ANZEIGE
German Giant Dartshop

Dart Profis - Jan van der Rassel - "Rassel Dazzle"

Jan van der Rassel wurde international erst im Alter von 37 Jahren bekannt, als er 2001 das Finale der Sunparks Masters erreichte. Es folgte das Debüt bei der World Darts Trophy ein Jahr später und beim World Masters erreichte er die letzten 32. Die letzten acht bei den Dutch Open 2003 war gewiss das nächste Ausrufezeichen des Niederländers, der kurz darauf auch erstmals die International Darts League mitspielen durfte. Mit vier Siegen ging es bis ins Achtelfinale des World Masters, wo Andy Fordham jedoch mit 3:0 die Oberhand behielt. 2004 ging van der Rassel erstmals bei der PDC-Weltmeisterschaft an den Start, musste sich im ersten Spiel aber Ritchie Buckle mit 3:1 beugen.Jan van der Rassel

Für den Rest des Jahres lag der Fokus bei der PDC, wo bei den UK Open die letzten 32 heraussprangen und auf der Pro Tour ein Achtelfinale erreicht wurde. 2005 folgte ein Halbfinale und Ende des Jahres die zweite WM-Teilnahme. Hier schaltete van der Rassel zunächst Steve Beaton überraschend klar mit 3:0 aus, ehe es eine knappe Niederlage gegen John Kuczynski gab. Bei den UK Open ging es lediglich unter die letzten 96, dafür holte sich "Rassel Dazzle" im Herbst seinen ersten PDC-Titel beim Sunparks Masters. Nach einem ruhigen 2007 spielte er sich als Qualifikant zum dritten Mal zur Weltmeisterschaft. Dort wurde er zum großen Stolperstein für Colin Lloyd, den er mit 3:2 in die Knie zwang. Auch Denis Ovens wurde mit 4:1 besiegt, ehe Peter Manley im Achtelfinale zu stark war (1:4).

In den nächsten sechs Monaten verzeichnete van der Rassel zwei Viertelfinals, musste allerdings bei den UK Open erneut ein frühes Aus hinnehmen. Er gehörte Ende Oktober zur Premierenbesetzung der European Championship, scheiterte aber in der ersten Runde an Dennis Priestley. Die Weltmeisterschaft 2009 brachte ihm einen Erstrundenerfolg über den amtierenden Finalisten Kirk Shepherd. Jelle Klaasen wurde ihm unter den letzten 32 zum Verhängnis (0:4). In den nächsten Monaten zog der nun 45-jährige in ein weiteres Halbfinale ein und landete bei den UK Open unter den letzten 64. Die WM 2010 begann für ihn schon in der internationalen Vorrunde, wo er Tomas Seyler mit 4:1 schlug. Gegen Denis Ovens musste er jedoch nach einem 1:3 die Segel streichen. Danach spielte er nur noch in unregelmäßigen Abständen Turniere der WDF und BDO, weil es keine Unterstützung mehr von Sponsoren gab. Bestes Resultat war hier das Halbfinale beim Police Masters 2011. Nach 2011 gab es keine internationalen Turnierteilnahmen mehr, der letzte nationale Wettbewerb, von dem ein Resultat vorliegt, stammt aus dem Jahr 2014.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Jan van der Rassel
Spitzname: Rassel Dazzle (in Anlehnung an Razzle Dazzle = Durcheinanderwirbeln)
Geburtstag: 05.01.1964
Geburtsort: Den Haag (Niederlande)
Heimatort:
Hoogerheide (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1986
Profi von: 2004-2009
Händigkeit: Linkshänder
Darts: 23g
Sponsoren: -
Einlaufmusik: -
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: Achtelfinale 2008
UK Open: Letzte 32 2004
European Championship: 1. Runde 2008

BDO-Major:
World Masters: Achtelfinale 2003
World Darts Trophy: Letzte 32 2002
International Darts League: Gruppenphase 2003

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Halbfinale 2009

Weitere Turniere:
Primus Masters: Sieger 2006
Sunparks Masters: Finale 2001

[zurück zur Auswahl]