ANZEIGE
McDart

Dart Profis - Robbie Knops - "The Saiyan"

Der Belgier Robbie Knops ist schon seit einigen Jahren mit dem Dartsport verbunden, schaffte aber erst 2023 mit dem überraschenden Gewinn bei der Q-School international den Durchbruch.

Überraschender Tourcardgewinn 2023

Als Jugendlicher war Knops bereits im Jahre 1999 beim Jugendwettbewerb für Belgien beim World Masters mit dabei, wo er allerdings schon in der Vorrunde ausschied. Im Anschluss war international erstmal lange nichts von Knops zu hören, der vornehmlich an lokalen Turnieren in seiner Heimat teilnahm. Im Jahre 2020 erschien er bei den Dutch Open, wo er sich unter den letzten 64 mit 1:4 gegen seinen Landsmann Brian Raman geschlagen geben musste. Zwei Jahre später versuchte er sich für die WDF-Weltmeisterschaft zu qualifizieren, blieb aber am Niederländer Fabian Roosenbrand hängen. Bei den Dutch Open ging es eine Runde weiter als ein Jahr zuvor, diesmal war mit 4:2 der Engländer Aaron Turner zu stark. Bei den Belfry Open ging es ebenfalls in diese Runde, bei seinen ersten Challenge Tour Teilnahmen war ein Achtelfinale das beste Ergebnis. Knops versuchte sich auch bei einigen Qualifiern für die Events der European Tour, einmal ging es hier sogar ins Halbfinale. Beim World Masters gegen Ende des Jahres überstand er zwar seine Gruppe ohne Niederlage, verlor dann aber direkt sein erstes KO-Spiel. Bei seiner zweiten Teilnahme an der European Q-School holte sich der gelernte Dachdecker dann in Kalkar überraschend am letzten Tag durch einen Tagessieg die Tourkarte.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Robbie Knops
Spitzname: The Saiyan (japanische Zeichentrickfigur)
Geburtstag: 29.11.1982
Geburtsort: -
Heimatort:
-
Nationalität: Belgien
Familienstand: Verlobt
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"The Man" von The Killers
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Challenge Tour:
1x Achtelfinale 2022
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2023

BDO/WDF-Major:
World Masters: Letzte 128 2022

[zurück zur Auswahl]