Anzeige

Dart Profis - Marko Puls - "The Pulse"

Marko Puls

Marko Puls hat 1991 mit dem Dartsport angefangen. Nachdem er sich am Anfang vor allem in der E-Dart Szene einen Namen gemacht hat, begann er auch beim Steeldart seine ersten Erfolge zu feiern. Was folgten waren diverse sehr gute Plazierungen auf den DDV- und WDF-Ranglistenturnieren. Seit Jahren zählt Marko Puls daher zu den Top 10 der DDV Rangliste, am Ende der ersten GDC Saison belegte er den beachtlichen 7. Platz der GDC Rangliste. Er hat einfach Spaß daran jedes Wochenende durch ganz Deutschland zu reisen, um sich mit anderen Spielern zu messen. Lange Zeit wurde Puls von der Firma Keltik unterstützt, welche auch einen eigenen Dart mit ihm zusammen entwickelte. Bei den World Masters der BDO erreichte Puls 2006 die letzten 32.

Einen seiner schönsten Augenblicke dürfte er jedoch am 11. November 2007 beim DDV Ranglistenturnier in Marl erlebt haben, wo er zusammen mit seinem Stamm-Doppelpartner Karsten Koch im Finale gegen Andree Welge und Tobias Höntsch einen 9-Darter (den zweiten "offiziellen" in der Geschichte des DDV) zum Matchgewinn werfen konnte. Karsten Koch warf die erste 180, Marko folgte mit einer weiteren 180 und Koch checkte "klassisch" mit T20, T19, D12, wobei sich alle Pfeile jeweils in der Mitte des gewünschten Feldes befunden haben sollen. Nach einem Sieg gegen Darryl Fitton stand der zweifache deutsche Meister im Achtelfinale des WDF World Cups 2009. Bei den German Open ging es 2015 bis ins Viertelfinale.

Aber auch bei der PDC versuchte Puls Fuß zu fassen, so nahm er dreimal an der Q-School teil, wo es am ersten Tag 2018 fast mit einer Tourcard geklappt hätte. Im Jahr 2016 nahm "The Pulse" zweimal an der European Tour teil und konnte auf der Bühne gegen James Wilson und Ron Meulenkamp drei Legs holen. Auch 2019 griff Puls wieder bei den Qualifiern an und konnte drei DDV-Turniere in der Saison für sich entscheiden, womit er erneut in der Nationalmannschaft spielte Beim German Darts Grand Prix in München unterlag Puls in Runde 1 gegen Arron Monk.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Marko Puls
Spitzname: The Pulse (der Puls)
Geburtstag: 11.12.1971
Geburtsort: Potsdam
Heimatort: Wolfsölden
Nationalität: Deutschland
Familienstand: Verheiratet
Kinder: EIne Tochter (Nina Michelle )
Spielt Dart seit: 1991
Profi seit: -
Händigkeit:
Rechtshänder
Darts:
Celtic Marko Puls, EVO
Sponsoren: Keltik - the Dart Company
Einlaufmusik: "Augen Auf" von Oomph!
9-Darter: DDV Ranglistenturnier 2007 im Doppel mit Karsten Koch
Offizielle Webseite: www.markopuls.de / www.180-puls.de

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: Einige Teilnahmen in den letzten 32
European Tour: 1.Runde German Darts Masters und German Darts Championship 2016, German Darts Grand Prix 2019
Q-School: 1x Achtelfinale 2018

BDO-Major:
WDF World Cup Singles: Achtelfinale 2009
World Masters: Letzte 32 2006
WDF Europe Cup Singles: Letzte 32 2012

Weitere Turniere:
DDV Deutscher Meister: 2011, 2012
Dortmund Open:
2006 3. Platz, 2007 2.Platz
German Masters: 2006 3. Platz
DDV RTL Gelsenkirchen: 2005 1. Platz
German Gold Cup: 2004 3. Platz

E-Dart:
1994-1999: Mehrfache Siege bei: Masters Herren, Elite Herren, Doppel Herren, Mixed
1998: Deutscher Meister Doppel, Team ( DLMM ), Europameister Doppel, Team

Besondere Leistungen:
Beim DDV Ranglistenturnier Marl warf Puls 2007 zusammen mit seinem Doppelpartner Karsten Koch einen 9-Darter


Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige