Anzeige

European Championship: Max Hopp erreicht Viertelfinale

Sonntag, 28. Oktober 2018 00:02 - Dart News von dartn.de

European Championship 2018 - Tag 3- Max Hopp

Das Viertelfinale der European Darts Championship 2018 ist komplett, denn am heutigen Samstag Abend wurden die Achtelfinalbegegnungen der unteren Hälfte ausgetragen. Der letzte verbliebene deutschsprachige Spieler Max Hopp war nach starken letzten drei Legs gegen James Wilson erfolgreich. Ebenfalls siegreich gestalteten Gerwyn Price, Darren Webster und James Wade ihre Spiele und werden damit am Finaltag mit dabei sein.

Hopp nach starken letzten Legs im Viertelfinale

Der einzige deutschsprachige Spieler im Achtelfinale Max Hopp hatte das glücklichere Momentum heute auf seiner Seite und so schlug er James Wilson mit 10:7. Damit buchte der "Maximiser" zum ersten Mal sein Ticket für ein Major-Viertelfinale. Gleich im ersten Leg warf Wilson zwei 180er und spielte einen 14-Darter. Hopp konterte in 15 Darts, bevor das nächste Leg wieder an den Engländer ging, weil Hopp mit 4 Pfeilen die 30 Punkte nicht ausbekam. In 17 Darts glich Hopp erneut aus, bevor Wilson die gleiche Dartanzahl benötigte, um sich an die Spitze zu setzen. Der "Maximiser" zog erneut unter dem Jubel der Westfalenhalle nach, musste dann aber im siebenten Leg beim 120er-Highfinish von Wilson zusehen. Ein 18-Darter reichte Hopp zum 4-4, nachdem Wilson einen Breakdart vergab. Daraufhin folgte das erste Break der Partie, der Lokalmatador checkte die Doppel 10 in den 6.Aufnahme. Die Freude währte jedoch nicht lange, denn der German Darts Championship Finalist von 2018 machte in 14 Darts das direkte Rebreak. Nach der Pause blieben die nächsten beiden Legs eindeutig beim jeweils Anwerfenden. Auf der Doppel 16 ging der "Lethal Biscuit" erneut in Führung, doch Hopp gab sich noch nicht geschlagen und spielte das beste Leg der Partie, einen 10-Darter. Ein 137er Setup Shot von Hopp setzte seinen Gegner bei 80 Rest unter Druck. Dieser ließ die Chance verstreichen und der Idsteiner checkte die Doppel 20 im ersten Anlauf. Ein brillantes 156er Finish unter massivem Durck brachte den "Maximiser" mit 9-7 in Front. Das 17. Leg des Spiels war zugleich das letzte. Ein 18-Darter auf der Doppel 16 bedeutete den Sieg, den erstmaligen Viertelfinaleinzug in einem Majorturnier und den aktuell hochgerechnete Schritt in die Top 32 der Welt für Hopp.


Im anschließenden Interview lässt Hopp das Spiel nochmal Revue passieren und blickt auch auf den Finaltag:

 

 

Price souverän gegen Chisnall

Als erster Spieler konnte Gerwyn Price am Abend sein Ticket für die nächste Runde buchen. Der Waliser ließ gegen Dave Chisnall bei seinem 10:5 Erfolg nichts anbrennen. Price startete mit einem 14-Darter zum Break in die Partie und verteidigte dieses in 15 Darts. Die nächsten zwei Legs gingen an den jeweils Anwerfenden und Chisnall holte sich vor der ersten Pause noch das wichtige zweite Leg. Auch die nächsten beiden Durchgänge blieben in der Reihe, Price checkte anschließend ein starkes 90er Finish auf dem Bullseye, nachdem sich Chisnall ein 2-Dart-Checkout gestellt hatte. Mit einem 18-Darter bestrafte der "Iceman" fünf ausgelassene Chancen seines Gegners zum Leggewinn und setzte sich auf der Doppel 10 zum 7-3 ab. Ein 126er Finish auf das Bullseye ebnete dem UK Open Finalisten von 2017 den Weg zum Sieg, auch wenn Chisnall nochmal einen 13-Darter zum Rebreak spielte. Weiter ging es mit zwei Leggewinnen in der Reihe, bevor Price das 15. und damit letzte Leg des Spiels mit einem 86er Finish nach einem verpassten Breakdart für sich entschied.

