ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Carlo van Peer

Der Niederländer Carlo van Peer ist der ältere Bruder des etwas bekannteren Berry van Peer, konnte aber bisher den großen Durchbruch bei der PDC noch nicht schaffen.

Bruder von Berry van Peer mit Challenge Tour Viertelfinale

Im Jahre 2011 spielte van Peer sein erstes Development Tour Turnier, 2016 ging es für den Niederländer bei dieser Turnierserie zweimal unter die letzten 32. Seine ersten Teilnahmen an der Q-School gab es 2017 und 2018, allerdings ohne Chance auf eine Tourkarte. 2018 gab es dann auch die ersten Auftritte auf der Challenge Tour, nennenswerte Ergebnisse blieben aber zunächst aus. Bei den Dutch Open 2019 ging es für den Mann aus Sprundel unter die letzten 32, wo er am Deutschen Michael Unterbuchner scheiterte. In den Folgejahren zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, 2022 erreichte van Peer auf der Challenge Tour erstmalig ein Viertelfinale, dadurch rückte er auch Ende März in Niedernhausen zu seinen ersten Players Championships nach. Dort bezwang er im ersten Turnier Owen Roelofs und spielte sich somit ins Preisgeld, war dann aber gegen José de Sousa chancenlos. Danach spielte er auf der Challenge Tour weitere Turniere, wo es im Herbst 2022 unter die letzten 32 ging.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Carlo van Peer
Spitzname: -
Geburtstag: 01.04.1992
Geburtsort: Roosendaal (Niederlande)
Heimatort:
Sprundel (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2015
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Dynasty 21g
Sponsoren:
L-style
Einlaufmusik:
"Win The War" von Alexander Lewis
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @carlo_180

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x letzte 64 2022
Challenge Tour:
1x Viertelfinale 2022
Development Tour:
2x letzte 32 2016
Q-School:
Mehrere Teilnahmen

[zurück zur Auswahl]