BDO Dart WM 2017: Glen Durrant und Danny Noppert stehen im Finale!

Samstag, 14. Januar 2017 22:00 - Dart News von dartn.de

BDO Lakeside World Championship Semi Final 2017

Heute standen bei der BDO Lakeside Dart Weltmeisterschaft im Lakeside Country Club in Frimley Green (England) neben dem großen Finale der Damen [Newsmeldung] auch die beiden Halbfinalspiele der Herren auf dem Spielplan. Bereits am Nachmittag spielte der WM-Debütant Danny Noppert aus den Niederlanden sein Halbfinalspiel gegen den erfahrenen Engländer Darryl Fitton. Am Abend spielte dann Topfavorit Glen Durrant gegen seinen Landsmann Jamie Hughes. Keiner der vier Spieler stand jemals in einem WM-Finale, umso interessanter wie die Spieler mit dem Druck und der neuen Situation umgehen werden.

 


Danny Noppert erster Finalist

BDO WM 2017 Halbfinale Noppert

Das erste der beiden Halbfinalspiele lautete Danny Noppert gegen Darryl Fitton. Obwohl es überhaupt die allererste Weltmeisterschaft für den 26-jährigen Niederländer ist, gilt Noppert als klarer Favorit. Zu stark präsentierte er sich in den letzten Wochen und Monaten. Für Fitton kam seine bereits dritte Halbfinal-Teilnahme (nach 2005 und 2009) bei der BDO WM durchaus überraschend. Noppert begann das Match und sicherte sich auch ohne Probleme mit 3:0 den ersten Satz, Fitton verpasste in der frühen Phase seine wenigen Chancen auf den Doppeln. Im zweiten Satz holte sich Fitton mit einem 127er-Finish zwar sein erstes Leg, zu mehr reichte es in Satz aber nicht, womit Noppert mit einer 2:0-Führung in die erste Pause ging. Auch in Satz 3 war der Niederländer eigentlich der bessere Mann, doch Fitton glich mit einem 90er-Finish zum 2:2 aus und checkte nach einer 180 anschließend 156 Punkte, um auf 1:2 in den Sätzen zu verkürzen. Der "Dazzler" kam danach so richtig in Schwung und gewann auch die ersten beiden Legs in Satz 4, doch nach zwei verpassten Setdarts stellte Noppert auf 2:2 und hatte dann in Leg 5 seinerseits einen Setdart, doch er verfehlte Tops knapp. Mit dem letzten Dart in Hand glich Fitton dann auf der D12 zum 2:2 aus. Doch "Noppie" ließ sich davon nicht beeindrucken und gewann den ersten Satz nach der Pause souverän mit 3:0. Doch auch Fitton wollt nicht wieder einem hohen Rückstand hinterherlaufen und gewann seinerseits den folgenden Satz mit 3:1 in den Legs, wobei er 67 Punkte zum Satzgewinn löschte. Anschließend ging Noppert erneut in Führung, er gewann den siebten Satz deutlich mit 3:0. In Satz Nr.8 fiel dann die Entscheidung in diesem Spiel. Erst breakte Noppert mit einem 121er-Bullfinish, doch Fitton gelang direkt das Re-Break. Im entscheidenden fünften Leg dieses Satzes vergab Fitton einen Dart auf der D7 zum 4:4 und Noppert checkte 101 Punkte zur Vorentscheidung. Danach war der Widerstand von Fitton gebrochen und Noppert gewann den neunten Satz ohne Mühe mit 3:0 und verwandelte seinen zweiten Matchdart auf der D10. Noppert zieht also bei seinem Lakeside-Debüt direkt ins Finale ein und könnte sich morgen nach Christian Kist, Jelle Klaasen und Raymond van Barneveld zum vierten niederländischen BDO-Weltmeister krönen.

Glen Durrant bestätigt Favoritenrolle gegenüber Jamie Hughes:

Das zweite Halbfinale war das Match von Glen Durrant gegen seinen Landsmann Jamie Hughes. Die beiden Engländer standen beide bereits in einem WM-Halbfinale und zwar im letzten Jahr, konnten den Schritt ins Finale aber noch nie gehen. Als Favorit ging "Duzza", Glen Durrant ins Match, der in 2016 mit den Winmau World Masters und den Finder Darts Masters zwei der drei großen Major-Turniere gewinnen konnte und aktuell auf Platz 1 der Weltrangliste steht. Und dieser Favoritenrolle wurde Durrant dann am Ende auch voll gerecht. Mit 6:1 setze er sich am Ende nie gefährdet gegen Hughes durch. Vor allem im dritten Satz, den er mit 3:0 für sich entscheiden konnte, beeindruckte er seinen Gegner und auch die Zuschauer mit einer bereits da weltmeisterlichen Leistung: Im ersten Leg checkte er 132 Punkte auf Bull (Half-Bull, T19, Bull) um dann im zweiten Leg gleich ein 170er Finish folgen zu lassen. Ab diesem Zeitpunkt war dann spätestens der Widerstand von Hughes gebrochen, der zwar mit einem Average von knapp 97 Punkten das ganze Match über brilliant mithalten konnte, in den entscheidenden Augenblicken jedoch immer genau einen Schritt zu spät kam.

Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem großen Finale der Herren. Glen Durrant gegen Danny Noppert lautet dann die Begegnung. Übertragen wird das Finale über einen kostenlosen Youtube-Livestream in HD-Qualität. Los gehts um ca. 17:30 Uhr MEZ.

 

Ergebnisse und Statistiken vom Halbfinale

Samstag, 14.01.2017:
Halbfinale der Herren (Best of 11 Sets):

Darryl Fitton 3-6 Danny Noppert (0:3,1:3,3:2,3:2,0:3,3:1,0:3,2:3,0:3) - (95.73 - 93.57)
Glen Durrant 6-1 Jamie Hughes (3:2,3:1,3:0,3:1,1:3,3:2,3:1) - (96.27 - 96.93)

Vorschau auf den Finaltag:

Sonntag, 15.01.2017 - 17:30 Uhr MEZ:
FINALE der Herren (Best of 13 Sets):

Glen Durrant (1) - Danny Noppert (3)

Alle Informationen zur BDO-Weltmeisterschaft 2017:

Alle Informationen zur WM gibt es auf unserer [BDO Dart WM Turnierseite]
Der BDO Dart WM 2017 [Spielplan]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed