ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Championship: Dobey und Van Duijvenbode furios - Ross Smith schockt Wright

Sonntag, 30. Oktober 2022 16:28 - Dart News von dartn.de

Dirk van Duijvenbode bei den European Darts Championship 2022 in Dortmund

In hochklassigen Viertelfinal-Matches bei den European Darts Championship in der Westfalenhalle in Dortmund konnten sich Dirk van Duijvenbode, Michael Smith, Chris Dobey und Ross Smith einen Platz in der Final-Session am Sonntagabend erspielen. Dobey, Smith und van Duijvenbode überzeugten mit einer sehr starken Leistung, während Ross Smith trotz 3-8 Rückstand gegen Peter Wright das Match noch drehen konnte. Damit steht auch bereits fest, dass sich ein neuer Spieler in die Liste der Major-Gewinner eintragen darf.

Viertelfinale:

Van Duijvenbode stürmt ins Halbfinale

Mit einem Average von 104,15 Punkten und einer Doppelquote von 48% stürmte Dirk van Duijvenbode ins Halbfinale. Er konnte das niederländische Duell gegen Landsmann Danny Noppert klar mit 10:3 für sich entscheiden. Die ersten beiden Legs wurden abwechselnd gewonnen, dann gelang van Duijvenbode sein erstes Break, doch Noppert konterte mit einem 14-Darter zum Re-Break und ging anschließend nach 18 Darts sogar mit 3:2 in Führung. Nach der Werbepause drehte der „Titan“ aber so richtig auf und ließ seinem Gegner kaum eine Chance. 14, 11, 16, 12 und 17 Darts benötigte er, um mit 7:3 in Führung zu gehen. Anschließend hatte Noppert die Chance zu verkürzen, doch nach vier verpassten Darts auf Doppel sicherte sich Van Duijvenbode in 16 Darts das Break zum 8-3, welches er im folgenden Leg mit einem 12-Darter zum 9-3 eindrucksvoll bestätigen konnte. Mit einem 11-Darter beendete der 30-Jährige das Match.

Dirk van Duijvenbode bei den European Darts Championship 2022 in Dortmund

Smith mit starkem Endspurt

Ein starker Endspurt brachte Michael Smith einen Platz im Halbfinale. Der "Bullyboy"  setzte sich trotz 5-7 Rückstand am Ende mit 10-7 gegen den als Nr. 1 gesetzten Luke Humphries durch. Smith startete mit einem 14-Darter, dann konnte Humphries in 13, 12 und 16 Darts mit 3-1 in Führung gehen, ehe Smith diesen Lauf mit einem 135-Finish nach 15 Darts zum 2-3 unterbrach. Nach drei Legs mit den Darts konnte Humphries mit einem 14-Darter seinen Gegner erneut breaken und stellte damit auf 6-3. Smith gelang aber postwendend mit einem 13-Darter zum 4-6 das Re-Break. Nach zwei weiteren Legs, die mit den Darts gewonnen wurden, legte Smith einen starken Endspurt hin. Mit zwei 17-Darter glicht er zum 7-7 aus, dann konnte er in 14, 12 und 15 Darts das Match für sich entscheiden. Zum Matchgewinn checkte er 148 Punkte. Damit steht er nach 2019 zum zweiten Mal in seiner Karriere im Halbfinale der European Darts Championship.

Michael Smith bei den European Darts Championship 2022 in Dortmund

Entfesselter Dobey bezwingt Chisnall

Nach einer sehr starken Vorstellung konnte sich Chris Dobey zum dritten Mal in seiner Karriere in ein Halbfinale bei einem TV-Turnier spielen. Er bezwang seinen Landsmann Dave Chisnall mit 10-7. Den etwas besseren Start erwischte Dobey, der in 13 und 12 Darts mit 2:0 in Führung ging. Dann schrieb Chisnall mit einem 14-Darter erstmals an, ehe Dobey mit den Darts auf 3-1 stellte. Anschließend kam eine starke Phase von „Chizzy“, der mit einem 167-Finish nach 12 Darts, sowie einem 13-Darter, einem 14-Darter und einem 110-Checkout nach 15 Darts mit 4-3 in Führung ging. Dann verpasste er zwei Darts auf Doppel, wodurch Dobey das Spiel wieder ausglich. Nach einem 11-Darter von Dobey zum 5-4 kam Chisnall dank mehrerer verpasster Doppel seines Gegners zum 5-5. Mit 13 und 11 Darts zum 7-5 legte Dobey dann den Grundstein für seinen späteren Sieg. Chisnall kam in 14 Darts auf 6-7 heran, konnte aber wenig gegen immer stärker spielenden „Hollywood“ machen, der mit 12 und 14 Darts auf 9-6 stellte. Nach einem verpassten Matchdart kam „Chizzy“ auf 7-9 heran, doch dann brachte ein weiterer 11-Darter den Halbfinaleinzug für Chris Dobey, derm am Ende einen Average von knapp 105 Punkte, eine 40% Checkout-Quote und 12x die 180 für sich verbuchen konnte.  

