DDV Bundesliga 2020/21 - 2. Spieltag

Dienstag, 29. September 2020 14:03 - Dart News von dartn.de

DDV Bundesliga

Zweiter Spieltag der DDV-Bundesliga Saison 2020/21. Am Samstag traten alle Teams erneut zu zwei Matches an, um wichtige Punkte für die Tabellen zu sammeln. In der Bundesliga Nord konnten die Vikings Berlin überzeugen und liegen nach zwei klaren 10:2 Siegen an der Tabellenspitze vor dem SC Diedersen Treble Bull. Auch der DSC Goch und die Bulldogs Wolfenbüttel befinden sich in den Playoff-Rängen. Die Bundesliga Süd wird vom Dartspub Walldorf vor den Black Birds Kelheim angeführt. Darmstadt und Kaiserslautern liegen trennten sich Unentschieden und liegen auf den Plätzen 3 und 4.

 

2. Spieltag Bundesliga Nord:

Die Vikings Berlin haben sich nach dem zweiten Spieltag auf beeindruckende Art und Weise an die Tabellenspitze der Bundesliga Nord gesetzt. Ebenfalls mit der vollen Punktzahl steht der SC Diedersen auf dem zweiten Rang, Goch und Wolfenbüttel würden die Playoff-Plätze komplettieren. Im Mittelfeld liegen der DC Vegesack Bremen, The Wanderers und auch der DSV Blind Gewinnt. Absteigen würden aktuell die Lumberjacks Salzgitter und der Neuling MTV Seesen.

In der Bundesliga Nord feierte der SC Diedersen in seiner Spielgruppe vom Samstag zwei 8:4 Siege. Das Team mit dem DDV-Ranglistenersten der Saison 2018/19 Philipp Hagemann bleibt damit nach vier Matches ohne Punktverlust. Demnach liegt Diedersen nun auf dem zweiten Tabellenplatz und hat mit 8:0 die perfekte Punktebilanz zu bieten. Eine Punkteteilung gab es hierbei noch zwischen den Wanderers und den Lumberjacks Salzgitter, welche sich 6:6 Unentschieden trennten. Salzgitter liegt damit aktuell auf einem der beiden Abstiegsränge, holte aber den ersten Punkt überhaupt und die Wanderers befinden sich im Mittelfeld der Tabelle. 

Die zweite Spielstätte wurde durch den DSC Goch dominiert. Mit 7:5 setzte sich das Team von der niederländischen Grenze jeweils in seinen beiden Spielen knapp durch und steht damit mit sechs Punkte auf dem dritten Tabellenplatz. Auch das dritte Spiel in der Spielgruppe wurde eng, Wolfenbüttel und der DSV Blind Gewinnt trennten sich mit einem Unentschieden. Für Wolfenbüttel war dieser Punkt insofern wichtig, als dass man sich jetzt aktuell auf dem vierten Playoff-Platz befindet. Blind Gewinnt hält sich knapp vor den Abstiegsrängen. Mit einem 10-Darter durch das Doppel Daniel Zygla/Eike Knape (Wolfenbüttel) wurde das beste Leg des Spieltags gespielt, ein Average von 92 stand am Ende zu Buche.

Im dritten Spielblock wurde es dann sehr deutlich. In Abwesenheit des Kapitäns Kevin Knopf, der auf der Development Tour unterwegs war, konnten die Vikings Berlin mit Benny Sensenschmidt zwei klare 10:2 Erfolge feiern und sich damit an die Tabellenspitze bringen. Gerade einmal 11 Spiele haben die Berliner bisher in der Saison abgegeben, ein äußerst niedriger Wert. Dabei hatte man mit Vegesack Bremen den Rekordmeister in der Spielgruppe des Samstags, zwei European Tour Teilnehmer haben in Person von Andree Welge und René Berndt an dem Spiel teilgenommen. Sie konnten aber nichts an der Dominanz der Berliner ändern, schlugen aber den MTV Seesen klar mit 10:2. Die Neueinsteiger aus Seesen stehen damit noch ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenplatz.

2. Spieltag Bundesliga Süd:

Auch in der Bundesliga Süd wurden wieder parallel an drei Spielorten jeweils drei Duelle ausgetragen. Walldorf, Kelheim, Darmstadt und Kaiserslautern liegen nach den ersten beiden Spieltagen in den Playoff-Plätzen. Im Mittelfeld befinden sich Vilsbiburg, Wolfsölden und der DC Nostradartsmus. Im roten Abstiegsbereich liegen der IFP München und die Bären Flörsheim, die beide auch in der wegen Corona-abgebrochenen Saison nicht richtig überzeugen konnten. 

Der Dartspub Walldorf konnte sich mit zwei Siegen an die Tabellenspitze setzen und ist in der Saison 2020/21 damit noch ungeschlagen. Einen wichtigen Sieg landete der DC Nostadartmus gegen die Bären Flörsheim, das Team der deutschen Dart-Legende Michael Rosenauer. Flörsheim ist dementsprechend siegloser Tabellenletzter und muss an den kommenden Spieltagen die ersten Punkte holen, um sich aus der Abstiegszone heraus zu bringen.

Zu einem Spitzenspiel kam es zwischen dem DC Dartmoor Darmstadt und dem DV Kaiserslautern, die sich die Punkte gerecht aufteilten. Mit 6:6 ging dieses Spiel aus und die beiden Teams bleiben Tabellennachbarn auf den Positionen 3 und 4. Denn beide Teams schnappten sich in ihrem zweiten Match jeweils einen Sieg gegen den Irish Folk Pub Dartclub aus München. Das Team von Nationalspieler Sebastian Pohl bleibt sieglos und befindet sich nur aufgrund der Spiel-Differenz auf dem achten Platz knapp vor Flörsheim.

Auf Platz 2 liegt ungeschlagen der DC Black Birds Kelheim um den zweimaligen BDO-WM-Halbfinalisten Michael Unterbuchner. Zunächst behielten die Kelheimer im bayerischen Duell mit den Hawks Vilsbiburg knapp mit 7:5 die Oberhand. Danach setzte sich Vilsbiburg mit 7:5 gegen den DC Wolfsölden von Marko Puls durch. Sowohl Vilsbiburg als auch Wolfsölden befinden sich im Mittelfeld der Tabelle und haben einen bzw. drei Punkte Rückstand auf einen Playoff-Platz. Zum Abschluss des Spieltags gab es dann noch einen weiteren 7:5 Sieg für Kelheim, dieses Mal gegen Wolfsölden. 

 

Ergebnisse 2. Spieltag Nord:

Lumberjacks Salzgitter 4-8 SC Diedersen Treble Bull - A
SC Diedersen Treble Bull - A 8-4 The Wanderers
The Wanderers 6-6 Lumberjacks Salzgitter
DSV Blind Gewinnt 5-7 DSC Goch
DSC Goch 7-5 Bulldogs Wolfenbüttel
Bulldogs Wolfenbüttel 6-6 DSV Blind Gewinnt
DC Vegesack Bremen 10-2 MTV Seesen
MTV Seesen 2-10 Vikings DC Berlin
Vikings DC Berlin 10-2 DC Vegesack Bremen

Ergebnisse 2. Spieltag Süd:

DC Nostradartmus 7-5 ESV Blaugold "Bären" Flörsheim
ESV Blaugold "Bären" Flörsheim 5-7 Dartspub Walldorf
Dartspub Walldorf 8-4 DC Nostradartmus
DC Dartmoor Darmstadt 6-6 DV Kaiserslautern
DV Kaiserslautern 7-5 Irish Folk Pub Dartclub München
Irish Folk Pub Dartclub München 3-9 DC Dartmoor Darmstadt
DC Black Birds Kelheim 7-5 DC Hawks Vilsbiburg
DC Hawks Vilsbiburg 7-5 DC Wolfsölden
DC Wolfsölden 5-7 DC Black Birds Kelheim

 

Der dritte Bundesligaspieltag findet am 07.11.2020 statt.

 

Tabelle Bundesliga Nord:

 Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

Vikings DC Berlin 4 4 0 0 37:11  +26 8:0

 2.

SC Diedersen Treble Bull - A 4 4 0 0 30:18 +12 8:0

 3.

DSC Goch 4 3 0 1 26:22 +4 6:2

 4.

Bulldogs Wolfenbüttel 4 2 1 0 26:22 +4 5:3

 5.

DC Vegesack Bremen 4 2 0 2 26:22 +4 4:4

 6.

The Wanderers 4 1 1 2 23:25 -2 3:5

 7.

DSV Blind Gewinnt 4 0 1 3 20:28 -8 1:7
 8. Lumberjacks Salzgitter 4 0 1 3 19:29 -10 1:7
 9. MTV Seesen 4 0 0 4 9:39 -30 0:8


Tabelle Bundesliga Süd:

 Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

Dartspub Walldorf 4 4 0 0 29:19 +10 8:0

 2.

DC Black Birds Kelheim 4 4 0 0 29:19 +10 8:0

 3.

DC Dartmoor Darmstadt 4 3 1 0 32:16 +16 7:1

 4.

DV Kaiserslautern 4 2 1 1 28:20 +8 5:3

 5.

DC Hawks Vilsbiburg 4 2 0 2 25:23 +2 4:4

 6.

DC Wolfsölden 4 1 0 3 22:26 -4 2:6

 7.

DC Nostradartmus 4 1 0 3 17:31 -14 2:6
 8. Irish Folk Pub München 4 0 0 4 18:30 -12 0:8
 9. ESV Bären Flörsheim 4 0 0 4 16:32 -16  0:8 

 

Weitere Informationen:

Alle Informationen zur DDV Bundesliga gibt es [hier]

Foto-Credit: dartn.de

[ks]

Quelle: D.D.V. - Deutscher Dart-Verband e.V.

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed