ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Vicky Pruim

Vicky Pruim

Vicky Pruim ist eine in Belgien geborene schwedische Dartspielerin, die 2002 im Halbfinale der BDO-Weltmeisterschaft stand und in den letzten Jahren wieder vermehrt Turniere bei der BDO und WDF spielte.

Frühe Titel und Comeback nach Auszeit

Vicky Pruim nimmt schon lange an Turnieren der BDO und der WDF teil. Bereits 1990 trat die Schwedin erstmalig in Erscheinung, als sie Sue Edwards im Finale des WDF Europe Cup unterlag. Im Jahr 1999 war sie erstmals beim World Masters am Start, dort erreichte sie das Viertelfinale. Mit dem Sieg bei den Dutch Open 2001 gelang ihr der erste Turniererfolg, bei den Canadian Open folgte wenige Monate später der zweite. 2002 spielte sie zum ersten Mal bei der BDO-Weltmeisterschaft mit. Im Halbfinale musste sie sich der späteren Siegerin Trina Gulliver mit 0:2 geschlagen geben. Nach knapp 14-jähriger Abstinenz meldete sich Pruim im Jahre 2016 mit Erfolgen bei den Finnish Open und dem Finnish Masters zurück. Im gleichen Jahr konnte sie beim World Masters ihr bestes Ergebnis einfahren. Nach Siegen über u.a. Rhian Griffiths und Lisa Ashton stand sie im Halbfinale, wurde dort allerdings erneut von Trina Gulliver besiegt. 2017 konnte sie ihren Titel beim Finnish Masters erfolgreich verteidigen. Im gleichen Jahr konnte sie sich dann ebenfalls beim WDF World Cup nach einem Erfolg über Anastasia Dobromyslova im Halbfinale und einem knappen 7:6 Sieg im Finale gegen Sharon Prins den Titel sichern. Über den WM-Qualifier erreichte die gebürtige Belgierin zum zweiten Mal die Lakeside-Bühne, wurde dort aber bereits in der ersten Runde wie 16 Jahre zuvor von Trina Gulliver nach Hause geschickt. Nach einem eher dürftigen Jahr 2018 ohne den ganz großen Wurf, erreichte sie 2019 bei den Antwerp Open und Belgium Open immerhin das Halbfinale. So weit ging es auch erneut beim WDF World Cup, wo sie glatt mit 0:6 gegen Mikuru Suzuki verlor.

Weitere WM-Teilnahmen und Women's Series

Aufgrund der Absage von Fallon Sherrock rutschte sie als erste Nachrückerin ins Teilnehmerfeld der BDO-WM 2020, wo sie in der ersten Runde auf Corrine Hammond traf, aber mit 0:2 verlor. Im Oktober nahm Pruim auch an der erstmals ausgetragenen PDC Women's Series teil, wo sie einmal das Viertelfinale erreichen konnte. 2022 spielte sie bei der WDF-Weltmeisterschaft mit und gewann ihr Auftaktspiel mit 2:0 gegen Desi Mercer. Mit demselben Ergebnis unterlag sie dann Lorraine Winstanley.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Vicky Pruim
Spitzname: Antwerp Lightning (Antwerpener Blitz)
Geburtstag: 24.02.1974
Geburtsort: Antwerpen (Belgien)
Heimatort:
Malmö (Schweden)
Nationalität: Schweden
Familienstand: Ledig, in einer Beziehung mit Lainey
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1988
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
One80 Signature 23g
Sponsoren:
One80
Einlaufmusik:
"Can't Stop The Feeling" von Justin Timberlake
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO/WDF-Major:
WDF-WM: Achtelfinale 2022
BDO-WM:
Halbfinale 2002
WDF World Cup: Siegerin 2017
WDF Europe Cup: Runner-Up 1990
World Masters: Halbfinale 2016
World Darts Trophy: Viertelfinale 2002

PDC-Turniere:
Women's Series: 5x Viertelfinale (2x 2020, 1x 2021, 2x 2022)

Weitere Turniere:
Womens Dutch Open: Siegerin 2001
Womans Canadian Open:
Siegerin 2001
Womens Finnish Masters
: Siegerin 2016 und 2017
Womens Finnish Open: Siegerin 2016

Foto-Credit: BDO

[zurück zur Auswahl]