Anzeige

Premier League: Van Barneveld beendet Karriere, Suljovic kassiert Dämpfer

Donnerstag, 28. März 2019 23:55 - Dart News von dartn.de

Raymond van Barneveld mit Tränen in den Augen - Premier League Darts Rotterdam

Judgement Night der Premier League Darts 2019 in der Ahoy Arena von Rotterdam. Raymond van Barneveld kassierte nach seinem bereits feststehenden Ausscheiden eine weitere krachende Niederlage gegen Michael van Gerwen und gab danach sein sofortiges Karriereende bekannt. Der gute Lauf von Mensur Suljovic wurde von Daryl Gurney vorerst beendet. Die beste Leistung des Abends war James Wade bei seinem Sieg vorbehalten. Der letzte Contender Jeffrey de Zwaan gefiel gut, unterlag aber dennoch Rob Cross.

 

Gurney schafft Rotterdam-Doppel

Die kleine Serie von Mensur Suljovic ist gerissen. Zu unkonstant war seine Leistung gegen Daryl Gurney und so unterlag er mit 3:7. Für Gurney waren es zwei perfekte Tage in Rotterdam mit vier Punkten aus zwei Matches. Er spielte passabel und geht mit berechtigten Playoff-Hoffnungen in die Rückrunde.

Premier League Rotterdam Judgement Night 2019 - Darryl Gurney

Nachdem vier Legs gespielt waren, hieß es 2:2. Gurney warf hierfür einen 14-Darter, Suljovic zwei. In 15 und 13 Darts verschaffte sich Gurney einen Vorteil und vergrößerte ihn gleich darauf noch zum 5:2. Zwei Legs später hatte der amtierende Players Champion nach einem 14-Darter bereits einen Punkt sicher und ein 84er-Finish machte den vollen Erfolg daraus.

 

Price siegt im Duell der Krieselnden

Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg hat Gerwyn Price einen knappen 7:5 Erfolg über Peter Wright gelandet. Am Ende wäre wohl auch eine Punkteteilung in Ordnung gegangen. Wright hat nun bereits seit vier Partien nicht mehr gewonnen, während die walisische Nummer Eins wieder Kontakt zu den Top Vier hat.

Gerwyn Price drehte in der Judgement Night Rotterdam 2019 auf

Price checkte eingangs 141 und nutzte dann einige verfehlte Doppel des Kontrahenten zum 2:0. Wright brachte danach 118 und 74 auf Null und finishte auch noch 160. Price konterte in 11 Darts und es war auch an ihm, kurz darauf in 15 Darts zum 4:4 auszugleichen. Zwei der nächsten drei Legs gingen ebenfalls an den "Iceman", der hier seinen zweiten 11-Darter auspackte. Wright bekam zum Abschluss zwei Möglichkeiten für das Unentschieden, aber warf vorbei und Price war eiskalt zur Stelle.

Nach seinem Spiel stand uns "Gezzy" für ein Interview zur Verfügung:

 

Mehrere magische Momente reichen de Zwaan nicht

Jeffrey de Zwaan hat Rob Cross durchaus gefordert, hatte jedoch auch schwächere Momente und musste sich so 4:7 geschlagen geben. Die Nummer Zwei der Welt holte einen 1:3 Rückstand auf, rief aber auch nicht sein bestes Spiel ab. In der Tabelle bleibt er ganz oben dabei.

Rob Cross Walkon Judgement Night Premier League Rotterdam 2019

De Zwaan verzückte zunächst seine Fans durch einen 12-Darter und ein 151er-Finish. Cross zeigte in 14 Darts erstmals auf, doch de Zwaan hielt ihn in 12 Darts neuerlich auf Distanz. Eine Schwächephase des jungen Niederländers nutzte der ehemalige Weltmeister für das 3:3 und checkte anschließend 89 zur ersten Führung. Ein 12-Darter garniert von einem 124er-Finish ließ ihn breaken und nachfolgend stellte er bereits auf 6:3. De Zwaan verkürzte in 14 Darts, aber mehr Druck konnte er nicht mehr ausüben.

 

Barney wird noch einmal vorgeführt

Michael van Gerwen hat mit dem zweiten hohen Sieg in Folge die Tabellenführung verteidigt. Er wies Raymond van Barneveld mit 7:1 in die Schranken und kam wie am Vortag auf einen Average von 101 Punkten. Barney genoss zwar erneut hervorragende Unterstützung des Publikums, in seinem Spiel fehlte es allerdings an allen Ecken und Enden.

van Gerwen und van Barneveld nach ihrem Spiel - Premier League Darts 2019

Van Gerwen kam mit zwei 13-Dartern gut aus den Startlöchern und machte sich als nächstes fünf vergebene Chancen seines Landsmannes zu Nutze. Auch das vierte Leg ging an den Branchenprimus, der danach einmal auf die Doppel federn ließ und van Barneveld einen 13-Darter ermöglichte. In einmal 15 und zweimal 14 Darts endete das ungleiche Duell zu Gunsten van Gerwens und damit wohl auch die lange Karriere einer niederländischen Legende.

Nach dem Spiel und dem überraschenden Karriereende von van Barneveld stand uns Michael van Gerwen noch für ein Interview zur Verfügung:

 

Wade erhält gute Form aufrecht

Spielerisch war James Wade sicherlich einer der stärksten Akteure der letzten beiden Tage. Das untermauert auch sein 7:4 Erfolg gegen Michael Smith mit 102er Average und über 60 Prozent beim Checkout.

Das Publikum in Rotterdam - Judgement Night 2019

Smith verpasste zu Beginn einen 9-Darter auf der Doppel 12 und holte das Leg in 11 Darts, Wade wehrte sich angemessen mit einem 12-Darter. In 14 und 13 Darts erspielte sich Smith einen kleinen Vorsprung, doch Wade fand auch hier durch zwei 14-Darter und ein 100er-Finish eine Lösung. Der "Bully Boy" sorgte noch für das 4:4, doch Wade blieb in 14 Darts am Drücker und checkte nach einem Patzer des Gegners 80 zum Break. Ein 13-Darter brachte den amtierenden Europameister aus Aldershot endgültig auf die Siegerstraße.

 

Ohne Pause geht die Premier League nächsten Donnerstag im nordirischen Belfast in die Rückrunde. DAZN, Sport1 und PDC-TV HD übertragen den Abend live. Bereits morgen starten in Hildesheim die German Darts Championship, das zweite Event der diesjährigen European Tour.

 

Ergebnisse Spieltag 9:

9. Spieltag, Donnerstag 28.03.2019
Judgement Night - Ahoy Arena - Rotterdam
Daryl Gurney 7-3 Mensur Suljovic (98,28 - 91,58)
Peter Wright 5-7 Gerwyn Price (87,60 - 94,47)
Rob Cross 7-4 Jeffrey de Zwaan * (94,46 - 96,93)
Raymond van Barneveld 1-7 Michael van Gerwen (84,68 - 101,39)
James Wade 7-4 Michael Smith (102,44 - 99,39)

Tabellenstand nach Spieltag 9:

Tabelle Premier League Darts 2019 - Spieltag 9

 

Vorschau auf Spieltag 10:

Der 10. Spieltag findet nächsten Donnerstag, 04.04.2019 in der SSE Arena im nordirischen Belfast statt. Es ist der erste Spieltag der Rückrunde, in der nur noch die Top 8 der Hinrunde mit dabei sein werden.

10. Spieltag:
04.04.2019 - 20:00 Uhr MEZ
SSE Arena, Belfast
Mensur Suljovic
- James Wade
Michael Smith - Peter Wright
Rob Cross - Daryl Gurney
Michael van Gerwen - Gerwyn Price

Der Abend wird live auf DAZN, Sport1 und PDC-TV HD zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Premier League 2019:

Alle Informationen zum Turnier gibts auf unserer [Premier League Turnierseite]
Den kompletten Spielplan findet ihr hier: [Premier League Spielplan]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto- und Video Credits: dartn.de

[kb/pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige