Vorschau auf das 3. GDC Pro Tour Event in Dinslaken

Freitag, 24. Oktober 2008 15:32 - Dart News von dartn.de

Am morgigen Samstag  wird in der Stadthalle in Dinslaken das dritte und letzte GDC Pro Tour Event in diesem Jahr ausgetragen werden. Und inklusive der 8 Qualifikanten werden insgesamt 104 Spieler an diesem Event teilnehmen. Das Turnier ist das letzte Pro Tour Event welches vor der European Championship in Frankfurt noch für die European Order of Merit mitgewertet wird und stellt somit die letzte Chance dar sich mit einer guten Leistung für dieses Turnier zu qualifizeren.

Mit Phil Taylor, Raymond van Barneveld, James Wade und John Part fehlt dieses Mal zwar die Top 4 der aktuellen Weltrangliste, jedoch eröffnet sich dadurch auch einmal anderen Spielern die Chance auf einen Turniersieg. Und obwohl man sich mit nur einem guten Ergebnis direkt für die European Championship qualifizieren könnte reisen aus unserem Nachbarland Holland lediglich 9 Spieler nach Dinslaken, obwohl es von dort aus nur 40 km bis zur deutsch-niederländischen Grenze sind.

Von den GDC Spielern wären zum jetzigen Zeitpunkt Mensur Suljovic (über die European Order of Merit) und Andree Welge sowie Hannes Schnier (über die GDC Rangliste) für dieses Turnier qualifiziert. Aber vielleicht schafft es ja noch ein Deutscher sich durch ein starkes Ergebnis für dieses TV Major Turnier zu qualifizieren.

Im folgenden ein kurzer Überblick über die Auslosung der Top 10 der GDC Rangliste:

Die Nr. 1 Mensur Suljovic spielt in der Welche der GDC Spieler schaffen die Teilnahme an der European Darts Championship?ersten Runde gegen Andy Kröckel, auf den Gewinner wartet Andy Smith. Andree Welge trifft in der ersten Runde gegen Robert Watson-Lang, der Sieger trifft auf Jelle Klaasen. Hannes Schnier hat es zuerst mit Fabian Mergens zu tun, anschließend wartet der entweder Denis Ovens oder Mario Hermann auf den Gewinner. Michael Rosenauer kennt seinen Gegner noch nicht, er spielt in der ersten Runde gegen den Qualifikanten 5, auf den Sieger wartet Alex Roy. Anton Pein und Dietmar Burger werden dieses Mal nicht aus Österreich anreisen. Tomas "Shorty" Seyler spielt gegen Jacko Barry, das Besondere hier: Der Gewinner steht DIREKT im Boardfinale weil Tony Eccles aufgrund von Ellenbogenproblemen seine Teilnahme abgesagen musste. Alexander Köhler ist ebenfalls nicht anwesend und die aktuelle Nr. 9 der GDC Colin Rice trifft in der ersten Runde auf die aktuelle Nr. 10 Maik Langendorf. Der Gewinner spielt gegen den Sieger der Partie Mark Dudbridge / Huseyin Zengin.

Den kompletten Spielplan findet ihr auf der Webseite der PDC.

Auf der Webseite der GDC findet ihr am morgigen Turniertag wie gewohnt den Liveticker, alle weiteren Informationen zum Spielort und zum Event findet ihr hier. Für Kurzentschlossene gibt es an der Tageskasse noch ein Restkontingent an Karten !!!

Quelle: GDC - German Darts Corporation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed