ANZEIGE
DAZN

Premier League Darts 2017 - Spieltag 5: Taylor neuer Leader - Peter Wright sensationell stark

Donnerstag, 2. März 2017 11:46 - Dart News von dartn.de

Premier League 2017 Spieltag 5 Peter Wright

Am heutigen fünften Spieltag der Premier League Darts 2017 in der Westpoint Arena von Exeter kam es zu einem veränderten Spielplan. Bereits am gestrigen Mittwoch gab die PDC bekannt, dass der amtierende Weltmeister Michael van Gerwen nicht spielen kann. Grund dafür sind Rückenprobleme. Daher durfte der Engländer Dave Chisnall heute gleich zwei Mal spielen. MVG trägt sein verpasstes Match dann am 8. Spieltag in Manchester nach.

Los ging es gleich mit dem Mann der heute eine Doppelschicht schieben muss. Dave Chisnall traf auf den 5-fachen World Champion Raymond van Barneveld. Den besseren Start erwischte eindeutig Chisnall. Er schnappte sich Leg 1, dann ein Break zum 2-0 und wieder sein Leg zum 3-0. Erst dann der erste Leggewinn von "Barney". Chisnall war aber mit 14 Darts wieder zum 4-1 und stellte den 3-Leg Vorsprung wieder her. Trotz größerer Probleme auf Doppel (er verpasste 7 Darts auf Doppel in diesem einen Leg) holte sich van Barneveld das 2-4 aus seiner Sicht. Dann kam es zur großen Break-Chance für den Niederländer, doch er verpasste wieder 2 Darts und "Chizzy" staubte das Leg am Ende doch noch ab zur 5-2 Führung und zur Vorentscheidung in diesem Spiel. Mit einem 11-Darter zum Break sicherte sich der Engländer dann auch den sicheren Punkt. Im 9. Leg spielte er als draufgabe dann noch 7 perfekte Darts und beendete das Match mit dem zweiten 11-Darter in Serie zum 7-2 Erfolg. Insgesamt 6x 180, ein Average von über 101 Punkten und eine 64% Doppelquote bei Chisnall, da konnte van Barneveld heute einfach nicht mithalten.

Auf ein interessantes Spiel durften wir uns in der zweiten Partie des Abends freuen, denn da ging es im direkten Duell bereits jetzt um den Verbleib in der Premier League auch nach der Judgement Night. Jelle Klaasen und Kim Huybrechts waren Beide nicht gut in die Premier League gestartet und stehen nun durch den Sieg von Chisnall mit nur 2 Punkten am Ende der Tabelle. Huybrechts als einziger Spieler in diesem Jahr sogar noch ohne Matchgewinn. Zwar kein besonders hochklassiges, aber ein spannendes Match zeigten uns die Beiden. Bis zum 4-3 für Klaasen war alles in der Reihe, dann ein Break des Niederländers zum 5-3 und die Bestätigung des Breaks zur 6-3 Führung. Klaasen sah schon wie der sicherer Sieger aus, doch er verpasste zuerst 4 Matchdarts und schaffte es dann im Entscheidungsleg nicht, in den Finish-Bereich zu kommen. Huybrechts rettete den Punkt zum 6-6. Das hilft keinem der Beiden so wirklich, Huybrechts weiter ohne Sieg und Klaasen weiter am Ende der Tabelle.

Für viele das Match des Abend war das dritte Spiel. Die Neuauflage des WM Finals von 2015 Gary Anderson gegen Phil Taylor. Und die Beiden haben uns im Vorfeld nicht zu viel versprochen. Ein großartiges, spannendes und hochklassiges Spiel. Taylor ging zuerst mit 3-2 in Führung, dann holte Anderson 3 Legs in Serie und setzte sich mit 5-3 etwas ab. Er verpasste dann aber 4 Darts um auf 6-3 zu erhöhen und das bestrafte Taylor und verkürzte auf 4-5. Mit einem 11-Darter holte sich Anderson dann wieder die 2-Leg Führung und hatte zumindest einen Punkt in der Tasche. Anderson verpasste im 11. Leg einen Matchdart auf Tops, Taylor checkt 40 Punkte und ist weiter im Spiel. Im 12. und letzten Leg warf Anderson gleich 2x 180, trotzdem bekam er aber keinen Dart auf Doppel, da sich Taylor mit einer 177 auf 32 Rest stellte und diese dann mit dem zweiten Dart zum 6-6 Endstand checkte. Damit rückt Phil Taylor vorerst an die Tabellenspitze der Premier League.

Das vorletzte Spiel bestritten Adrian Lewis und der Schotte Peter Wright. Die Nummer 3 gegen die Nummer 4 der Weltrangliste. Beide Spieler legten einen unglaublichen Start hin. Lewis mit 7 perfekten Darts, doch Wright holte sich das Leg mit einem 11-Darter zum Break. Mit einem 12-Darter dann das Re-Break von Lewis. Mit 14-Darts dann das nächste Break von Wright zum 2-1. Er konnte dann erstmals auch ein Leg gewinnen, dass er eröffnete und erhöhte auf 3-1. Doch Lewis spielte stark und verkürzte mit einem 11-Darter auf 2-3. Man konnte es kaum für möglich halten in diesem Spiel, doch Wright konnte noch einmal einen Gang höher schalten. Mit dem nächsten 11-Darter erhöhte er auf 4-2. Mit einem 12-Darter dann das nächste Break zum 5-2, wieder mit 11 Darts zum 6-2 und anschließend beendete Wright das Match mit seinem zweiten Matchdart auf die Doppel 20. Adrian Lewis spielte einen Average von knapp 110, eine 50% Doppelquote und warf 5x die 180, hatte aber absolut keine Chance gegen Peter Wright. Beim Schotten stand am Ende ein 119,50 Average, der zweithöchste Average der jemals vor laufenden TV-Kameras gespielt wurde, und eine 70% Doppelquote.

Premier League 2017 Spieltag 5 Dave Chisnall

Den Abschluss des Abends machten James Wade und Dave Chisnall, der bereits im ersten Spiel im Einsatz war. Die ersten beiden Legs gewann jeweils der Spieler, der es begonnen hatte. Dann ein Break von Chisnall, welches er im Leg darauf bestätigen konnte und mit 3-1 in Führung ging. Beim Stand von 4-3 für Dave Chisnall konnte er sein Leg aber nicht nach Hause spielen und damit glich Wade mit einem Break zum 4-4 aus. Im darauffolgenden Leg holte sich "the Machine" sogar das 5-4, da Chisnall 4 Darts auf Doppel liegen ließ. Dann konnte James Wade 5 Darts zum Break und zum fixen Punktgewinn nicht nutzen, Chisnall nahm das Leg gerne und glich zum 5-5 aus. Im elften Leg hatte Wade erneut Probleme mit den Doppelfeldern, Chisnall stellte sich mit 120 Punkten auf 50 Rest und holte sich das Break und den fixen Punktgewinn. In Leg Nummer 12 kamen beide Spieler gut rein, Chisnall verpasste dann aber 3 Darts auf Doppel bei 40 Rest, Wade scheiterte bei 160 Rest knapp nach 2x 60 an der Doppel 20. Damit gab es 3 weitere Matchdarts für Chisnall, von denen er den dritten Dart in die D5 zum Sieg traf. Chisnall damit mit 4 Punkten am heutigen Abend.

 

Ergebnisse des 5.Spieltags:

5. Spieltag, Donnerstag 02. März, Westpoint Arena - Exeter
Dave Chisnall 7-2 Raymond van Barneveld (101,13 - 96,83)
Jelle Klaasen 6-6 Kim Huybrechts (87,57 - 93,96)
Gary Anderson 6-6 Phil Taylor (105,31 - 103,98)
Adrian Lewis 2-7 Peter Wright (109,15 - 119,50*)
James Wade 5-7 Dave Chisnall (89,35 - 92,58)

* zweithöchster Average der jemals im TV gespielt wurde

 

Tabellenstand nach dem 5.Spieltag:

Premier League 2017, Tabelle 5.Spieltag

Vorschau 6.Spieltag:

Nächsten Donnerstag geht es mit folgenden Partien weiter: 

6. Spieltag, Donnerstag 09. März, The SSE Hydro - Glasgow (SCO)
Adrian Lewis - Phil Taylor
James Wade - Peter Wright
Kim Huybrechts - Michael van Gerwen
Jelle Klaasen - Raymond van Barneveld
Dave Chisnall - Gary Anderson


Es ist sozusagen das Heimspiel von Gary Anderson und Peter Wright, denn gespielt wird ab 20:00 Uhr MEZ im mehr als 10.000 Zuschauer fassenden SSE Hydro in Glasgow (Schottland). Wir dürfen uns also jetzt schon auf einen unglaublich stimmungsvollen Abend freuen.

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Die aktuelle Tabelle findet ihr hier: [Premier League 2017 - Tabelle]
Alle Übertragungszeiten von Sport1 gibt’s hier: [Sport1 Sendezeiten]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed