dem 15. Spieltag
Summe:
£825.000

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Die aktuelle Tabelle findet ihr hier: [Premier League 2017 - Tabelle]
Alle Übertragungszeiten von Sport1 gibt’s hier: [Sport1 Sendezeiten]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credits: Lawrence Lustig/PDC

[ds]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed