Home Tour: Larsson bislang deutlichster Sieger, Schindler wird Dritter

Samstag, 9. Mai 2020 23:20 - Dart News von dartn.de

Daniel Larsson gewinnt Tag 23 der Home Tour.

So deutlich verlief noch kein Abend der PDC Home Tour: Mit einer Legdifferenz von +11 sicherte sich Daniel Larsson den 23. Tag, der von deutlichen Ergebnissen geprägt war. So musste Martin Schindler zweimal einstecken, konnte aber auch einen Whitewash gegen Kyle Anderson austeilen, dem die Trainingsrückstände nach seiner Corona-Erkrankung anzumerken waren. Dirk van Duijvenbode sicherte sich Platz 2.

Glückloses Anderson-"Comeback" gegen Larsson

Den Start in die Gruppe 23 gab es direkt von zwei Kontinenten, Kyle Anderson schaltete sich gegen Daniel Larsson aus Australien zu. "The Original" war Ende März positiv auf das Coronavirus getestet worden und hatte knapp fünf Wochen in Quarantäne verbringen müssen, ehe er wieder zu seiner Familie zurückkehren durfte. So hatte er auch keine Trainings-Möglichkeit und war noch etwas "unscharf" unterwegs. Nach einem 21-Dart-Break Larssons konnte er zwar 84 und 118 checken, nach diesen Highlights übernahm jedoch der Schwede in 18, 20 und 15 Darts die Kontrolle. Zum Abschluss musste Anderson nach einer verpassten großen Zahl auf die Doppel 13 ausweichen, verfehlte jedoch und Larsson machte 57 Punkte zum Sieg zu.


Van Duijvenbode kommt gegen Schindler in Fahrt

Eine kurze Unaufmerksamkeit hat Martin Schindler im zweiten Spiel des Abends gegen Dirk van Duijvenbode wahrscheinlich auf die Verliererstraße geführt. Nachdem ihm der Start mit einem 18-Darter noch gut gelungen war, hätte er drei Doppelfehler des Niederländers zum Break nutzen können, warf bei 51 Rest jedoch in die dreifache 19. In der Folge verpasste der Strausberger Tops für ein 120er-Finish und so eilte van Duijvenbode in 14, 13 und 14 Darts davon. Beinahe wäre "The Wall" mit einem 138er-Checkout nochmal reingekommen, doch die Doppel 12 wollte nicht rein, van Duijvenbode checkte 76 auf der Doppel 18 zum 5:1.

Larsson schlägt mit tollem Finishing erneut zu

Eine tolle Leistung auf den Doppeln hat Daniel Larsson gegen Dirk van Duijvenbode zum zweiten Sieg verholfen. Bereits im ersten Leg verpasste van Duijvenbode einige Breakchancen, ehe ihm mit einem 130er-Finish noch der Ausgleich gelang. Doch nun zeigte Larsson seine Klasse, checkte bei eigenem Anwurf jeweils 108 und 123 Punkte, das Break holte er sich ebenfalls mit dem letzten Dart in der Hand, nachdem der "Titan" eine Doppel-19-Doppel-20-Kombination verpasst hatte. Ein 12-Darter schien van Duijvenbode wieder in den Rhythmus zu bringen, doch eine weitere Reihe ungenutzter Chancen ließ Larsson das Match in 25 Darts auf der Doppel 10 entscheiden.

Schindler teilt Whitewash aus

Zwischenzeitlich unaufhaltsam rauschte Martin Schindler zum Sieg gegen Kyle Anderson. Dabei hatte er zum Start Glück, dass Anderson 40 Punkte auch mit drei Aufnahmen nicht auf 0 bringen konnte. Mit dem 23-Dart-Break war Schindler angekommen, checkte 71 zum 12-Darter und legte gleich einen 14-Darter zum 3:0 hinterher. Im vierten Leg hatte er sich nach 9 Darts auf 50 herunter gespielt - Anderson forderte den Versuch auf Bull, der Deutsche legte jedoch knapp daneben. Dennoch konnte er in aller Ruhe in 16 und 19 Darts das Spiel beenden.

