Team Niederlande gewinnt PDC World Cup of Darts 2014 in Hamburg

Sonntag, 8. Juni 2014 23:03 - Dart News von dartn.de

Heute war Finaltag beim PDC World Cup of Darts in der Hamburger Sporthalle. Erneut waren es mehr als 2.000 Zuschauer pro Session die für eine PDC World Cup of Darts 2014großartige Stimmung sorgten, die von vielen Stars immer wieder positiv erwähnt wurde. Zuerst standen am Nachmittag die Viertelfinale auf dem Programm. Dort startete der Tag gleich mit einer kleinen Überraschund. Das Team aus Schottland mit Robert Thornton und dem WM-Finalist Peter Wright musste sich dem Team aus Nordirland mit Brendan Dolan und Michael Mansell knapp mit 2-1 geschlagen geben. Weiter ging es dann mit jeweils einem 2-1 Sieg der Niederlande über Belgien. Den Punkt für Belgien holte Kim Huybrechts, der im Einzel gegen Michael van Gerwen mit 4-2 gewinnen konnte. Im Doppel hatten dann die Belgier allerdings keine Chance mehr und unterlagen klar mit 0-4. Ähnlich auch im nächsten Spiel, sowohl Australien als auch Wales gewannen je ein Einzel, im Doppel dann ein glattes 0-4 für die Australier mit Paul Nicholson und Simon Whitlock. Im letzten Viertelfinale setzte sich das Team aus England, also der Titelverteidiger, gegen Südafrika mit 2-0 durch. Zuerst gewann Phil Taylor knapp mit 4-3 gegen einen starken Devon Petersen, den zweiten Punkt holte dann Adrian Lewis gegen Graham Filby mit einem 4-2 erfolg.

Weiter ging es dann am Abend mit den Halbfinals. Zuerst setzte sich Niederlande mit 2-1 gegen Nordirland durch. Michael van Gerwen  musste sich zwar zuerst noch 4-3 gegen Brendan Dolan geschlagen geben, dann aber gewann Raymond van Barneveld mit 4-0 gegen Michael Mansell und auch das entscheidende Doppel ging mit 4-0 klar an die Niederländer. Im zweiten Halbfinale setzte sich zuerst Phil Taylor mit 4-1 gegen Simon Whitlock durch, danach siegte Paul Nicholson 4-2 PDC World Cup of Darts 2014 Barneveldgegen Adrian Lewis und erzwang so ein Entscheidungs-Doppel. Dieses war aber eine sehr klare angelegenheit und ging verdient mit 4-0 an das Team aus England. Damit sahen die Fans in der Hamburg das Traumfinale der beiden ganz großen Dart-Nationen. Niederlande gegen England. Doch wer an ein dramatisches und spannendes Finale glaubte, der wurde leider enttäuscht. Zuerst gab es ein glattes 4-0 von Michael van Gerwen über Phil Taylor. Doch dem nicht genug, auch Raymond van Barneveld gewann ganz klar mit 4-0 sein Spiel gegen Adrian Lewis. Danach war es der Weltmeister persönlich, der mit einem starken 4-2 über Adrian Lewis den dritten Punkt und damit den Sieg für das Team Niederlande holen konnte.

Für Michael van Gerwen war es der Erste, für das Team Niederlande und Raymond van Barneveld der zweite Sieg nach 2010 beim World Cup of Darts. Das Team aus England musste sich nach 2 Siegen in Serie mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Ein großartiges Turnier mit vielen Stars, spannenden und hochklassigen Spielen und einem würdigen Sieger. Das Turnier war ein voller Erfolg und eins ist bereits Fix, die PDC wird mit diesem Turnier definitiv nicht zum letzten Mal in Deutschland station gemacht haben. Weiter gehts auf der PDC-Tour mit dem European-Tour Event ins Salzburg von 20.-22. Juni 2014 bei dem Michael van Gerwen, Phil Taylor, Gary Anderson und viele mehr ihr kommen bereits bestätigt haben.

 

 

Alle Ergebnisse der Viertelfinalspiele:


Nordirland - Schottland 1-2
Brendan Dolan 4-2 Peter Wright
Michael Mansell 3-4 Robert Thornton
Doppel: Dolan/Mansell 4-1 Wright/Thornton

Niederlande - Belgien 1-2
Michael van Gerwen 2-4 Kim Huybrechts
Raymond van Barneveld 4-2 Ronny Huybrechts
Doppel: v.Gerwen/v.Barneveld 4-0 Huybrechts/Huybrechts

Wales - Australien 1-2
Mark Webster 1-4 Simon Whitlock
Richie Burnett 4-2 Paul Nicholson
Doppel: Webster/Burnett 0-4 Whitlock/Nicholson

England - Südafrika 2-0
Phil Taylor 4-3 Devon Petersen
Adrian Lewis 4-2 Graham Filby


 

Ergebnisse Halbfinale und Finale:


Halbfinale:
Niederlande - Nordirland 2-1
Michael van Gerwen 3-4 Brendan Dolan
Raymond van Barneveld 4-0 Michael Mansell
Doppel: v.Gerwen/v.Barneveld 4-0 Dolan/Mansell

England - Australien 2-1
Phil Taylor 4-1 Simon Whitlock
Adrian Lewis 2-4 Paul Nicholson
Doppel: Taylor/Lewis 4-0 Whitlock/Nicholson

Finale:
Niederlande - England 3-0
Michael van Gerwen 4-0 Phil Taylor
Raymond van Barneveld 4-0 Adrian Lewis
Michael van Gerwen 4-2 Adrian Lewis


Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zu diesem Turnier (Aufteilung der Teams sowie den weiteren Turnierplan) findet ihr auf unserer Informationsseite zum World Cup of Darts, die entsprechende Diskussion zum Turnier findet ihr in diesem Thread in unserem Dartforum. Infos findet ihr auch auf der Homepage des Veranstalters unter www.pdc-europe.tv.

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed