ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Michael Smith gewinnt die Dutch Darts Championship

Sonntag, 29. Mai 2022 23:00 - Dart News von dartn.de

Dutch Darts Championship 2022 - Michael Smith

Michael Smith gewinnt die Dutch Darts Championship! Der Bullyboy setzte sich in einem hochklassigen Finale in Zwolle mit 8-7 gegen den Niederländer Danny Noppert durch und darf sich über seinen insgesamt fünften Turniersieg auf der European Tour freuen.

Viertelfinale:

In einem spannenden Viertelfinale setzte sich der Niederländer Danny Noppert gegen den Kroaten Boris Krcmar mit 6-5 durch. Die ersten vier Legs wurden mit den Darts gewonnen. Dann gelang Noppert ein Break zur erstmaligen Führung. Doch mit einem 15-Darter konterte Krcmar sofort und glich erneut aus. Dann spielte der Kroate einen 16-Darter und einen 13-Darter zur 5-3 Führung. Unter großem Druck gelang Noppert ein 11-Darter zum 5-4. Anschließend brachte er sein Anwurf-Leg durch und erzwang damit einen Decider. Krcmar durfte beginnen, doch Noppert scorte etwas besser und war als Erster im Finish-Bereich. Angefeuert vom Heimpublikum spielte der Niederländer einen 13-Darter zum Match!

Im zweiten Match des Abends löste Callan Rydz erstmals in seiner Karriere ein Halbfinal-Ticket auf der European Tour. „The Riot“ bezwang Simon Whitlock mit 6-3. Rydz erwischte direkt den besseren Start und führte bereits mit 3-1. Whitlock kämpfte sich aber ins Spiel zurück und konnte mit 13 und 17 Darts zum 3-3 ausgleichen. Nach einem verpassten Dart auf Doppel schnappte sich Rydz mit einem 13-Darter das Break zum 4-3 und bestätigte es bei eigenem Anwurf zum 5-3. Mit einem starken 11-Darter zum 6-3 beendete der 23-Jährige das Match.

Mit Andrew Gilding konnte direkt im Anschluss auch ein zweiter Spieler erstmals über den Einzug in ein European-Tour Halbfinale jubeln. Der 51-jährige Engländer gewann in einem hochklassigen Match gegen Lokalmatador Dirk van Duijvenbode mit 6-3. Gilding startete furios. Mit zwei 13-Darter und zwei 15-Darter (inkl 123 Checkout) lag er schnell mit 4-0 voran. Dann verkürzte van Duijvenbode mit einem 13-Darter und einem 15-Darter auf 2-4. Gilding konnte den Lauf des Niederländers aber unterbrechen, indem er seinen Anwurf zum 5-2 durchbringen konnte. Mit weiteren 13 Darts kam van Duijvenbode nochmals heran, doch mit einem 12-Darter zum 6-3 fixierte „Goldfinger“ seinen 6-3 Erfolg. Ein Average von über 101 Punkten und eine 100% Doppelquote reichten für Dirk van Duijvenbode nicht zum Weiterkommen.

Nach einem sensationellen Comeback stand auch Michael Smith als letzter Halbfinalist fest. Der „Bullyboy“ bezwang Mervyn King mit 6-4. Dabei erwischte King einen Traumstart. Mit 12, 15, 17 und 15 Darts konnte er die ersten vier Legs in Folge gewinnen und sah nach dieser 4-0 Führung wie der sichere Sieger aus. Doch Smith hielt dagegen, gewann 6 Legs in Folge (darunter ein 12-Darter, ein 14-Darter und zwei 15-Darter) und drehte das Spiel noch auf seine Seite. Im 10. Leg spielte er ein 102-Finish zum Sieg.

 

Halbfinale:

Danny Noppert stand nach einem souveränen 7-2 Erfolg über Callan Rydz zum zweiten Mal in seiner Karriere in einem Endspiel auf der European Tour. Obwohl Rydz im ersten Leg mit einem Highfinish ein echtes Ausrufezeichen setzte, konnte Noppert das Match anschließend schnell in seine Richtung lenken. U.a. mit einem 11-Darter und einem 105-Finish stellte er schnell auf 3-1. Rydz grätschte mit einem starken 158-Finish zum 2-3 dazwischen, doch für mehr reichte es an diesem Abend dann nicht mehr. Noppert sorgte in 13, 14 und 15 Darts für die 6-2 Führung und checkte dann ein 121-Finish nach 12 Darts zum Match.

Dutch Darts Championship 2022 - Danny Noppert

Im zweiten Halbfinale konnte sich Michael Smith gegen Andrew Gilding mit 7-4 durchsetzen. Lange Zeit war es ein ausgeglichenes Match auf hohem Niveau. Die ersten 9 Legs – bis zum 5-4 für Michael Smith – wurden von dem Spieler gewonnen, der das Leg beginnen durfte. Highlights bis dahin waren ein 14-Darter von Smith und ein 12-Darter mit 121-Finish von Gilding. Dann konnte Gilding 30 Punkte nicht checken und Smith schnappte sich mit einem 14-Darter das Break zum 6-4. Im folgenden Leg zeigte dann der zweifache WM Finalist einmal mehr seine Klasse. Ein 142-Checkout nach 12 Darts brachte den Bullyboy ins Endspiel.

Finale:

Der „Bullyboy“ Michael Smith konnte das Endspiel in Zwolle gegen Lokalmatador Danny Noppert mit 8-7 gewinnen. Die ersten vier Legs wurden abwechselnd gewonnen, dann setzte sich Smith mit einem 13-Darter zum 3-2 und einem „15er“ zum 4-2 erstmals etwas von seinem Gegner ab. Doch Noppert konterte direkt mit einem 128-Finish nach 12 Darts. Dann traf Noppert die D14 statt der D11, überwarf sich demnach und Smith staubte das Leg ab und stellte mit dem 5-3 den alten Vorsprung wieder her. Der Niederländer, angefeuert von tausenden Zuschauern in der Halle, war allerdings erneut zur Stelle und verkürzte mit einem 11-Darter zum 4-5. Smith dachte sich „das kann ich doch auch“ und ließ ebenfalls einen „11er“ zum 6-4 folgen. Das Spiel nahm immer mehr an Fahrt auf. Smith stellte sich nach 12 Darts auf 40 Rest, doch Noppert schnappte sich mit einem 130-Finish nach 12 Darts das Leg zum 5-6 aus seiner Sicht. Der Engländer ließ ebenfalls einen 12-Darter zum 7-5 folgen und war damit nur noch ein Leg vom Turniersieg entfernt. Doch so leicht gab sich "The Freeze" nicht geschlagen und hämmerte einen weiteren 12-Darter (121-Finish) zum 6-7 ins Board. Anschließend wehrte er einen Matchdart ab, brachte seinen Anwurf zum 7-7 durch und erzwang ein Entscheidungsleg. Dieses spielte Smith von vorne weg und checkte 104 Punkte zum Sieg. Es ist insgesamt der fünfte Titel für Smith auf der European Tour, allerdings der erste seit dem Jahr 2017.

 

Am kommenden Freitag und Samstag geht mit den U.S. Darts Masters in New York das erste World Series Event des Jahres über die Bühne. DAZN überträgt live.

 

Ergebnisse Finalsession:

Sonntag, 29.05.2022:
Abend-Session:

Viertelfinale:
Boris Krcmar 5-6 Danny Noppert (90,18 - 93,05)
Simon Whitlock 3-6 Callan Rydz (88,07 - 92,20)
Dirk van Duijvenbode 3-6 Andrew Gilding (101,17 - 104,28)
Michael Smith 6-4 Mervyn King (95,75 - 96,48)

Halbfinale:
Danny Noppert 7-2 Callan Rydz (103,15 - 76,17)
Andrew Gilding 4-7 Michael Smith (95,12 - 98,42)

Finale:
Danny Noppert 7-8 Michael Smith (96,78 - 99,44)

 

Preisgeldverteilung European Tour 2022:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2. Runde: £2.000
1. Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

TV-Übertragung European Tour 2022:

2022 zeigt DAZN alle Turniere der European Tour LIVE und in HD. Die Events können als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019.

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Dutch Darts Championship [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2022 [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: Kais Bodensieck/PDC Europe

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed