Anzeige

Dart Turniere - World Darts Trophy (ausgesetzt)

Die Bavaria World Darts Trophy war das erste Turnier dieser Art, welches vom Dart Logo World Darts TrophyVeranstalter Ad Schoofs ins Leben gerufen würde. Bereits im nächsten Jahr folgte mit der International Darts League das zweite Turnier dieser Art. Bei diesem Turnier spielten die Top Spieler in einer Gruppenphase jeder gegen jeden (Round Robin), bis das Halbfinale erreicht wurde.

Seit 2007 waren die PDC und die BDO mit der gleichen Anzahl an Spielern an dem Turnier beteiligt: Die Top 12 der PDC und BDO qualifizierten sich direkt, die verbliebenen 8 Plätze wurden unter 32 Teilnehmern einer Vorrunde ausgespielt, welche wie folgt aufgeteilt wurde: Platz 13-16 der PDC Rangliste, die 4 ursprünglichen Wildcard Inhaber, 8 PDPA Qualifikanten welche vorher ausgespielt wurden und die Plätze 13-28 der WDF/BDO Weltrangliste.

2007 haben mit Dietmar Burger und Michael Rosenauer auch erstmals ein Österreicher sowie ein Deutscher an der Qualifikation zum Hauptevent teilgenommen.

Hierbei konnte sich Michael Rosenauer in der ersten Vorrunde gegen den ehemaligen Weltmeister Bob Anderson mit 3:1 durchsetzen. In der zweiten Vorrunde unterlag er jedoch gegen Jelle Klaasen, der kurz danach auch Raymond van Barneveld aus dem Turnier werfen konnte. Burger unterlag bereits in der ersten Vorrunde mit 0:3 gegen den Pieman Andy Smith.

Für 2007 gab der Veranstalter einen neuen Sponsor bekannt, den Energy Drink Hersteller Bullit, der zuvor bereits die Junior IDL gesponsert hatte.

Am 8. Oktober 2007 machte die PDC dann jedoch offiziell, dass sie sich mit ihren Spielern aus der WDT zurückziehen wird. Diese Entscheidung bedeutete das Ende der World Darts Trophy, da alleine mit den WDF Spielern das entsprechende Zuschauerinteresse in den Niederlanden nach dem Wechsel der vielen niederländischer Topspieler zur PDC zu gering war und das Turnier somit nicht mehr ausgetragen wurde.

Somit ist Raymond van Barneveld mit seinen zwei Erfolgen von 2003 und 2004 Rekordtitelträger bei diesem Turnier, die letzte Ausgabe 2007 ging an Gary Anderson.

Fakten:

Ausrichtender Verband: privater Veranstalter (Schoofs Management & Events)
Veranstaltet: 2002-2007
Location:
Utrecht/Niederlande
frühere Bezeichnungen:
Bavaria World Darts Trophy (2004-2006)
Häufigste Titelträger: Raymond van Barneveld (2x)
Ranglisten Punkte für: PDC/BDO/WDF
Preisgeld: 194.000€ (2007)
9-Darter:
-
Offizielle Homepage: www.worlddartstrophy.nl

 

Gewinner der letzten Jahre:

Herren: Damen: Jungen:
2007: Gary Anderson 2007: [nicht ausgespielt] 2007: [nicht ausgespielt]
2006: Phil Taylor 2006: [nicht ausgespielt] 2006: Ron Meulenkamp
2005: Gary Robson 2005: Karin Krappen  
2004: Raymond van Barneveld 2004: Francis Hoenselaar  
2003: Raymond van Barneveld 2003: Trina Gulliver  
2002: Tony David 2002: Mieke de Boer  

 

Weiteres Wissenswertes & Interessantes:

Der 1000. 180 der World Darts Trophy wurde am 05.09.2006 von Simon Whitlock geworfen.

Den Rekord für die meisten im Turnier geworfenen 180er hat im Jahr 2007 Phil Taylor mit 44 Stück aufgestellt, wobei er alleine 17 davon im Finale geworfen hat.

[zurück zur Dart Turnier Übersicht]