Webster schlägt Reyes in Highfinish-Drama

Für Cristo Reyes ist die Europameisterschaft nach seinem überraschenden Sieg gegen Mensur Suljovic gestern beendet. Er unterlag in einem verrückten Match nach starker Aufholjagd gegen Darren Webster mit 9:10. "The Spartan" sicherte sich in 13 Darts den ersten Durchgang, Webster konterte mit der Doppel 10 in der 6. Aufnahme. Nachdem der Engländer denkbar knapp die 128 auf der Doppel 4 verpasste durfte er trotzdem noch einmal ans Oché und spielte den 13-Darter zum 2-1. Die nächsten zwei Legs bleiben ungefährdet beim Anwerfenden, denn die beiden eröffneten jeweils mit der 180. Mit 4-2 ging der "Demolotion Man" in Front, Reyes konterte mit einem 104er Checkout unter Druck, bevor Webster in 14 Darts checkte. Ein 13-Darter auf Tops bedeutete das zweite Break für Webster in dem Match, welches er daraufhin mit einem weiteren 15-Darter verteidigte. Doch nach der Pause drehte Reyes auf und verkürzte den Abstand massiv. In 17,14 und 18 Darts profitierte der Spanier von mehreren verpassten Chancen auf die Doppel des einmaligen Pro Tour Siegers und machte das 6-7. 10 Darts konnte Webster erneut nicht nutzen, um das Leg zu holen, sodass Reyes mit einem 25-Darter gleichziehen konnte. Er spielte mit einem 10-Darter auf der Doppel 18 daraufhin das beste Leg der Partie, ließ dann aber Gelegenheiten verstreichen, um seine Führung auszubauen. So holte sich Webster durch ein Break das 9-8, doch dann kam Reyes nachdem Webster zwei Matchdarts verstreichen ließ mit einem 145er-Checkout in den Decider. In diesem hatte der Spanier den Anwurf und stellte sich auf 97 Rest. Doch Webster revanchierte sich mit einem 156er Finish zum Matchgewinn.

Nach dem Spiel gab uns Webster Einblicke in seine Gedanken zum Spiel und seine Ziele für die Zukunft:

 

Wade siegt problemlos

European Championship 2018 - Tag 3 - James Wade

Den Viertelfinaleinzug verpasst hat Ricky Evans im Duell mit seinem Landsmann James Wade. Letztlich setzte sich der mehrfache Majorsieger doch relativ komfortabel mit 10:5 durch, wobei Evans durchaus Chancen hatte, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Der erste Durchgang ging in 16 Darts nach verpassten Chancen von Wade an Evans. Dann verlor "Rapid" aber gleich vier Legs hintereinander. Darunter befanden sich gleich drei 14-Darter, auch weil Evans seine 6 Darts auf die Doppelfelder nicht nutzte. Weiterhin kam der Finalist der Dutch Darts Championship nicht ins Spiel, traf die Doppel nicht und verlor damit auch die nächsten zwei Durchgänge. Letzterer war aber sehr unglücklich, denn ihm fielen gleich 2 Darts aus dem Doppel heraus. Ein 17-Darter bedeutete das 7-1, doch dann konnte Evans immerhin noch zwei Legs für sich entscheiden und checkte ein 106er Finish, um den Rückstand etwas zu verkürzen. Zwei Holds breachten das 8-4, Wade ließ 6 Darts aufs Doppel aus, sodass Evans nochmal hoffen konnte, das Match zu drehen. Dann beging er selbst einen Fehler und sah sich mit dem 130er Finish von "The Machine" zum 12-Darter konfrontiert. Auch das letzte Leg war ein 12-Darter, dieses Mal mit einem 121er-Checkout.

 

Am finalen Sonntag finden zwei Sessions statt. Ab 13.45 Uhr MEZ steht zunächst das Viertelfinale an, in dem Max Hopp auf Darren Webster treffen wird. am Abend ab 20 Uhr kommt es dann zu Halbfinale und Finale. Auch am Finaltag überträgt DAZN alle Spiele live.

 

Ergebnisse Samstag:

Samstag, 27.10.2018:
Abend-Session:
Zweite Runde:
Gerwyn Price 10-5 Dave Chisnall (95,19 - 94,82)
Cristo Reyes 9-10 Darren Webster (91,74 - 91,84)
James Wade 10-5 Ricky Evans (94,40 - 91,77)
Max Hopp 10-7 James Wilson (92,59 - 90,83)

Vorschau Finaltag:

Sonntag, 28.10.2018
Nachmittags-Session:
(13:45 - 18:00 Uhr)
Viertelfinale:
Steve West - Simon Whitlock
Joe Cullen - Rob Cross
Darren Webster- Max Hopp
James Wade - Gerwyn Price

Abend-Session: (20:00 - 24:00 Uhr)
Halbfinale:
West/Whitlock - Cullen/Cross
Webster/Hopp - Wade/Price

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

TV-Übertragung 2018:

Die European Darts Championship werden 2018 NICHT von Sport1 übertragen. Zu verfolgen ist das Turnier lediglich über den Streamingdienst DAZN und über den offiziellen PDC-Stream livepdc.tv. Dort werden alle Spiele live und in voller Länge zu sehen sein. Bei DAZN besteht außerdem die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats, DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/DAZN_Darts2018

Preisgeld 2018:

Sieger: £100.000
Runner-Up: £40.000
Halbfinale: £20.000
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £10.000
1.Runde: £5.000

Gesamt: £400.000

9-Darter Bonus: £15.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zur European Championship gibt auf unserer [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum gibt es [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: dartn.de/Anke Heinisch
Interviews: dartn.de/Kevin Barth

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige