ANZEIGE
DAZN

Dart WM 2019: Anderson und Aspinall im Halbfinale

Samstag, 29. Dezember 2018 16:40 - Dart News von dartn.de

Gary Anderson zieht ins Halbfinale ein

Es ist Viertelfinaltag bei der PDC Dart Weltmeisterschaft und am Nachmittag sah der Alexandra Palace zunächst das Aufeinandertreffen zweier Überraschungsspieler in dieser Runde, Nathan Aspinall und Brendan Dolan. Am Ende war es Aspinall, der die Oberhand behielt. Gary Anderson spielte ein starkes Match, um einen stark aufgelegten Dave Chisnall zu bezwingen.

Aspinall lässt Dolan keine Chance

Bei seinem WM-Debüt reichte es für Nathan Aspinall direkt für das Viertelfinale, auch Brendan Dolan steht erstmals unter den letzten 8. Zu Beginn der Nachmittags-Session trafen diese beiden Spieler aufeinander, um ihr Halbfinalticket zu buchen. Der traumhafte Weg von Aspinall sollte immer noch nicht am Ende sein, denn er siegte komfortabel mit 5-1. Im ersten Leg des Spiels gelang Aspinall mit einem 18-Darter das Break, welches er in der gleichen Anzahl an Würfen daraufhin verteidigen konnte. Da Dolan drei Legdarts im nächsten Durchgang verstreichen ließ, holte sich Aspinall den ersten Satz mit einem 17-Darter. Ein 16-Darter brachte "The Asp" auch im zweiten Satz in Front, bevor Dolan seinen Leggewinn in der fünften Aufnahme verzeichnen konnte. Dann verpasste der Nordire die 154 denkbar knapp auf die Doppel 20, sodass Aspinall das 2:1 erwirkte. Dolan zog zwar in 13 Darts nach, konnte aber den Satzverlust aufgrund von zu schwachen Scores im Decider nicht verhindern.

Mit einem 11-Darter nach der Pause setzte der Vize-Jugendweltmeister von 2015 ein weiteres Ausrufezeichen, im Anschluss ließ er ein 132er Checkout folgen. Dolan antwortete in 11 Darts, doch Aspinall schnappte sich in der fünften Aufnahme auch den dritten Satz. Auch danach ging es weiterhin nur in eine Richtung, mit einem 122er Checkout warf Aspinall das nächste Highfinish aus, Dolan sicherte sich seinen vierten Leggewinn auf der Doppel 18, doch die nächsten beiden Legs gingen wieder hintereinander an den Engländer.

Der "History Maker" überstand drei verpasste Breakchancen seines Gegners und spielte einen 12-Darter zum ersten Break seinerseits. Mit 3:0 holte sich der Nordire seinen ersten Satz, denn ein 16-Darter reichte, um seinen Aufschlag ins Ziel zu bringen. Aspinall wirkte dem Trend entgegen und spielte einen souveränen 14-Darter zum Auftakt seines Satzes. Mit einem starken Setup-Shot von 177 Punkten durch Dolan, konnte er seinen Durchgang noch retten. Nach einem weiteren Checkout mit dem Anwurf brachte sich Aspinall in Position zum Matchgewinn. Mit einem 96er Checkout über Single 20, Doppel 18, Doppel 20 behielt Aspinall die Nerven und machte direkt mit einem Break das Match zu und zog damit bei seinem Debüt ins Halbfinale.

Nathan Aspinall feiert den Halbfinaleinzug

Anderson mit starker Leistung souverän

Das zweite Viertelfinale war von den Namen her besser besetzt als das erste. Zwischen Dave Chisnall und Gary Anderson konnte man ein hochklassiges Match erwarten. Dieses zeigte Anderson gleich im ersten Satz. Ein 15-Darter bedeutete den ersten Leggewinn, dann warf er zwei 180er und einen 11-Darter zum Break. In 13 Darts machte er den ersten Satz in Eiltempo, genauer gesagt in 4 Minuten und 20 Sekunden, perfekt. Mit einem Checkout auf die Doppel 16 konnte "Chizzy" sein erstes Leg auf dem Scoreboard verbuchen, doch Anderson konterte in 13 und 15 Darts. Chisnall konnte auch im nächsten Durchgang im Score nicht mit dem zweifachen Weltmeister mithalten, sodass er mit 0-2 in Sätzen ins Hintertreffen geriet.

Auch nach der Pause setzte der "Flying Scotsman" sein Feuerwerk in 13 Darts fort. Die selbe Anzahl benötigte er, um das zweite Leg für sich zu entscheiden, bevor Chisnall ein 121er Bullfinish checkte und so den Satzverlust vorerst unter Druck verhinderte. Auch die 112 checkte Chisnall direkt im Anschluss zum 2:2, doch auf der Doppel 10 holte sich der Schotte das 3-0 in Sätzen. Von Chisnall kam zu wenig, als dass er Anderson hätte daran hindern können, in 13 und 15 Darts auch in Satz 4 von vorne wegzuspielen. Dennoch gelang dem Engländer der Ausgleich nach Finishes in der fünften & sechsten Aufnahme, unter anderem auf Madhouse, nachdem Anderson bereits einen Satzdart liegen ließ. Ein 15-Darter nachdem Anderson die 138 knapp verpasste, sicherten Chisnall seinen ersten Satz zum 1-3.

Nach zwei Holds konnte Anderson 115 Punkte auf Null bringen, Chisnall stand auf 106 für eine mögliche Breakchance. Im Anschluss konnte der Weltranglistenvierte auch noch 130 Punkte auf das Bullseye checken und war so nur noch ein Set vom Halbfinale entfernt. Ein 14-Darter von Chisnall wurde von zwei weiteren Leggewinnen mit den Darts gefolgt. Mit einem 13-Darter von Anderson gab es den Ausgleich, doch "Chizzy" checkte 60 Punkte bei eigenem Anwurf, um im Spiel zu bleiben. Mit einem 14-Darter ging Anderson in das nächste Set herein, Chisnall konterte mit einem 140er Check. Anderson checkte daraufhin 80 zum Hold. Auf der Doppel 16 konnte der Mann aus St.Helens noch einmal ausgleichen, doch in 15 Darts machte der "Flying Scotsman" das Spiel zu.

Favoriten am Abend mit Durchmarsch?

Bereits heute Abend finden ab 20:00 Uhr die Viertelfinals ihren Abschluss. Michael van Gerwen ist als Topgesetzter der klare Favorit in seiner Begegnung gegen Ryan Joyce, alles andere als ein Sieg für den Weltranglistenersten wäre eine Sensation. Auch Michael Smith und Luke Humphries bestreiten in der Abend-Session ihr Spiel um den Halbfinaleinzug. Neben DAZN übertragen auch PDC-TV HD und Sport1 alle Partien live.

 

Ergebnisse Samstag-Nachmittag:

Samstag, 29. Dezember 2018
Nachmittags-Session:
Nathan Aspinall 5-1 Brendan Dolan (3:0, 3:2, 3:1, 3:1, 0:3, 3:1) - (99,72 - 93,87)
Dave Chisnall 2-5 Gary Anderson (0:3, 1:3, 2:3, 3:2, 1:3, 3:2, 2:3) - (96,54 - 103,03)

Vorschau Samstag-Abend:

Samstag, 29. Dezember 2018
Abend-Session:
(20:00 Uhr MEZ)
Luke Humphries - Michael Smith
Michael van Gerwen - Ryan Joyce

Die Auslosung haben wir für euch auch in einem übersichtlichen [Turnierbaum] zusammengestellt.

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Den Spielplan findet ihr hier [Dart WM 2019 Spielplan]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits:
Lawrence Lustig / PDC
Patrick Exner / dartn.de

[ks]

Quelle: http://www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed