Anzeige

PDC Dart WM 2011: Ergebnisse vom 9. Spieltag - 2. Runde

Dienstag, 28. Dezember 2010 01:01 - Dart News von dartn.de

Am heutigen 9. der Spieltag startete die diesjährige PDC Dart Weltmeisterschaft mit den letzten 32 Teilnehmern in die 2. Mark Hylton hat soeben Colin Lloyd bezwungenRunde. Als erstes eröffneten Ronnie Baxter und Mark Webster den Spieltag im ersten von drei Spielen der Nachmittags-Session. Die aktuelle Nr. 8 der Weltrangliste Baxter vergab im 2 Satz einige Satzdarts zum 1:1 Ausgleich, welches der BDO Weltmeister des Jahres 2008 und 3. plazierte des letzten Jahres Webster eiskalt ausnutzen konnte. Ab diesem Zeitpunkt dominierte der Waliser das Spiel und setze sich am Ende mit einem 97+ Average in 4:0 Sätzen durch.

Im nächsten Spiel gab es dann eine weitere kleine Sensation bei dieser WM, denn Peter Wright konnte mit Paul Nicholson immerhin den Viertelfinalisten des Jahres 2009 aus dem Turnier werfen. Nicholson ließ das ein ums andere Mal viele Chancen auf den Doppeln liegen, was "Snakebite" gnadenlos ausnutzte wobei er vor allem auf Tops eine sagenhafte Trefferquote erzielen konnte. Am Ende setzte sich Wright völlig verdient mit 4-2 gegen den Australier durch, der seinen mäßigen Eindruck aus seinem Erstrundenspiel mit dieser Leistung nicht verbessern konnte. In der dritten Runde Peter Wright setze sich mit 4-2 gegen Paul Nicholson durchwartet nun kein geringerer als Phil Taylor auf Wright, der aber in dieser Form durchaus nicht gleich kampflos gegen den Rekord Weltmeister untergehen muss.

Im letzen Spiel der 1. Session dieses Tages traf dann Andy Hamilton auf Robert Thornton. Und wie bereits zuvor Paul Nicholson vergab auch Hamilton extrem viele Chancen beim checken, 6 von 38 Darts auf die Doppelfelder ist bei einer Dart WM wie dieser einfach viel zu wenig. Zwar wurden 3 der 4 Sätze erst im letzten Leg entschieden, jedoch war der Sieger am Ende mit einem deutlichen 4-0 Ergebniss der Schotte Thornton.

Im ersten Spiel der Abend Session traf dann Mark Hylton auf Colin Lloyd, der sich in der ersten Runde noch mit ziemlich unfairen Mitteln im Tie-Break gegen unseren deutschen Teilnehmer Andree Welge durchsetzen konnte. Aber Andree wird dieses Spiel mit Genuss verfolgt haben, denn Hylton spielte die ehemalige Nr. 1 quasi an die Wand und konnte sich mit seinem 4-2 Sieg nach dem Sieg über Steve Beaton nun einen weiteren schönen Skalp für seine Sammlung sichern. Er trifft nun in Runde 3 auf Mark Webster.

Im vorletzten Spiel des Tages setze sich Adrian Lewis schnell und souverän mit 4-1 gegen Mark Dudbridge durch. Dudbridge wehrte sich zwar nach allen Mitteln der Kunst, aber Lewis behielt in den entscheidenden Augenblicken die Nerven und entzog dem "Flash" dadurch alle seine Energie.

Last but not least gab dann Phil Taylor seine zweite Audienz im Ally Pally, dieses Mal durfte Per Laursen beim "Kaiser des Dartsports" auf der Bühne zu Gast sein. Bei der erwarteten Lehrstunde, welche in einem 4:0 Sieg (3-1, 3-2, 3-1, 3-0) endete, konnte "The Power" einen Average von mehr als 102 Punkten erzielen. Nach dem Match erwähnte er, daß die Tatsache daß sein Enkelsohn von der Intensivstation entlassen wurde eine große Erleichterung für ihn gewesen sei und er sich nun bereit fühlen würde einen weiteren WM Titel zu erringen. Mit weiteren beeindruckenden Leistungen wie dieser heute Abend könnte ihm das sicherlich auch gelingen.

 

Im folgenden wie gewohnt die Spiele und Statistiken des heutigen Nachmittag in der Zusammenfassung:

Nachmittags-Session:

Ronnie Baxter 0-4 Mark Webster (2-3, 2-3, 0-3, 2-3)
Average: Baxter 95.00 - 97.22 Webster
100+: Baxter 21 - 22 Webster
140+: Baxter 16 - 14 Webster
180: Baxter 4 - 3 Webster
High-Finish: Baxter 93 - 167 Webster
LWAT*: Baxter 1 - 4 Webster

Paul Nicholson 2-4 Peter Wright (2-3, 3-1, 0-3, 3-2, 1-3, 0-3)
Average: Nicholson 89.93 - 85.39 Wright
100+: Nicholson 23 - 35 Wright
140+: Nicholson 26 - 16 Wright
180: Nicholson 5 - 1 Wright
High-Finish: Nicholson 92 - 120 Wright
LWAT*: Nicholson 4 - 7 Wright

Andy Hamilton 0-4 Robert Thornton (2-3, 0-3, 2-3, 2-3)
Average: Hamilton 86.49 - 90.16 Thornton
100+: Hamilton 20 - 26 Thornton
140+: Hamilton 7 - 10 Thornton
180: Hamilton 6 - 4 Thornton
High-Finish: Hamilton 56 - 125 Thornton
LWAT*: Hamilton 1 - 4 Thornton

Abend-Session:

Colin Lloyd 2-4 Mark Hylton (3-2, 2-3, 3-0, 2-3, 3-1, 3-0)
Average: Lloyd 91.14 - 93.52 Hylton
100+: Lloyd 28 - 34 Hylton
140+: Lloyd 15 - 15 Hylton
180: Lloyd 4 - 7 Hylton
High-Finish: Lloyd 136 - 138 Hylton
LWAT*: Lloyd 4 - 8 Hylton

Adrian Lewis 4-1 Mark Dudbridge (3-2, 3-0, 3-1, 1-3, 3-2)
Average: Lewis 90.28 - 87.66 Dudbridge
100+: Lewis 29 - 23 Dudbridge
140+: Lewis 5 - 10 Dudbridge
180: Lewis 6 - 6 Dudbridge
High-Finish: Lewis 111 - 107 Dudbridge
LWAT*: Lewis 5 - 3 Dudbridge

Phil Taylor 4-0 Per Laursen (3-1, 3-2, 3-1, 3-0)
Average: Taylor 102.09 - 93.19 Laursen
100+: Taylor 19 - 21 Laursen
140+: Taylor 18 - 14 Laursen
180: Taylor 1 - 1 Laursen
High-Finish: Taylor 107 - 54 Laursen
LWAT*: Taylor 3 - 0 Laursen

*) Lags won against Throw (oder klassisch Break-Legs)

 

Alle weiteren Informationen zur PDC Dart Weltmeisterschaft sowie eine Übersicht über den aktuellen Spielplan und alle noch ausstehenden Matches findet ihr auf unserer Informationsseite zur PDC Dart WM. Die aktuelle Diskussion zur PDC Dart WM findet ihr in unserem Dart Forum und zu unserem Tippspiel für die Dart WM geht es hier.

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige