Anzeige

Dart Turniere - International Darts League

Die Topic International Darts League war eine privat organisiertes mehrtägiges TV-Dartturnier, welches seit seiner Erstveranstaltung im Jahre 2003 die WDF-Stars in die Niederlande gelockt hat. Die Teilnehmer mussten sich aufgrund einer eigens dafür eingeführten Rangliste für dieses Turnier qualifizieren, bekamen dafür aber immer ein sehr gutes Preisgeld und ein erstklassig organisiertes Turnier geboten.Logo International Darts League

2006 nahmen zum ersten Mal ein paar PDC-Profis an dem Turnier teil, wobei das Turnier vom damaligen BDO-Spieler Raymond van Barneveld gewonnen werden konnte. Seit 2006 hat man mit dem der Energydrink Bullit auch den richtigen Sponsor für das Jugendturnier gefunden, welches als "Bullit Junior IDL" im Rahmen der IDL ausgespielt wurde. Nach ersten Informationen sollte im Jahr 2007 das Teilnehmerfeld der IDL aus 12 WDF-Spielern, 12 PDC-Spielern, 4 PDC-Qualifikanten sowie 4 Wildcards zusammengestellt werden.

Nach einigen Streitigkeiten zwischen der BDO und dem Veranstalter wurde dann wiederum eine Regeländerung vereinbart und die Startplätze wurden wie folgt verteilt: Die Top 12 der PDC und der BDO qualifizierten sich direkt, die verbliebenen 8 Plätze wurden nun komplett unter 32 Teilnehmern ausgespielt, welche wie folgt aufgeteilt wurden: Platz 13-16 der PDC Rangliste, die 4 ursprünglichen Wildcard-Inhaber, 8 PDPA Qualifikanten welche vorher ausgespielt wurden und die Plätze 13-28 der WDF/BDO-Weltrangliste.

Damit besaß die PDC zum ersten Mal genau so viele Teilnehmer wie die BDO, was die PDC auch dazu veranlasst hatte, das Turnier mit in die Wertung für ihre "Order of Merit" fließen zu lassen. Den ersten 9-Darter bei der IDL konnte Phil Taylor am 08.05.2007 erzielen, er bekam als Sonderprämie einen Opel Tigra Twin Top, den er noch auf der Bühne wieder verschenkt hat (siehe Video). Doch nur einen Tag später warf auch Tony O'Shea an seinem 46. Geburtstag einen weiteren 9-Darter, was bis dahin bei einem TV-Turnier einzigartig war (siehe Video).

Am 8. Oktober 2007 hat die PDC dann bekanntgegeben, dass sie sich mit ihren Spielern aus der IDL zurückziehen wird (siehe Newsmeldung). Dieses hat wohl das Ende der IDL bedeutet, da alleine mit den WDF-Spielern das entsprechende Zuschauerinteresse und die TV-Übertragung auf SBS6 in den Niederlanden ausblieb. Auch einen entsprechenden Rechtsstreit gegen die PDC und SBS6 hat der Veranstalter Ad Schoofs noch im Februar 2008 verloren (siehe Newsmeldung). Im Anschluss daran wurde die für Mai geplante IDL 2008 erst einmal bis auf weiteres abgesagt und später auch nie mehr ausgetragen. Somit bleibt Raymond van Barneveld mit seinen drei Titelgewinnen unangefochtener Rekordsieger bei diesem Event.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: privater Veranstalter (Schoofs Management & Events)
Veranstaltet seit: 2003
Location:
Nijmegen, Niederlande
frühere Bezeichnungen:
Tenpus International Darts League (2003-2005)
Häufigste Titelträger: Raymond van Barneveld (3x)
Ranglisten Punkte für: WDF, BDO,WDT, IDL, IDPA, PDC
Preisgeld:
135.000€ (2007)
9-Darter: Phil Taylor (2007), Tony O'Shea (2007)
Offizielle Homepage:
-

 

Gewinner der letzten Jahre:

Herren: Jungen:
2007: Gary Anderson 2007: Pascal van Mourik
2006: Raymond van Barneveld 2006: Sven van Dun
2005: Mervyn King  
2004: Raymond van Barneveld  
2003: Raymond van Barneveld  

 

Weiteres Wissenswertes & Interessantes:

2007 hat Gary Anderson im Verlauf des Turniers mit nicht weniger als 59 180ern einen neuen Rekord für die IDL aufgestellt. Damit schlug er den Vorjahresrekord von Raymond van Barneveld, welcher bei 55 stand.

2007 schrieb die IDL Dart-Geschichte: Innerhalb dieses Turniers konnten gleich zwei perfekte Spiele erzielt werden, was vorher noch nie passierte: Am 08.05.2007 Phil Taylor (siehe Video) und am 09.05.2007 Tony O'Shea (siehe Video).

[zurück zur Turnier Übersicht]