Chris Dobey bei den European Darts Championship 2022 in Dortmund

Wright verspielt souveräne Führung - Ross Smith erstmals in einem Major-Halbfinale

Eine ganz große Sensation schaffte Ross Smith, der den Weltmeister und Top-Favorit Peter Wright aus dem Turnier warf. Dabei lag Wright bereits mit 8-3 voran und sah zwischenzweitlich wie der sichere Sieger aus. Gleich zu Beginn legte „Snakebite“ eine gute Serie hin, indem er mit 17, 13, 17 und 16 Darts die ersten vier Legs in Folge gewann. Dann verpasste Wright zwei Darts, um die Führung noch weiter auszubauen, wodurch Smith mit einem 15-Darter auf 1-4 verkürzte. Mit 17 und 16 Darts konnte Ross Smith anschließend sogar auf 3-4 herankommen, ehe Wright einen weiteren "Lauf" startete. 17, 14, 12 und 13 Darts benötigte der Schotte, um auf 8-3 zu stellen. Dann verpasste Wright sechs Darts auf Doppel, wodurch Smith auf 4-8 heran kam. Diesen Schwung nahm er mit, um mit zwei 15-Darter auf 6-8 zu verkürzen. Danach ließ Wright wieder drei Darts auf Doppel liegen und Smith konnte dadurch das nächste Break einfahren. Dies bestätigte er in 15 Darts zum 8-8 Ausgleich. Ein 13-Darter brachte Ross Smith anschließend erstmals in diesem Spiel in Führung. Der "Smudger" hatte nun plötzlich bei eigenem Anwurf die Chance das Match zu gewinnen. Und genau das tat er auch. Er erspielte sich zwei Matchdarts und verwandelte den zweiten Dart in der Doppel 8 zur ganz großen Überraschung des Turniers. Damit übernimmt Gerwyn Price ab Montag wieder die Spitze der Weltrangliste und Ross Smith darf sich über sein erstes Major-Halbfinale freuen.

Ross Smith bei den European Darts Championship 2022 in Dortmund


Damit sind nur noch vier Spieler im Rennen um den Titel bei diesen Major-Turnier. Die Final-Session startet um 19:00 Uhr MEZ mit den beiden Halbfinals, bevor dann nach einer kurzen Pause das Finale stattfindet. DAZN und Sport1 übertragen die letzte Session aus Dortmund in voller Länge live.

Ergebnisse Viertelfinale:

Sonntag, 30.10.2022:
Nachmittags-Session:
Viertelfinale:

Dirk van Duijvenbode 10-3 Danny Noppert (104,15 - 89,64)
Michael Smith 10-7 Luke Humphries (99,16 - 94,19)
Chris Dobey 10-7 Dave Chisnall (104,63 - 98,74)
Ross Smith 10-8 Peter Wright (95,00 - 96,05)

Sonntag, 30.10.2022:
Abend-Session: (ab 19:00 Uhr MEZ)
Halbfinale:
Michael Smith - Dirk van Duijvenbode
Chris Dobey - Ross Smith

Finale:
M.Smith/Van Duijvenbode - Dobey/R.Smith

Preisgeld 2022:

Sieger: £120.000
Runner-Up: £60.000
Halbfinale: £32.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
1. Runde: £6.000

Gesamt: £500.000

 

TV-Übertragung 2022:

Wie schon im letzten Jahr wird auch 2022 DAZN alle Spiele der European Championship LIVE und in HD zeigen. Das Turnier kann als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019. In 2022 überträgt auch Sport1 wieder die European Championship. Die genauen Übertragungszeiten gibt es [hier].

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den European Championship [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Jonas Hunold/PDC

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed