Anzeige

Dart Profis - Davyd Venken

Der Belgier Davyd Venken ist seit 2009 in der Dartszene unterwegs, als er bei den Dutch Open zum ersten Mal in Erscheinung trat. In diesem Jahr konnte er auch direkt den Belgium Gold Cup gewinnen, wo er sich im Finale gegen Kim Huybrechts durchsetzen konnte. Es folgten seine ersten Teilnahmen beim World Masters und beim WDF World Cup. Ein Jahr später errreichte Venken das Halbfinale der belgischen Meisterschaften, wo sich Ronny Huybrechts als zu stark erwies, im Finale der Dortmund Open musste er sich Robert Wagner geschlagen geben. Seine ersten Players Championships spielte Venken 2010, wo es einmal unter die letzten 32 schaffte. Zwei Jahre später ging es ins Viertelfinale der Dutch Open, seit diesem Jahr spielt der Belgier auch regelmäßig die Qualifier für die European Tour. Das Jahr 2013 begann mit der Teilnahme an der Q-School, erfolgreiche Qualifikationen gab es bei der European Darts Trophy und den Dutch Darts Masters, wo er 2013 und 2015 mit dabei war. Bis heute wartet der Mann aus Kinrooi allerdings auf einen Erfolg auf der Bühne. Bei den Hal Masters 2016 steht eine Halbfinalteilnahme zu Buche, wo er seinem Landsmann und späteren Sieger Geert de Vos unterlag. In den Folgejahren verpasste er bei der Q-School die Tourkarte, eine WM-Teilnahme blieb ihm durch eine Finalniederlage beim Central European Qualifier 2017 gegen Kenny Neyens knapp verwehrt. Nach langer Zeit war er bei den International Darts Open in Riesa wieder auf der European Tour vertreten, musste sich aber Ritchie Edhouse geschlagen geben.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Davyd Venken
Spitzname: -
Geburtstag: 18.02.1977
Geburtsort: Kinrooi (Belgien)
Heimatort: 
Kinrooi (Belgien)
Nationalität: Belgien
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2009
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x letzte 32 2010
European Tour: 1.Runde European Darts Trophy 2013, Dutch Darts Masters 2013 und 2016 und International Darts Open 2019
Q-School:
Teilnahme 2013, 2017, 2018 und 2019

BDO-Major:
WDF World Cup Singles: Letzte 64 2009
WDF Europe Cup Singles: Letzte 64 2012
World Masters: Letzte 72 2009

Weitere Turniere:
Belgium Gold Cup: Sieger 2009

[zurück zur Auswahl]

Anzeige