Larsson in Riesenschritten zum Gruppensieg

Die Ausgangslage war klar: Martin Schindler durfte gegen Daniel Larsson maximal zwei Legs gegen sich zulassen, um sich Hoffnungen auf den Gruppensieg machen zu dürfen. Doch der Schwede machte ihm in atemberaubender Manier einen Strich durch die Rechnung. In 13 und 14 Darts legte er los wie die Feuerwehr, bevor Schindler seine ersten Checkdarts auf der Doppel 20 nicht verwandeln konnte. Genau die traf Larsson beim 70er-Checkout zum 3:0. Doch damit nicht genug, auch eine 148 hatte er noch im Köcher, bis er in 18 Darts den Whitewash perfekt machte.

Anderson verabschiedet sich mit Sieg

Dem letzten Spiel war die Bedeutungslosigkeit für den Ausgang der Gruppe leider etwas anzumerken, weder Dirk van Duijvenbode noch Kyle Anderson konnten ihre Qualität beweisen. Nach einem 18-Darter wollte van Duijvenbode mit sechs perfekten Darts den Anwurf von Anderson angreifen, verlor aber durch viele Doppelfehler den Zugriff auf das Spiel, Anderson konnte seine Legs einmal in der siebten und zum 3:1 sogar in der achten Runde beenden. In der Folge brachten beide die Anwürfe bis zum Ende durch, Anderson hatte zwei Chancen auf das 5:2, die aber ebenso ungenutzt blieben wie drei Ausgleichsmöglichkeiten für den "Titan" in Leg 8. So konnte Kyle Anderson mit einem 5:3 wenigstens noch einen Sieg verbuchen.

 

Am morgigen Sonntag steht Gruppe Nr. 24 auf dem Programm. Dann treffen Krzysztof Ratajski, Toni Alcinas, Jamie Hughes und Darius Labanauskas aufeinander. DAZN und PDC.TV übertragen die Spiele live.

 

Ergebnisse Home Tour 23:

Samstag, 09.05.2020:
Kyle Anderson 2-5 Daniel Larsson (80,2 - 83,0)
Martin Schindler 1-5 Dirk van Duijvenbode (80,9 - 93,9)
Daniel Larsson 5-2 Dirk van Duijvenbode (84,1 - 89,4)
Kyle Anderson 0-5 Martin Schindler (71,7 - 89,5)
Martin Schindler 0-5 Daniel Larsson (87,1 - 100,2)
Dirk van Duijvenbode 3-5 Kyle Anderson (78,0 - 76,8)

Tabellenendstand Home Tour 23:

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Daniel Larsson (Q) 3 3 0 +11 6
Dirk van Duijvenbode 3 1 2 -1 2
Martin Schindler 3 1 2 -4 2
Kyle Anderson 3 1 2 -6 2

Q = Qualifiziert für die nächste Turnierphase


Vorschau Home Tour 24:

Sonntag, 10.05.2020: (ab 20:30 Uhr MESZ)
Krzysztof Ratajski - Toni Alcinas
Jamie Hughes - Darius Labanauskas 
Toni Alcinas - Darius Labanauskas 
Krzysztof Ratajski - Jamie Hughes
Jamie Hughes - Toni Alcinas
Darius Labanauskas - Krzysztof Ratajski

TV-Übertragung:

Die PDC Home Tour wird nicht im TV übertragen, kann aber jeden Abend auf DAZN verfolgt werden. Ebenfalls eine Möglichkeit für registrierte Nutzer ist "PDC.TV". Zudem übertragen diverse Wettanbieter. Die Livescores zu den Partien gibt es auf Dartconnect.

Weitere Informationen:

Alle Infos zur [PDC Home Tour]
Diskussionen zur Home Tour in unserem [Forum]

Foto-Credit: dartn.de/Patrick Exner

[mk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed