Anzeige

PDC Dart WM 2015: Ergebnisse 5. Spieltag - Mensur scheitert nur knapp an Smith

Montag, 22. Dezember 2014 23:43 - Dart News von dartn.de

Am heutigen 5. Spieltag der PDC Dart WM in London durften gleich beide Spieler aus unserem Nachbarland Österreich ihren Auftritt auf der großen Bühne im Alexandra Palace haben. Mensur Suljovic hatte den Mensur war wieder einmal nur sehr knapp vom Sieg entferntaufstrebenden Michael Smith gezogen, der im letzten Jahr an gleicher Stelle noch Phil Taylor bezwingen konnte, den er aber noch in diesem Jahr in Sindelfingen bezwungen hatte und Rowby-John Rodriguez durfte gegen den 5-fachen Weltmeister Raymond van Barneveld antreten. Nachdem Rowby aber bereits beim Grand Slam of Darts Adrian Lewis souverän bezwingen konnte rechnete sich der 20-jährige Wiener ebenfalls Chancen aus.

Aber angefangen wurde der Spieltag mit dem Spiel von Jamie Caven gegen den Schotten Jason Hogg. Das Spiel wurde dann doch wesentlich spannender als Jabba bei seinem ersten Auftritt bei der PDC Dart WM 2015es die Begegnung im Vorfeld vermutel ließ: Im ersten Satz lief noch alles wie man im Vorfeld vermuten konnte, "Jabba" gewann diesen mit 3:0, dann jedoch vergab Caven im 2. Satz einige Chancen af die Doppel wodurch er Hogg die Tür wieder geöffnet hatte und mit dem gleichen Ergebniss glich der Schotte zum 1:1 nach Sätzen aus. Mit 3:1 sicherte sich Jamie den 3. Satz bevor der vierte dann wiederum mit 3:2 an Hogg ging. Im Entscheidzungssatz machte Jamie dann aber Ernst und u.a. dank zwei 180ern sicherte er sich diesen mit 3:1 und trifft nun in der zweiten Runde auf den Gewinner des Match Rowby - Barney.

Im zweiten Spiel traf der Südafrikaner Arendse auf Alex Hon aus Hongkong. Der Asiate vergab jedoch jede Chance auf den Doppeln welche sich ihm bot (und es waren 10 Chancen) und somit hieß der Sieger logischerweise mit 4:0 Nolan Arendse, der dadurch später gegen Brendan Dolan spielen durfte.

Dann folgte das Spiel des Abends und sicherlich eines der besten Spiele der Vorrunde, denn Mensur Suljovic traf auf Michael Smith. Im Vorfeld der WM waren Mensur und sein Cafe von Suljovic in Michael Smith war heute einfach cool - PDC Dart WM 2015Wien noch Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden, aber diesen Schrecken merkte man dem Österreicher zum Glück nicht an, denn gleich der erste Satz ging mit 3:2 an Suljovic. Das Spiel war die ganze Zeit hindurch auf sehr, sehr hohem Niveau und eigentlich hätte beim Stand von 2:2 der zweite Satz auch an Mensur gehen können, wenn er nicht leider das entscheidene Doppel verpasst hätte. Smith war sofort zur Stelle und bestrafte diesen Fehler mit dem 1:1 Ausgleich. Auch in Satz 3 und 4, welche ebenfalls jeweis mit 3:2 an den Mann aus St. Helens gingen, kam Suljovic trozt eines Match Averages von fast 100 Punkten immer höchstens einen Dart zu spät um checken zu können. Am Ende muss man sagen daß sich Mensur mit diesem Average und einer Doppelquote von 60% sicherlich gegen viele Rowby-John Rodriguez - PDC Dart WM 2015andere Gegner durchgesetzt hätte, heute jedoch war der "BullyBoy" eiskalt und machte keinen einzigen Fehler...

Direkt im Anschluß dann Mensurs Teampartner des World Cup of Darts Rowby-John Rodriguez, der gegen Raymond van Barneveld antrat. Im Vorfeld war wie immer wieder viel über "Barneys" Form spekuliert worden, aber man kann es (aus österreichischer Sich leider) nicht anders formulieren: der heutige Auftritt von Barny war eine wahre Machtdemonstration. Er nahm von Anfang an das Heft in die Hand und nutze konsequent quasi jede sich ihm bietende Chance. Rowby jedoch fand seinerseits so gut wie nie zu seinem Spiel, was Raymond van Barneveld - Runde 1 PD Dart WM 2015am Ende dann auch 20 Punkte Rückstand bei den Averages belegten.

Mit 3:1, 3:1 und 3:0 gewann der Niederländer das Spiel am Ende deutlich, bemerkenswert sicherlich noch daß Barney in diesem Spiel gleich die beiden höchsten Finishes (170 und 167) checken konnte. Für Rowby wird dieses mit sicherheit nicht seine letzte WM gewesen sein, wir gehen davon aus daß sich der 20-jährige in den kommenden jahren zu einer festen Größe im PDC Circuit entwickeln wird. Und auch er selber sieht das ganz ähnlich, im folgenden könnt ihr sehen was er nach dem Spiel zu Elmar Paulke, der heute in London war, gesagt hat:

 
 

 

Das letzte Spiel des Abends ist ganz schnell erzählt: Brendan Dolan zeigte einen professionellen Auftritt und war bei seinem "Whitewash" Sieg (3:0, 3:0 und 3:0) gegen den Südafrikaner Nolan Arendse zu keinem Zeitpunkt gefärdet. Trotzdem hat sich Arendse über den Einzug in die 1. Runde und das Preisgeld in Höhe von 8.000 £ gefreut haben, da er dieses dafür verwenden will einem oder zwei jungen südafrikanischen Spielern die Teilnahme an der PDC Qualifying School zu ermöglichen! Respekt für dieses Engagement an den sympatischen Südafrikaner! Dolan trifft in Runde 2 auf Michael Smith.

 

Statistiken 5. Spieltag:

Jamie Caven 3-2 Jason Hogg
19 100+ 19
7 140+ 7
1 170+ 1
4 180 5
80.87 Average 83.85
77 High Finish 76
4 Breaks of Throw 2
11/46 - 24% Checkout % 8/27 - 30%

 

Nolan Arendse 4-0 Alex Hon
8 100+ 5
3 140+ 3
0 170+ 0
0 180 1
84.68 Average 79.22
60 High Finish -
2 Breaks of Throw -
4/9 - 44% Checkout % 0/10 - 0%

 

Michael Smith 3-1 Mensur Suljovic
20 100+ 40
13 140+ 10
0 170+ 0
9 180 3
97.47 Average 98.91
124 High Finish 120
2 Breaks of Throw 1
11/22 - 50% Checkout % 9/15 - 60%

 

Raymond van Barneveld 3-0 Rowby-John Rodriguez
16 100+ 11
7 140+ 4
2 170+ 0
3 180 1
99.93 Average 79.22
170 High Finish 40
3 Breaks of Throw 0
9/18 - 50% Checkout % 2/11 - 18%

 

Brendan Dolan 3-0 Nolan Arendse
13 100+ 14
6 140+ 1
0 170+ 0
2 180 0
90.18 Average 83.85
108 High Finish -
4 Breaks of Throw -
9/21 - 43% Checkout % 0/5 - 0%

 

 

Ergebnisse 5. Spieltag:

Montag 22.12.2014:
Jamie Caven 3-2 Jason Hogg
Nolan Arendse 4-0 Alex Hon (P)
Michael Smith 3-1 Mensur Suljovic     
Raymond van Barneveld 3-0 Rowby-John Rodriguez
Brendan Dolan 3-0 Nolan Arendse

 

Vorschau für Dienstag:

Am letzten Spieltag der 1. Runde wird es aus deutscher Sicht noch einmal spannend, denn Max Hopp wird seinen ersten Auftritt gegen Mervyn King haben und auch Robert Marijanovic, der in Deutschland geborene und lebende Kroate, darf in der Vorrunde antreten - Da heißt es nochmal Daumen drücken!!!

Dienstag 23.12.2014:
20:10: Vincent van der Voort (23) - John Henderson
21:15: Jermaine Wattimena - Robert Marijanovic (P)
22:00: Mervyn King (10) - Max Hopp
23:00: Adrian Lewis (3) - David Pallett
00:00: Stephen Bunting (27) - Jermaine Wattimena/Robert Marijanovic

Modus:
Modus 1. Runde: Best of 5 Sets
Modus Vorrunde: Best of 7 Legs

TV Übertragung:
Sport1 zeigt am morgigen Montag von 20:45 - 0:45 Uhr Live dabei
Sport1+HD (PayTV) ist wieder von 20:00 - 0:30 Live dabei
Alle Spiele kann man nur über den offiziellen PDC-Livestream (kostenpflichtig) www.livepdc.tv sehen

 

Weitere Infos:

Alle Infos zum Turnier findet ihr auf unserer [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Diskussionen zum Turnier gibts in unserem [Dartforum]
Ebenso könnt ihr Fragen zum Turnier und zum Dartsport allgemein dort stellen

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige